Katze pinkelt auf Kleidung

S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Guten Abend zusammen,
Ich brauche mal wieder Hilfe. Meine katze (1,5 jahre alt) pinkelt andauernd auf
Kleidung. Damit ist alles gemeint was rumliegt, aber auch gerne mal ein Handtuch oder eine Decke. Sie macht das eigentlich schon von Anfang an.. ich bekomme es einfach nicht weg und langsam nervt es. Es ist auch nicht immer, aber so ca alle 2 Wochen mal.
 
04.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze pinkelt auf Kleidung . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Was wurde denn schon alles untersucht beim TA und wie lange ist das her? In den allermeisten Fällen stellt sich bei Unsauberkeit GsD Schmerz als Auslöser raus.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
GsD?
Ich bin mit ihr direkt am Anfang zum Tierarzt, die sagte aber das die Katze top fit ist und sie keine Anzeichen sieht die sie dazu veranlassen Untersuchungen zu machen. Sie nutzt ja auch das Klo. Ich denke bei Schmerzen wäre das ganze doch öfter ?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
GsD deswegen weil verhaltensbedingte Unsauberkeit oft sehr sehr teuer wird (Verhaltenstherapeuten, THP etc. etc.) und doch nicht zum Erfolg führt.

Genau das hatte ich befürchtet. Also läuft die Katze womöglich seit 1,5 Jahren mit Schmerzen rum. Doch, genauso kenne ich das. Keinerlei Schema erkennbar und vor allem auf weiche Untergründe. O.k. bei Oskar hat es sich über die Jahre auf x-mal täglich und völlig egal wohin gesteigert. Aber anfangs ist es oft ein "hin- und wieder" auf weiche Untergründe. Ein guter TA wird, wenn er hört dass eine Katze unsauber ist hellhörig werden und untersuchen.
Wie alt ist der/die Katzenkumpel? Ist sie Freigänger? Welche STreu benutzt Du in wieviel Toiletten? Haube oder offen?
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Sie sind beide 1,5 Jahre, beides Weibchen aber keine Geschwister. Sie selber ist vom Hof und die andere vom Tierheim. Katzenstreu ist von Premiere glaube ich ..? Weiß es grade nicht. Damit sind sie aber am glücklichsten, hab am Anfang mehrere getestet. Sie haben 2 Klos wobei nur 1 genutzt wird. In dem anderen finde ich evtl 1 mal die Woche was. Beide klos sind mit Haube. Aber ohne diese schwenktüre. Ach und Freigänger sind sie leider nicht.
Was sollte ich den untersuchen lassen ? Dann werde ich das mal machen..
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Ich würde als erstes eine Haube abmachen. Katzen hassen diese Dinger, weil es dort drin für die feine Katzennase stinken muss wie Hölle (und ja, ich weiß es gibt einige wenige Katzen, die es tolerieren).
Das erste wäre normal Urin, Blut, Blase schallen lassen.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Dann versuch ich es mal mit offener Haube. Wobei sie halt wirklich meistens auf klo geht. Es kann auch was rumliegen und es interessiert sie nicht oder sie kuschelto_O damit ^^
Ich versuche es mal und mache nochmal einen Termin beim TA.
Was gibt es den da für Ursachen? Bzw Krankheiten die das auslösen könnten ? Und sind solche Dinge behandelbar ?
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.845
Reaktionen
3.926
Hallo, einen TA, der bei Unsauberkeit zuerst mal sagt, die Katze sei topfit und nicht untersucht kann ich nicht verstehen. Deine Katze kann eine Blasenentzündung haben, Harngries etc. Wenn herausgefunden ist, ob es sich um eine Erkrankung handelt und welche, kann und muss man sie natürlich behandeln. Zuallererst muss der Urin untersucht werden, eine Ultraschalluntersuchung der Blase/Niere sollte gemacht werden und ein Blutbild sollte auch gemacht werden. Dann weißt Du, ob es sich um eine organische Ursache handelt und die Therapie kann starten.
Alles Gute und liebe Grüße
Christa
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Danke, werde ich machen lassen!
 
-Mausi-

-Mausi-

Beiträge
58
Reaktionen
3
Huhu,
meine Katze pullert nur an Stellen wo sie nicht soll, wenn Sie Blasenschmerzen/entzündung oder Steinreizungen in der Blase hatte. Haben auch sehr lange gebraucht bis wir es hinbekommen haben, trotz zig Antibiotika und Schmerztherapien beim Tierarzt. Ansonsten ist es ein sauberes Tier. Aber so wollte sie zeigen hier stimmt was nicht.

lg
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Guten Morgen,
Ja mein Küken macht das halt jetzt schon ziemlich lange. Aber sehr unregelmäßig. Aber ich werde es prüfen lassen.
 
-Mausi-

-Mausi-

Beiträge
58
Reaktionen
3
Huhu,
meine auch. Mit 11 Jahren wurde dann Struvit als Ursache entdeckt. Vorher immer auf Blasenentzündung behandelt. Teilweise alle paar Monate. Seitdem wir auf den UrinpHWert achten gabs keine Probleme mehr. Vorher haben halt die Steine gereizt oder sind in die Harnröhre gerutscht. Das hat wehgetan und dann hat sie auf Dusche und Badematte gepullert. Wir wieder zum Tierarzt - Schmerzmittel und Antibiotika. Alles wurde besser bis zum nächsten Schub.

Hab dann eine Zeitlang auch nix mehr rumliegen lassen und immer Dusche offen - das sie da reinmacht wegen Putzaufwand.

KAnn aber eben auch was anders sein. Katzen sind ja doch oft eigen.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Ja .. ich hoffe natürlich das alles okay bei ihr ist.. oder es einfach nur eine Kleinigkeit ist.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
So recht mag ich nach 1,5 Jahren bei Euch auch nicht mehr an eine Blasenentzüngung glauben. Aber lieber einmal zu viel abklären.
Bei Oskar waren es wohl viele Ursachen. Von klein auf war immer irgendwas. Was wir leider erst viel zu spät versucht haben ist Cortison. Ob er damit nochmal sauber wird bezweifle ich, aber es geht ihm insgesamt endlich besser. Hilft Euch nicht, will nur nochmal sagen: manchmal dauert es, bis man den Grund findet.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Ja ich hab mich auch zu viel auf die Aussage der Tierärztin verlassen. Und da es manchmal einen Monat nicht vorkommt und dann 2 mal am Tag und dann 2 Monate nicht und dann wieder im 2 Wochen Rhythmus. Deshalb bin ich mir etwas unsicher ob es Schmerzen sind..
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.032
Reaktionen
265
Lass ihn auf jeden Fall mal untersuchen.
Ich hatte auch einen Wildpinkler. Laut TA war er gesund. Bis auf sein Herzproblem. Zuerst hat er nur auf Klamotten gepinkelt die am Boden lagen, oder wo er irgendwo von einem Stuhl runterziehen konnte. Als ich ihm all diese Möglichkeiten genommen habe, fing er an in mein Bett zu pinkeln.
Bei ihm war es also irgendein Protest.
Da er sehr sensibel war und viel Aufmerksam forderte, vermute ich, es lag daran.
Ich habe viel Intelligenztraining mit ihm gemacht und ihm ganz viel Zeit gewidmet. Das hat ein wenig geholfen.
Wenn sich also bei Deiner Katze kein gesundheitliches Problem rausfinden lassen sollte, dann beschäftige dich mehr mit ihr (also wie z.B. Intelligenztraining). Das soll nicht heißen, dass ich denke du würdest dich nicht mit ihr beschäftigen. Ich will nur damit sagen, dass sie vielleicht ein Aufmerksamkeitproblem haben könnte und somit mehr Zuneigung als andere Katzen benötigt.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Danke. Ja das werde ich dann versuchen, obwohl sie dafür gar nicht der Typ ist. Aber danke.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.032
Reaktionen
265
Du kannst dir nicht vorstellen, was Katzen drauf haben wenn man es gar nicht von ihnen vermutet.
Mein Kater hat innerhalb von einem Monat vier Tricks gelernt, obwohl er damals schon 16 Jahre alt war. Und der hat schnurrend und ohne viel Leckerlies mitgemacht. Hätte ich damals nicht von ihm gedacht.
Nach einem halben Jahr hatte er 8 Tricks drauf und hatte mega Freude daran.
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Ja meine können auch sitz und Pfötchen. Ist das grundding bei allen meinen Katzen ^^ aber ich meine mit der Aufmerksamkeit. Sie ist sehr zurückhaltend und will nur von mir angefasst werden. Andere Menschen findet sie nicht so toll. Und sie kommt auch aktiv zu mir wenn sie Aufmerksamkeit von mir möchte ^^ aber wenn beim Tierarzt nichts rauskommt schaue ich mal ob es daran liegt.
 
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
So recht mag ich nach 1,5 Jahren bei Euch auch nicht mehr an eine Blasenentzüngung glauben.
Das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn Kristalle oder sogar Steine oder aber Keime die Ursache sind, kann es ohne Behandlung ewig so weitergehen. Dann wird die Ursache ja nicht bekämpft. Kröte hatte eineinhalb Jahre lang trotz Behandlung immer wieder Kristalle und Bakterien im Urin.

Vor einem Ultraschall würde ich zu erst den Urin untersuchen lassen, daran kann man schon einiges erkennen.
 

Schlagworte

katze geht immer auf kleider

,

katze hat auf kleider eoinkelt wie raus

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen