Katze pinkelt ins Bett

A

akalulu

BeitrÀge
64
Reaktionen
0
Hallo🙂
Um mich kurz zu halten: Meine Katze (1œ Jahre alt) pinkelt mir immer wieder ins Bett!
Sie ist, sowie ihr Bruder, stubenrein und kastriert.
Anfangs dachte ich, vielleicht ist ihr das Katzenklo nicht sauber genug, also hab ich es immer und immer wieder neu aufgefĂŒllt. Dann dachte ich das sie das Klo selbst vielleicht nicht nag und habe verschiedene Klos ausprobiert (geschlossen, offen usw. ), und Katzenstreu gewechselt, hab gefĂŒhlt alles durch! aber ich weiß auch nicht mehr weiter.
Das "Problem" ist nĂ€mlich, sie macht NICHT immer ins Bett? Das passiert vielleicht zwei, höchstens drei Mal in der Woche (was natĂŒrlich auch schon zu viel ist, mit der WĂ€sche usw.)
Setzt man die Katze auf die Toilette, sobald ich merke sie will grade pinkeln, dann macht sie auch in das Klo und sie geht grundsĂ€tzlich auch immer wieder von selbst in das Klo und pinkelt da rein. Deswegen weiß ich nicht woran es liegen könnte, dass sie in mein Bett macht :(

Habt ihr vielleicht Antworten? Und vielleicht Tipps, wenn ich es ihr abgewöhnen kann?
PS: Beim Tierarzt waren wir vor einem Monat und fĂŒr ihn war sie total gesund, alles super. Das mit dem Pinkeln lĂ€uft aber auch schon ĂŒber Monate!

Danke schonmal :

LG
 
Butzie

Butzie

BeitrÀge
11.206
Reaktionen
47
Guten Morgen,
hat der Tierarzt denn eine BlasenentzĂŒndung ausgeschlossen ?
 
A

akalulu

BeitrÀge
64
Reaktionen
0
Guten Morgen😊
Danke fĂŒr die schnelle Antwort!
Zur Frage: Ich bin mir nicht sicher. Ich hab eine rundum Untersuchung nachen lassen und habe das hĂ€ufige pinkeln uns Bett auch erwĂ€hnt woraufhin meine TierĂ€rztin auch "da" nachgeguckt hat und fĂŒr sie wirkte alles normal. Sie war vorallem der Meinung, wenn eine Katze BlasenentzĂŒndung haben wĂŒrde, dass sie dann sehr viel öfter bzw. fast inmer in mein Bett machen wĂŒrde, weil das Katzenklo "unbequem" ist und mein Bett halt weich.

Ich muss vielleicht noch erwÀhnen, dass sie NUR, AUSSCHLIESSLICH auf die Decke pinkelt.
Ich mache tagsĂŒber also immer die Decke zur Seite und tada! Kein Katzenurin in meinem Bett. Es passiert halt nur nachts, wo ich die Decke natĂŒrlich brauche :(
Wenn auf dem Bett keine Decke liegt, schnĂŒffelt sie kurz und geht dann weg zum Katzenklo? Ich find es einfach merkwĂŒrdig.
 
Butzie

Butzie

BeitrÀge
11.206
Reaktionen
47
Tja, da bin ich auch ratlos. Vielleicht meldet sich noch Jemand, der die gleichen Probleme hat.
Viel GlĂŒck und alles Gute fĂŒr Euch !

Edit : welches Katzenstreu hast Du jetzt ?
Hast Du auch schon das Premiere Sensitiv, ohne Duftstoffe und staubarm, probiert ?
 
Nelly12

Nelly12

BeitrÀge
3.663
Reaktionen
591
Hallo und guten Morgen,
was ist unter: meine TÄ hat auch „da“ nachgeschaut genau zu verstehen? Ich gehe mal davon aus, dass der Urin nicht untersucht wurde, ebenso kein Ultraschall von Blase und Nieren gemacht wurde. Das muss aber geschehen um eine EntzĂŒndung zu diagnostizieren oder auszuschließen. Auch wenn Deine Katze nur gelegentlich ins Bett macht, sind Schmerzen, bedingt durch EntzĂŒndung etc., nicht auszuschließen. Allein durch ein bisschen Abtasten und einer Meinung sein kann da gar nichts festgestellt werden. Ehrlich gesagt hĂ€tte ich zu einer solchen TÄ kein Vertrauen und wĂŒrde meine Katze in jedem Fall grĂŒndlich untersuchen lassen.
Liebe GrĂŒĂŸe
Christa
 
Butzie

Butzie

BeitrÀge
11.206
Reaktionen
47
Frag doch bei der TierÀrztin noch mal nach, was/wie sie untersucht hat. Katzen machen meist nicht einfach so mal ins Bett. Auch wenn man denkt, es ist nur eine blöde Gewohnheit, steckt meistens was Ernstes dahinter.
Christa hat schon Recht.
Eine Urinprobe checken lassen, wĂ€re das Erste, was zu machen wĂ€re. Wenn sie sich zum Pieseln hinsetzt, hĂ€ltst Du ihr einfach ein Tellerchen drunter. Viel GlĂŒck ;)

Also nochmal gute Besserung fĂŒr die Maus!
 
D

derpierre

BeitrÀge
2
Reaktionen
0
Hallo,

mich bin seit Heute neu hier im Forum mit einem Àhnlichen Problem von vielen mit unserem ZulÀufer...

Kurze Vorgeschichte:

Wir haben eine Katze 🐈 seit 2010 Gesund ohne Probleme die FreigĂ€nger ist und auch durch eine Katzenklappe mit SchlĂŒssel selbst entscheiden kann wann sie rein und raus geht! Die neue Katze ist meiner Frau auf Arbeit zugelaufen... ca. 10 Wochen alt !!! Wir zum Tierarzt alles gut, alle GlĂŒcklich...

Zu Hause die ersten Wochen immer mal Dummheiten gemacht, klar... kein Thema!

Zuerst haben wir sie ans Katzenklo gewöhnt, das hat ganz Gut funktioniert! Die beiden Katzen verstehen sich bis Heute noch nicht so gut! Unsere alte Katze hat keine Lust mit ihr zu spielen und faucht sie immer an. Es gibt auch mal Kampelein aber nix Böses oder Ernstes. Sie können mit 2 Metern Abstand zusammen auf der Couch liegen!

Zum eigentlichen Problem: Die neue Katze fing dann an nach ca. 1 Woche immer auf Stellen wie Bettdecken, Badvorleger, Kissen, Couch und sogar meine Frau und mich anzupinkeln ganz wahllos und scheinbar ohne Grund! (Die erste Couch mussten wir raushauen) Gestank war unertrÀglich!

Der Besuch beim Tierarzt hat uns mehrere Untersuchungen, einen Urintest und eine Blutuntersuchung gekostet:

Urin ist zu dĂŒnn! Werte 1135 anstatt 1130
(Hab dazu keine bessere Aussage)
Bluttest sagt Leberwerte nicht so gut, kann aber in dem Alter ca. 12-13 Wochen normal sein... Wir sollen das beobachten um erstmal sinnlose Kosten zu sparen.

Katze frisst wie ein Scheunendrescher, steht regelmĂ€ĂŸig im KĂŒhlschrank (kein Spaß), jammert stĂ€ndig rum... und geht kaum alleine raus... am liebsten nur mit uns... bzw. TĂŒr offen scheint okay zu sein... (Es wird aber nun langsam Kalt)

Nachdem 2. Tierarztbesuch (vor 3 Wochen) war seitdem Ruhe. Immer mal ins Klo gepullert oder draußen. Großes GeschĂ€ft macht sie zu 95% draußen... Pullern zu 90% drinnen ins Klo... und seit Heute hat sie das erste mal seit 3 Wochen wieder ins Bett gemacht. (Ich lag drunter)

P.S. Seit dem Sie bei uns ist hat sie auch die Möglichkeit selbst zu entscheiden wann sie raus möchte durch die Klappe!!!

Ansonsten ist sie total verschmust, verspielt und halt wie eine junge Katze...Wenn sie ihre Ruhe haben will dann verzieht sie sich in den Keller... (gibt im Haus ĂŒberall RĂŒckzugsmöglichkeiten)

Aber das mit dem Pullen wird problematisch!

P.S. Wir haben 3 Toiletten die wir peinlich genau immer sÀubern
 
Zuletzt bearbeitet:
claudiskatzis

claudiskatzis

BeitrÀge
12.799
Reaktionen
1.252
Hi @derpierre :f040:
Wie alt ist die junge Katze denn?
Ist sie kastriert?
Gebt ihr denn was zur LeberunterstĂŒtzung( Mariendistel o.Ă€.)?
Futter bekommt sie genug? Solche Kleinchen fressen Unmengen und brauchen sie auch.
Ich schick dir mal @Geek . Er hat sicher noch mehr Fragen und kann dir eventuell noch Tipps geben
 
D

derpierre

BeitrÀge
2
Reaktionen
0
Hi @derpierre :f040:
Wie alt ist die junge Katze denn?
Ist sie kastriert?
Gebt ihr denn was zur LeberunterstĂŒtzung( Mariendistel o.Ă€.)?
Futter bekommt sie genug? Solche Kleinchen fressen Unmengen und brauchen sie auch.
Ich schick dir mal @Geek . Er hat sicher noch mehr Fragen und kann dir eventuell noch Tipps geben
Hallo, erstmal danke fĂŒr die Antworten/Fragen

-Sie ist jetzt 4,5 Monate ca. und demzufolge noch nicht kastriert!
-Mariendistel kenn ich noch nicht, belese ich mich!
-zu fressen ist immer da (Trocken, Nass und Wasser) Wie gesagt, sie frisst ziemlich viel fĂŒr mein DafĂŒrhalten....

Danke fĂŒr den Tipp @Geek

LG
 
claudiskatzis

claudiskatzis

BeitrÀge
12.799
Reaktionen
1.252
😉 Kitten fressen gefĂŒhlt und wirklich unendlich viel. Das sollen und mĂŒssen sie auch! Mit der Zeit pendelt sich das fressverhalten aber ein. Einen Kastra Termin kannst du aber schon machen. Vielleicht markiert sie schon? Die WĂ€sche sowie Pipistellen reinigt ihr am besten mit einem Enzymreiniger ( Hotrega Petcare ökologischer geruchsvernichter, oder Biodor) . Solang es fĂŒr Katzennase noch im mindesten nach Pipi riecht , kann es sie immer wieder animieren dort hin zu machen.
Eine BlasenentzĂŒndung ist ausgeschlossen?
Es kann auch sein das die beiden nichts miteinander anfangen können ( Altersunterschied) , sich gegenseitig mobben , oder, oder, oder...
Könntet ihr euch vorstellen, eventuell ein zweites Kleinteil dazu zu nehmen das vom Alter und Charakter passt?
 
Geek

Geek

BeitrÀge
2.828
Reaktionen
200
Wurde der Urin auch auf Harnkristalle untersucht?
Wenn nicht, dann unbedingt machen lassen.

Ansonsten kastrieren lassen und noch ein-zwei weitere Klos aufstellen.
Wenn ihr NICHT feine sandartige Klumpstreu nutzt, dann fĂŒllt diese in die neuen Klos.
 
NinK

NinK

BeitrÀge
5.949
Reaktionen
736
Du hattest geschrieben, dass die neue und die alte Katze sich nicht so gut verstehen. Wie genau muss ich mir das vorstellen? War eure Àltere Katze bei den VorfÀllen in der NÀhe? Wie genau reagieren die beiden jetzt aufeinander?
 

Schlagworte

katze pinkelt ins bett

Neueste BeitrÀge

Ähnliche Themen