Suche Diätfutter für Magen-Darm-Beschwerden

  • Autor des Themas BibiCoco2014
  • Erstellungsdatum
BibiCoco2014

BibiCoco2014

Beiträge
22
Reaktionen
0
Guten Morgen,

meine Katze, BKH - 3 Jahre, hat ständig Durchfall und es riecht unangenehm.
Nun sind wir seit einigen Wochen am Machen und Tun. Sie frisst
an sich alles, hat ständig hunger und nimmt aber nicht zu und eben der übelriechende Durchfall.

Kotprobe wurde abgegeben und nach einer Woche nun kam das Ergebnis - NICHTS!

Ich werd noch irre.
Haben auch vorher schon mal Futter umgestellt von Sanabelle auf Real Nature.
Wir füttern TF und NF. Sie mag beides sehr gern.

Nun sagte der TA, wir sollten mal über Diätfutter nachdenken. Er verkauft Royal Canin.

Habt ihr eine andere Idee dazu?

Danke und LG
Nicole
 
28.08.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Suche Diätfutter für Magen-Darm-Beschwerden . Dort wird jeder fündig!
Schaefchen2310

Schaefchen2310

Beiträge
7.836
Reaktionen
233
Guten Morgen Nicole,

über Diätfutter würde ich erstmal noch nicht nachdenken ;) Und auch nicht über die Fütterung von überteuertem Royal Canin vom TA ;) Das mag bei der ein oder anderen schweren Erkrankung die letzte Möglichkeit sein um eine halbwegs geregelte Verdauung herbeizuführen aber bei einer jungen Katze würde ich zuallererst auf hochwertiges Nassfutter umstellen und das Trockenfutter - wenn möglich - komplett verbannen und höchstens noch als Leckerchen zwischendurch geben. Trockenfutter ist deutlich schwerer zu verdauen als Nassfutter und entzieht dem Körper Flüssigkeit, die durch den Durchfall eh schon fehlt.

Da ich meine beiden Tiger barfe, kenne ich mich in der Nassfutter Ecke nicht so gut aus *schäm* vielleicht kann da jemand anders noch ein paar empfehlenswerte Sorten nennen 🙈 CatzFinefood, Macs, Leonardokann man auf jeden Fall bedenkenlos füttern :)

Wichtig ist: Kein Getreide und kein Zucker ;)

Falls du gerade akut mit Durchfall kämpfst, kannst du deiner Mieze auch etwas Hähnchenfleisch mit ein ganz wenig geriebener Möhre kochen und das inklusive dem Kochwasser verfüttern :) Das hilft meist schon sehr gut.

Gut wäre sicherlich auch, wenn du etwas für den Darmaufbau zusätzlich gibst.

Wenn sich trotz hochwertigem Nassfutter nichts ändert, würde ich ggf. über eine Ausschlussdiät nachdenken, vielleicht gibt es eine Proteinquelle, die sie nicht verträgt.

Kopf hoch, das bekommt man sicher wieder hin.

Liebe Grüße
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
517
Reaktionen
24
Habt ihr einen Ausdruck vom Ergebnis der Kotprobe bekommen? Weißt du, was alles untersucht wurde?

Habt ihr auch ein Blutbild mit Bauchspeichel- und Schilddrüsenwerten machen lassen?

Wenn der Durchfall schlimm ist, kannst du ein paar Tage Schonkost füttern. Das wäre gekochtes Hühnerfleisch ohne Knochen oder auch das vom Tierarzt.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen