Freigänger wollen nicht mehr rein und pinkeln... (hilfe für eine bekannte)

  • Autor des Themas Katzen Engel
  • Erstellungsdatum
Katzen Engel

Katzen Engel

873
259
Hallo ihr lieben.

Bin heute auf eine Anzeige, aufmerksam geworden, wo eine Dame. Ihre Katzen vermitteln möchte. Wir sind ins Gespräch gekommen und sie hat mir die Problematik
geschildert.

Ihre Freigänger(4 und 5) wollen nicht mehr rein. Bzw. Kommen nur noch zum fressen rein und sind dann wieder weg. Das ganze soll seitden babysachen so gehen, also seitdem Babybett usw. Im Wohnzimmer stehen. Und es wird ins Babybett gepinkelt. Die beiden haben 2 toilleten zuhause.

Sie haben einen beheizten Wintergarten, wo sie rein und raus gehen können.

Ich habe ihr Tipps gegeben mit drinnenfüttern und feliway zur Stress Linderung.

Habt ihr noch Tipps? Können tatsächlich die Sachen des Babys die Ursache sein?

Danke
 
07.09.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Tinaho

Tinaho

15.220
540
Huhu, ich habe erst einmal ein paar Fragen:
Wo sind die Babysachen und ist das Babybett denn her?
Neue aus dem Geschäft gekauft, oder gebraucht von jemandem übernommen?
Vielleicht von jemandem der auch eine Katze/Kater hat?
Sind die Freigänger kastriert?
 
Katzen Engel

Katzen Engel

873
259
Huhu, ich habe erst einmal ein paar Fragen:
Wo sind die Babysachen und ist das Babybett denn her?
Neue aus dem Geschäft gekauft, oder gebraucht von jemandem übernommen?
Vielleicht von jemandem der auch eine Katze/Kater hat?
Sind die Freigänger kastriert?
Danke dir, @Tinaho ich frag mal nach!😊
Ergänzung ()

@Tinaho also Sachen sind alle neu und kastriert sind die beiden auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzen Engel

Katzen Engel

873
259
@mods der Thread kann gerne geschlossen werden. Die Dame möchte ihre Katzen abgeben..
 
Tinaho

Tinaho

15.220
540
*Seufz*
Oh, da fehlen mir die Worte.
Falls du sie beeinflussen kannst sorge dafür, dass die Katzen in gute Hände kommen.
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

7.674
207
Ich schließe mich @Tinaho an, schade... *seufz*

Aber vielleicht für die Tiger auch einfach die bessere Lösung. Für mich klingt es eher danach, dass sie die Katzen ohnehin abgeben wollte und mit Katzen und Kind überfordert wäre.
Wer weiß... Ich will natürlich niemandem etwas unterstellen aber dann ist es das beste sie ziehen in ein neues Zuhause.

Wäre toll, wenn du es dahingehend beeinflussen könntest, dass die beiden auf jeden Fall zusammen bleiben und einen Platz bekommen, wo in der nächsten Zeit dann keine großen Veränderungen anstehen @Katzen Engel
 
Katzen Engel

Katzen Engel

873
259
Ich habe nochmal mit ihr geschrieben und sie möchte die Katzen aufjedenfall behalten.

Auch habe ich ihr den Vorschlag gemacht mit Freigang im neuen Zuhause und natürlich, dass die beiden zusammenbleiben.

Sie möchte nun die Katzen doch noch behalten.

Also die Katzen haben Freigang und einen beheizten Wintergarten und sie können jederzeit ins Haus. Auch habe ich sie darumgebeten die Katzen drin zu füttern. Das scheint zu funktionieren. Die Katzen kommen rein, fressen und gehen dann wieder. Aber ich denke, wenn es wirklich kalt wird, werden sie reinkommen oder?

Ich habe sie auch auf eine Dame in einer Gruppe aufmerksam gemacht, also sie kann sich auch von der Dame Hilfe holen, wenn sie möchte.

@Tinaho @Schaefchen2310
 
Ilvy

Ilvy

8.047
407
Hallo, das ist nun verwirrend. Dieser plötzliche Sinneswandel in so kurzer Zeit.
Ich befürchte, dass " die Dame "die Katzen wieder abgeben möchte, wenn es wieder Schwierigkeiten / Unannehmlichkeiten gibt.
LG
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen