Zwei neue, sich fremde kitten ziehen ein

N

NiLe85

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Ich habe mich dazu entschlossen Katzenmama zu werden. Damit es nicht langweilig wird (für die Katze) möchte ich 2 Katzen
haben. Ich habe mir auch schon zwei Katzendamen (die eine 13 Wochen Perser/Ragdoll mix - die andere 11 Wochen Maine-Coon) ausgesucht. Noch wohne sie nicht bei mir aber der Einzug naht und mir stellt sich die Frage: soll ich sie nacheinander einziehen lassen oder beide gleichzeitig? Was denkt ihr wäre besser für die kleinen? Und denkt ihr, dass die Rassen zusammen passen?
Danke schon mal für eure Hilfe 🙈😅😊
 
19.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zwei neue, sich fremde kitten ziehen ein . Dort wird jeder fündig!
NinK

NinK

Beiträge
6.716
Reaktionen
1.204
Hallo und willkommen! Ich finde es toll, dass du gleich zwei süßen Winzlingen ein Zuhause gibst, alleine würden sie nicht glücklich werden. Wenn sie noch jung sind ist eine Vergesellschaftung in der Regel unkompliziert und ich würde sie zusammen einziehen lassen. Dann muss der erste Kandidat sich nicht langweilen, hat aber auch nicht das Gefühl, der Boss zu sein.

Gibt es vielleicht die Möglichkeit zu warten, bis beide 12 oder besser noch 14 Wochen alt sind bevor sie von der Mama und den Geschwistern wegkommen? In dieser Zeit lernen sie nämlich ganz viel Sozialverhalten.
 
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
Guten Morgen, schön das zwei Nasen bei Dir einziehen dürfen.
Leider hört sich das nicht unbedingt nach sehr seriösen Quellen an.
Lies Dich bitte mal bei den möglichen Erbkrankheiten von Rassekatzen ein, vor allem PKD und HCM. Bei den Maine Coon kommen noch diverse andere Krankheiten hinzu, vor allem HD.
Gerade Rassekatzen sollten von seriösen Züchtern stammen die ihre Zuchttiere auf die gängigen Erbkrankheiten untersucht haben.
Ansonsten kann das eine sehr teure und vor allem auch emotional sehr unschöne Geschichte werden wenn die eigenen Katzen sehr krank sind und man damit jeden Tag konfrontiert wird das sie deutlich früher gehen müssen als es normalerweise ist.
Maine Coon Gesundheit: Auf welche Erbkrankheiten sollte ein Züchter testen? | Fellgiganten lies dich da doch bitte mal ein.
Dau kommt as seriöse Züchter darauf achten das ihre Katzen nicht so oft werfen müssen. Das auf so etwas bei Mixkatzen geachtet wird ist eher unwahrscheinlich. Dann unterstützt man zu der Erbproblematik auch noch die Geldmacherei und damit das missbrauchen der Zuchtkatzen die so kein schönes Leben haben.
 
N

NiLe85

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für den Hinweis. Ich sehe mir die Katzen erst an, eine Kaufzussge habe ich bisher nicht gegeben. Das hab ich nur für mich schon beschlossen. Aber ich werd die Verkäufer erstmal befragen bevor ich mich entscheide.
Danke
 
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
Das ist einfacher gesagt als getan wenn man erst mal vor den explodierten Minitigern steht.
Gerade die Gesundheitsfragen solltest Du vorher telefonisch schon mal abklären. Natürlich mit dem Zusatz das Du die Testergebnisse bei kauf dann gerne schriftlich hättest.
Wenn da was faul ist wirst Du es schon am Telefon sehr schnell merken da solche Leute in der Regel sehr schnell sehr merkwürdig werden...
 
Nadines3 Kater

Nadines3 Kater

Beiträge
5.302
Reaktionen
58
Hi, bei der Zusammenführung denke ich wirst du keine großen Probleme haben, würde sie auch gleichzeitig einzuziehen lassen wie schon vorgeschlagen.
Was mir an der Sache nicht gefällt ist das du die 2 nicht von einem richtigen Züchter hast, sondern, so wie wir es hier nennen Vermehrer, zumindest bei deinem Mix Kätzchen.
Und solche Vermehrer sollte man eigentlich nicht unterstützen.
Ich wusste sowas am Anfang auch nicht und hab auf EBay Kleinanzeigen nach nem Perser geschaut mir war auch nicht wichtig ob der jetzt nen Stammbaum hat oder nicht. Gsd hab ich dann Pascha im Tierheim gefunden und irgendwann begriffen was verantwortungsvolle Zucht bedeutet.
Soll nicht böse rüber kommen, aber mach dir mal n paar Gedanken dazu. Schön ist das du dich gegen Einzehaltung entschieden hast 😊
Hoffe du hast nicht zu viel für die 2 bezahlt und bist auch noch abgezockt worden.
LG Nadine
 
Nadines3 Kater

Nadines3 Kater

Beiträge
5.302
Reaktionen
58
Ach sorry, gerade gelesen das du noch nichts gezahlt hast. Gut so. Wie gesagt, schau genau hin und lass dich nicht übers Ohr ziehen.
 
zorro007

zorro007

Beiträge
876
Reaktionen
428
Zum zusammen passen der Rassen, kann man nicht viel sagen, da es auch in den Rassen völlig unterschiedliche Charaktere gibt.
Ich hatte alle drei Rassen zusammen gehalten, wo ich sagen muß, das der Perser mit der Maine Coon ganz schlecht konnte, während meine Ragdoll mit der Maine Coon sehr gut kann. Ich glaube da kommt es auch viel auf die Sozialisierung und den Charakter an, weil meine Blue kommt irgendwie mit jeder Katze zurecht. Während meine Maine Coon sich schon ein bisschen spezieller verhält und schnell gestresst ist, wenn die andere Katze auch einen eigenen Willen hat......
Die Perserkatze kam nur mit Katzen aus, die nicht charakterstark waren.
Nun habe ich inzwischen zwei Maine Coon und die Ragdoll. Während Blue die kleine Motte voll akzeptiert braucht Sue noch ein wenig Zeit......
Ich würde die kleinen zusammen einziehen lassen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen