• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Durchfall und Abmagerung seit Monaten

  • Autor des Themas Strandbikini
  • Erstellungsdatum
S

Strandbikini

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

Aktuell ziemlich verzweifelt. Mein Kater hat innerhalb von 6 Monaten sein Gewicht von 8kg auf 3,5kg reduziert. Nach 8-Tierarztbesuchen, einer Woche Klinikaufhalt und Dauerinfusionen ändert sich nichts. Alle gängigen Katzenkrankheiten wurden ausgeschlossen, Nieren, Schilddrüse, Tumore usw.. Keine Auffälligkeiten bei Röntgen und Ultraschall. Kortison, Antibiotika, Wurmkuren verabreicht, Aufbaumittel, Vitamine eine Woche intravenös erhalten. Fellwachstum aufgrund der Mangelernährung reduziert, er besteht nur noch aus Haut und Knochen, frisst aber noch. Möglicherweise eine Nebenwirkung des Cortisons. Keine Vorerkrankungen, keine Auffälligkeiten. Außer Blähbauch, würde beim Ultraschall bestätigt. Tierarzt hat gemeint das er innerlich verhungert weil die Darmflora im Moment keine Nährstoffe mehr aufnehmen kann. Er ist auf spezieller Schonkost...kurz um es geht langsam um die Entscheidung beim verhungern zuschauen oder erlösen lassen. Die Tierärzte finden keine Erklärung und wir haben alle Medikamente durchprobiert. Fätti hatte nie Symptome irgendeiner Katzenkrankheit wie Schnupfen , Fieber,. Weiters suchen wir nach Optionen, Futtermittel die sehr Darmschonend sind...vielleicht hat jemand enoch eine Idee? Danke für Rückmeldungen! Lg Kathi
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ilvy

Ilvy

Beiträge
8.846
Reaktionen
728
Hallo,
das tut mir furchtbar leid, dass es deinem süßen Kater so schlecht geht.
Er hat ja dramatisch abgenommen..
In der Klinik war er ja; schlimm, dass die Ursache nicht gefunden wird..
Wie alt ist er?
Hatte/hat er Probleme mit den Zähnen?
Ich hoffe sehr, dass du hier noch hilfreiche Tipps bekommst und kann einfach nur Daumen drücken; ich wünschte, ich könnte dir hilfreiche Hinweise geben...
Liebe Grüße
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.056
Reaktionen
111
Warum hat er Cortison bekommen?
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

Beiträge
7.826
Reaktionen
232
Hallo, das klingt ja leider sehr bescheiden :( der arme Kerl und du arme Dosi... :(

Wurde denn was für den Darm getan? Wenn ja, was genau? Hat er aktuell noch Durchfall? Wie schaut der aus? Was fütterst du genau? Ist beim Kotprofil auch auf Bakterien getestet worden? Wenn es da zu Ungleichgewichten kommt, kann das leider verheerende Folgen haben.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass ihr es in den Griff bekommt!!!

Viele Grüße
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
18.767
Reaktionen
1.356
Hier sind auch die Daumen für den armen Kerl gedrückt.
 
IsiBerlin

IsiBerlin

Beiträge
1.032
Reaktionen
26
Der arme Süße!

Hat sich stets derselbe Tierarzt die Lage angeschaut oder waren es mehrere?
Warum wurden Wurmkuren, Antibiotika und Cortison verabreicht?
Wurden die Zähne geröntgt?
Frisst er normal und kann das Futter nicht auswerten oder frisst er zu wenig?
Wie alt ist er?
 
NinK

NinK

Beiträge
5.924
Reaktionen
713
Es tut mir leid, dass der arme Kerl so leiden muss und du dir Sorgen machst.

Wurde die Bauchspeicheldrüse überprüft? Wurde auch auf Giardien oder Toxoplasmose getestet?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
764
Wie schaut es mit IBD aus? Ist ja leider eher ne Ausschlussdiagnose. Bekommt er das Cortison noch? Hoch genug dosiert?
Sollte das auch nicht helfen würde ich ihn glaub gehen lassen. Entschuldige wenn ich das so deutlich sage :cry:
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.021
Reaktionen
181
Um 100%ig IBD zu diagnostizieren, müßte eine Darmbiopsie gemacht werden. Ich denke nicht, daß man das in diesem Zustand noch macht. :(
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
764
Tu ich meinem Oskar ja auch nicht an. Wir behandeln auf Verdacht und es geht ihm zum ersten mal seit Jahren gut. Wobei er nicht abmagert.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
764
Ich weiß. Ich wollte eigentlich nur noch mal unterstreichen, dass bei einem Tier bei dem es derart Spitz auf Knopf steht weitere Untersuchungen unter Umständen nicht mehr das Mittel der Wahl sind.
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.671
Reaktionen
60
Ich kann nur ganz fest die Daumen drücken das die Ursache gefunden wird und es Rettung gibt.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.698
Reaktionen
1.237
Hallo @Strandbikini

Ist ein großes BB gemacht worden ? Schilddrüse, Pankreas....,


Du kannst ihm Reconvales Tonikum oder Paste zufüttern, das hat einen guten Nährwert und davon muss er keine Massen nehmen.
Ansonsten drück ich die Daumen das ihr fündig werdet. Irgendwas stimmt offensichtlich nicht da er so furchtbar dünn ist.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen