• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Eure Erfahrungen mit erhöhten SDMA-Werten

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem SDMA-Wert gemacht?

  • Bei meiner Katze wurde ein (leicht) erhöhter SDMA-Wert festgestellt.

    Stimmen: 2 100,0%
  • Ein erhöhter SDMA-Wert meiner Katze lag beim späteren Nachtesten wieder im Normalbereich

    Stimmen: 0 0,0%
  • Weitere Diagnostik bei erhöhtem SDMA-Wert meiner Katze bestätigte den Verdacht auf CNI

    Stimmen: 0 0,0%
  • Weitere Diagnostik bei erhöhtem SDMA-Wert bestätigte die Diagnose CNI NICHT

    Stimmen: 1 50,0%
  • Fütterung von Nieren-Diätfutter hielt den erhöhten SDMA-Wert über längere Zeit konstant

    Stimmen: 0 0,0%
  • Fütterung von Nieren-Diätfutter verbesserte den SDMA-Wert

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    2
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Aus aktuellem Anlass - bei Izzy wurden letztens vor und nach der Zahn-Sanierung ein leicht erhöhter SDMA-Wert festgestellt - interessiere ich mich gerade besonders für Eure Erfahrungen damit und starte deshalb eine Umfrage.
Über eine rege Beteiligung würde ich mich freuen.
:)
Ergänzung ()

Wir haben übrigens gestern nachtesten lassen und erwarten das Ergebnis am Montag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Schade, dass es bisher keine Reaktionen gab...Woran mag es liegen?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
765
Daran, dass ich keine Umfragen mag :c035:
Oskar haben wir einmal mit erhöhtem SDMA "erwischt". Auch die anderen Werte (Crea etc.) waren leicht drüber. Bei der Nachkontrolle alles wieder im grünen Bereich.
 
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Ah, okay...danke für Deine Antwort...!
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
765
Gerne.
Natürlich hab ich mich gerade wegen dem "ach so aussagekräftigen" SDMA total verrückt gemacht. Meine TÄ hat mir dann erklärt, dass sie ganz ganz oft Katzen haben die mal überm Grenzwert sind. Bei den allermeisten sei beim nächsten mal alles wieder o.k.
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
513
Reaktionen
23
Mogli hatte beim letzten Blutbild einen erhöhten SDMA. Nachtesten steht noch aus.
 
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Tja, bei Izzy wurde jetzt nachgetestet, der Wert liegt imemr noch bei 16, genau wie kruz vor und nach der Zahn-OP.
Dann ist jetzt wohl bald eine Blasenpunktion und weitere Diagnostik angesagt...:cry:
Ich hatte gehofft, nach der Zahn-OP bei Fidel und Izzy wäre erst mal Ruhe, zumal mein Vater gerade ins Krankenhaus gekommen ist und ich eine EG-Wohnung für ihn organisieren muss und überdies ab dem 1.10 eine neue Stelle antrete...
Aber am Montag sind erstmal Pödelines Zähne dran und dann müsen wir nach Izzy schauen. Sie ist doch erst 5....:cry:
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.865
Reaktionen
1.092
Ach Du meine Güte! :cry:
Liebe Antonia, ich kann leider keinen Tipp beisteuern.
Es tut mir von Herzen leid, dass Du gerade so viele Sorgen hast.

Ich drücke Dich mal ganz lieb und wünsche Dir, dass sich alles zum Guten wendet.

Liebe Grüße
Melli
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
765
16 muss immer noch nichts bedeuten. Aber natürlich großer Mist, dass Ihr da jetzt auch noch weiter testen müsst (auch wenn das ja vergleichsweise Miniuntersuchungen sind).
So ätzend, wenn dann immer alles zusammenkommen muss.
Ich drück die Daumen, dass bald wieder ein wenig Ruhe einkehrt.
 
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Ich habe ein wenig Sorge wegen der Blasenpunktion - tut das nciht sehr weh? Unsere Izzy ist eh die ängstlichste von den dreien und TA-Besuche sind für sie besonders stressig...
Ich wüsste gern, ob ich nicht einfach so Nierendiätfutter geben kann...?
Vielleicht war das Nachtesten auch etwas zu früh..?
(Die HoffnungDSCF0332.jpg stirbt zuletzt...;-)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
765
Dass es vielleicht einfach zu früh war dachte ich auch schon.

Mein Oskar ist wirklich kein tapferer Kater. Die Punktion war für mich trotzdem eindeutig schmerzhafter als für ihn ;)
Manche TÄ massieren auch einfach die Blase aus. Find ich deutlich ungefährlicher. Katz fand es nur furchtbar.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.824
Reaktionen
1.268
Hi Antonia,
die Blasenpunktion ist nicht schmerzhaft, auch wenn es so aussieht. Wenn Izzy ruhig liegen bleibt , geht das recht gut ohne Sedierung. Einfach so würde ich kein Nierendiätfutter geben. Es ist definitiv besser zu wissen wie die aktuellen Werte sind.
Ergänzung ()

Unsere Pfoten und Daumen sind gedrückt 🍀🍀🍀
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
3.673
Reaktionen
593
Zur Blasenpunktion kann ich nichts sagen, meine TÄ schafft es bei einer Kätzin immer, etwas Urin aus der Blase durch Massieren zu gewinnen.
Mein Obelix hatte 2017 einen erhöhten SDMA-Wert, Kreatinin und Harnstoff waren im Normbereich. Meine TÄ und eine weitere, die ich befragte, sagten mir, dass sie einem leicht erhöhten SDMA-Wert keine Bedeutung beimäßen, da er sehr großen Schwankungen unterlegen sei.
Für sie sie sei der Goldstandard noch immer der Kreatininwert ( beide TÄinnen sind noch relativ jung und unterziehen sich fortwährender Weiterbildungen). Sie hielten es sogar für schädlich, aufgrund eines leicht erhöhten SDMA-Wertes Nierendiätfutter zu verabreichen. Sie hätten in ihrer Praxis sehr häufig Katzen, bei denen der Wert mal erhöht sei und bei der nächsten Untersuchung wieder normal, dann mal wieder erhöht, dann mal wieder in der Norm.
Ich verließ mich auf die Aussage, zumal Obelix sich normal verhielt, nicht mehr trank etc. Und in der Tat war ein knappes Jahr später und auch 2019 der Wert wieder im Normbereich, einmal bei 8, einmal bei 7.
Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass beim Blutbild 2017 Obelix nicht nüchtern war, 2018 und 2019 indes ja.
Auf Verdacht Nierendiätfutter zu geben halte ich auch nicht für gut.

Alles Gute für Izzy und liebe Grüße

Christa
 
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Danke für Eure Erfahrungen!
Vielleicht klappt's ja bei Izzy auch mit dem Rausmassieren...
Mal sehen, was die TÄ morgen sagt. Mein Liebster nimmt Izzy mit, wenn er Angie für die Zahn-OP abliefert. Da Izzy schnell mal "unpässlich" und leicht verschnupft ist, hat sie jetzt zweimal in Abständen von einer Woche Interferon bekommen und soll evtl. morgen noch die dritte Dosis kriegen.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
3.673
Reaktionen
593
Medikamente können auch einen Einfluss auf den SDMA-Wert haben.
Ich drücke ganz fest die Daumen für Angies Zahn-OP und für einen normalen Wert bei Izzy. 😊
 
Garnet

Garnet

Beiträge
120
Reaktionen
41
Danke!!!
Die Zahn-OP ist gut verlaufen, Izzys Blasenpunktion ebenfalls - der Verdacht auf Nierenschwäche hat sich nicht bestätigt...
Tausend Steine sind von meinem Herzen gepoltert...!

Und mein Vater ist heute aus dem Kranknehaus entlassen worfen - der Krebs-Verdacht hat sich ebenfalls nicht bestätigt.
Ein guter Tag.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.865
Reaktionen
1.092
Antonia, ich freue mich riesig mit Dir!
Auf all die guten Nachrichten solltest Du heute anstoßen. 😘
Wirklich toll!
 

Schlagworte

sdma wert katze

Ähnliche Themen