Krallen splittern ab

  • Autor des Themas Gast50714
  • Erstellungsdatum
G

Gast50714

Gast
Hallo ihr Lieben, ich habe direkt schon wieder ein Anliegen...

Ich habe bei Meister Wu gerade entdeckt, dass mehrere seiner Krallen gesplittert sind, eine ist fast ab. Mir war schon aufgefallen, dass
sie relativ lang sind, aber der Zustand ist teilweise furchtbar! Was mach ich denn jetzt? Erstmal bleiben lassen? Selber schneiden? Tierarzt? Die letzten zwei Optionen sind natürlich nicht so optimal, weil er ja erst seit drei Tagen hier ist.

Außerdem ist sein Fell relativ stumpf, auch wenn es durch fleißiges Streicheln und auch Bürsten ab und zu schon etwas besser geworden ist. Aber solange er kein ordentliches Nassfutter frisst...

IMG_20190825_151021.jpgIMG_20190825_151534.jpg
Ergänzung ()

Nur die eine Pfote sieht so schlimm aus wie auf den Fotos. Aber die anderen sind zu lang und beginnen langsam abzusplittern. Also doch Tierarzt... 🤔
 
25.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
claudiskatzis

claudiskatzis

10.684
768
Da er ja seine Krallen nicht wetzt, könnte es sein das die alten Krallenhülsen noch dran hängen. Schau doch mal , wenn er liegt in Ruhe nach ob du die Reste entfernen kannst und darunter eine schöne Kralle zu sehen ist.
Es könnte auch mit einem Nährstoff Mangel zusammen hängen.
Ruf doch einfach mal bei deinem TA an und frag nach ohne das du direkt mit ihm hin fährst.
 
G

Gast50714

Gast
Ich habe versucht, die eine Kralle, die fast ab ist, abzumachen. Aber es geht nicht. Darunter sind keine schöne Krallen. Sie reissen der Länge nach ein bis ziemlich weit runter und diese Teile brechen dann ab. Ja, Nährstoffmangel kann gut sein.
 
Patentante

Patentante

29.736
452
Kann gut sein dass das auch ne Art "Verletzung" ist. Sieht man bei Freigängern manchmal, wenn sie irgendwo ne Holzwand runtergeschliddert sind. Ich würde auch erstmal ne Krallenschere bestellen (alles andere verletzt die Nägel nur noch mehr) und vorsichtig schauen ob Du wenn er liegt ein wenig die abstehenden Reste wegkriegst. Und dann erstmal abwarten.
 
Patentante

Patentante

29.736
452
Womit hast Du es versucht? Mit Nagelknipser o.ä. reißen auch gesunde Krallen ein oder splittern. Aber ja, dann würde ich es auch lieber erstmal lassen wie es ist.
 
G

Gast50714

Gast
Ich habe nur versucht, die eine Kralle, die gefühlt nur noch einen Millimeter dran ist, abzuzupfen mit den Fingern. Ansonsten war ich gar nicht an seinen Krallen.
 
abvz

abvz

Patin
4.259
221
Prinzipiell ist das jetzt nicht dramatisch, solange es ihn nicht beim Laufen behindert weil es im unmöglichen Winkel absteht würde ich sagen das kann in Ruhe alleine anfallen. Hier werden auch ab und zu die Krallen geschnitten wenn sie zu lang werden. Dafür brauchst Du wie schon erwähnt eine gute Krallenzange die richtig scharf ist, ist das Schneidwerkzeug stumpf dann splittert die Kralle dabei.

Da er jetzt so kurz bei Dir ist könnte es doch schon sein, dass es sich um eine zurückliegende Verletzung handelt. Ich würde das erstmal beobachten. Wenn jetzt noch mehr Krallen/Pfoten dazu kommen sollte aber der TA mal ein Blutbild machen, das könnte dann schon für eine Störung des Stoffwechsels stehen.
 
G

Gast50714

Gast
So richtig blöd ab steht nur die eine. Er bleibt natürlich überall hängen. Beim Fotos machen vorhin hat er ein bisschen rumgetretelt und ist dann im Handy hängen geblieben. Er ist sofort verschreckt losgeschossen und das Handy hat er mitgerissen. Aber es blutet nix und er macht nicht den Eindruck, als ob er darunter leidet. Was ich natürlich nur bedingt einschätzen kann.

Ich werde es jetzt erst mal lassen, beobachten, sehr abstehende Krallen mit einer Krallenschere bearbeiten, die ich gleich bestelle und wenn er hier besser angekommen ist, mal zur Tierärztin und ein Blutbild machen lassen.

Ich danke für eure Antworten. 🙂
 
Patentante

Patentante

29.736
452
Hängenbleiben ist der Eingewöhnung natürlich nicht zuträglich.
Find ich nen guten Plan, so würd ich das glaub auch machen.
 
A

Ariane1981

5
0
Es ist wichtig, dass man die Krallen abschneidet (mit speziellen Nagelschnere für Katzen).. Ansonsten zum TA bringen, dann schneidet er es ab..
 
G

Gast50714

Gast
Ja, ich werde es demnächst beim Tierarzt machen lassen. Besonders die hinteren Krallen nutzen sich ja nicht ab. Mittlerweile sehen die vorderen Krallen etwas besser aus, da Meister Wu fleißig die neue Kratzsäule nutzt. Da er immer noch etwas ängstlich ist, wollte ich ihn nicht gleich in den ersten Tagen hier dem Stress des Tierarztbesuchs aussetzen. Und alle Krallen selbst schneiden traue ich mir aktuell nicht zu.
 
F

F.B.

174
0
bei den Bildern würde ich sofort zum Tierartzt gehen, das ist nicht normal !!!
 
Frigida

Frigida

30.645
415
Also ich sehe auf den Fotos nur die ganz normalen Krallenhülsen.
Normalerweise knabbert eine Katze diese ab oder verliert sie beim Kratzen an Kratzgelegenheiten.
Das ist weder etwas Ungewöhnliches noch etwas Krankhaftes. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.
Wenn das Kerlchen bisher keine Kratzmöglichkeit hatte und vielleicht Probleme mit den Zähnen, hingen deshalb wahrscheinlich noch die Hülsen an der nachwachsenden Kralle.

Vielleicht solltest du bei Gelegenheit beim Tierarzt mal von den Zähnen ein Dentalröntgen machen lassen. Sicher ist sicher.
Die Krallen kannst du selber schneiden. Ich empfehle dir diese Schere Krallenschere Katze, die funktioniert besser als die Dinger von Trixie oder Karlie.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen