Fleisch vom Onlineshop wird nicht mehr gefressen

  • Autor des Themas Sternenreiterin
  • Erstellungsdatum
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Hallo Ihr Lieben,
ich habe mein Frostfleisch bisher bei Elbeelster bestellt (Pute und Ente, was anderes essen sie ja nicht) und so auch dieses Mal. 10 Kilo wie immer. Und jetzt fressen sie das nicht :rolleyes:. Ich habe keine Ahnung, ob irgendwas komisch ist an dem Fleisch, die Ente
riecht vielleicht etwas sehr entig (also sehr nach dem Fett der Haut), aber ansonsten kann ich keinen Unterschied feststellen. Nach vielen, vielen Stunden frisst man mit sehr sehr langen Zähnen das notwendigste (vielleicht einen Esslöffel voll) und trollt sich. Für weitere viele viele Stunden, in denen das Futter in den Kühlschrank wandert, wieder angeboten wird für 15 Minuten und unangetastet wieder in den Kühlschrank wandert.
Ich habe dann Pute und Ente vom Metzger gekauft, das wird sofort gegessen. Was mache ich jetzt mit den 2 Kilo schon angemischten Fleisch und den restlichen 8, die noch eingefroren sind? Habt ihr sowas auch schon mal gehabt? Das gibt es doch nicht, dass das Glücksache ist, was man für Fleisch bekommt, wenn man es bestellt und dann noch im gleichen Shop wie immer .:( Und ich will doch jetzt nicht 10 Kilo Fleisch in den Müll werfen 😭
 
14.10.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fleisch vom Onlineshop wird nicht mehr gefressen . Dort wird jeder fündig!
Geek

Geek

Beiträge
2.863
Reaktionen
210
Hi,
hatte ich auch mal und musste ca. 4 kg in die Tonne werfen.
Wenn die Katzis überzeugt sind, das das Fleisch nicht essbar ist, dann kanst du nichts - null - zero machen.

Einzige Idee: Kannst ja einmal probieren das Fleisch durchzugaren, vielleicht (sehr unwahrscheinlich) geht es dann.
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

Beiträge
7.834
Reaktionen
233
War bei mir genauso, deswegen bestelle ich nichts mehr online und hole immer nur kleine Mengen...

Ich habe auch so viel weggeworfen damals, das war nicht schön :(
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
517
Reaktionen
24
Hier gab es schon öfters Protest gegen das Fleisch von verschiedenen Versendern.
Oft -eigentlich immer- schmeckt es nach einiger Zeit in der Gefriertruhe wieder. Ich kann mir leider keinen Reim darauf machen und erkläre es mit dem geheimnisvollen Wesen der Katzen.
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Hi,
hatte ich auch mal und musste ca. 4 kg in die Tonne werfen.
Wenn die Katzis überzeugt sind, das das Fleisch nicht essbar ist, dann kanst du nichts - null - zero machen.

Einzige Idee: Kannst ja einmal probieren das Fleisch durchzugaren, vielleicht (sehr unwahrscheinlich) geht es dann.
Heiliger Bimbam! Dann werd ich es wohl auch erst mal mit der Mini-Chance und dem Garen versuchen. Und dann nur noch hier Vorort beim Metzger kaufen. Also dieses Katzenvolk... 🤨 😀 .
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.052
Reaktionen
176
Sowas gibt es hier auch ab und an mal. Das geht dann ein paar Tage so und auf einmal ist es das beste Futter der Welt :rolleyes: Ich hab auch noch keine wirkliche Erklärung gefunden, wann ein Futter genießbar ist. Allerdings wird grundsätzlich verweigert, wenn der erste beim Futter es nicht fressen mag. Da schauen sich die anderen das Fleisch gar nicht erst an, sondern drehen direkt wieder ab :mad:
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Sowas gibt es hier auch ab und an mal. Das geht dann ein paar Tage so und auf einmal ist es das beste Futter der Welt :rolleyes: Ich hab auch noch keine wirkliche Erklärung gefunden, wann ein Futter genießbar ist. Allerdings wird grundsätzlich verweigert, wenn der erste beim Futter es nicht fressen mag. Da schauen sich die anderen das Fleisch gar nicht erst an, sondern drehen direkt wieder ab :mad:
So ähnlich ist es hier auch. Ich befülle die Futterautomaten, Mira geht grundsätzlich erst mal zu Dantes Automaten und versucht zu erschnuppern, was drin sein könnte (sie bekommen immer beide das gleiche). Wenn sie es gut findet, geht sie zu ihrem eigenen Automaten und fängt an zu futtern. Falls nicht... nicht. 😀
 
zorro007

zorro007

Beiträge
667
Reaktionen
126
Wenn sie es durchgegart auch nicht fressen......hast Du ein Tierheim in der Nähe? Bevor Du es weg wirfst, kannst Du es dort anbieten. Vielleicht können sie es garen und an die Hunde verfüttern.
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Wenn sie es durchgegart auch nicht fressen......hast Du ein Tierheim in der Nähe? Bevor Du es weg wirfst, kannst Du es dort anbieten. Vielleicht können sie es garen und an die Hunde verfüttern.
Stimmt, das ist auch eine gute Idee, wir haben hier auch eine Tiertafel 😀. Momentan verfüttere ich noch das Metzgerfleisch, bis zum Wochenende wrde ich das mit dem Garen wohl probieren können und ein Ergebnis haben.
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Ich habe gestern nochmal einen der Kilobeutel Putenfleisch aufgetaut und meine Nase rein gehalten. Also das roch schon komisch. Nicht verdorben, aber irgendwie doof. Nicht einfach nur nach Fleisch. Heute habe ich einen Entenbeutel aufgetaut, bin gespannt wie das riecht. Ich hab das ja immer gemischt und war bei der letzten Mischung der Meinung, es röche zu "entig". Aber langsam habe ich den Verdacht, dass das Putenfleisch der Übeltäter ist. Heute Abend weiß ich mehr 🧐.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.928
Reaktionen
779
Zu roh kann ich nicht viel sagen. Aber ich sitz gerade auf einer frischen Lieferung sauteurer Dosen, die beim letzten mal sooo lecker waren und gerade bei allen nur den "das kannst Du ja wohl vergessen" Blick auslösen. Teilweise kann ich sie austricksen, wenn ich Liquid oder sonstwas als Lockmittel drüber mache.
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
62
Zu roh kann ich nicht viel sagen. Aber ich sitz gerade auf einer frischen Lieferung sauteurer Dosen, die beim letzten mal sooo lecker waren und gerade bei allen nur den "das kannst Du ja wohl vergessen" Blick auslösen. Teilweise kann ich sie austricksen, wenn ich Liquid oder sonstwas als Lockmittel drüber mache.
Wie lange wartest du denn bis du das Futter pimpst? Im Normalfall mach ich das gar nicht weil ich der Meinung bin, wenn sie wirklich Hunger haben und das Futter völlig in Ordnung ist und auch sonst gegessen wurde, dann können sie es auch jetzt essen (passte hier auch immer). Sonst fällt ihnen beim nächsten Mal ein, och, Liquid ist auch doof, mal gucken was Frauchen noch so im Angebot zum Drüberstreuen im Schrank hat :D.

Ich habe gestern übrigens mein Entenpaket aufgetaut und die Ente ist völlig in Ordnung. Wurde auch sofort gemampft. Dann habe ich heute morgen mal den Shop angeschrieben und um Rat gefragt und sie haben mir für meine verbliebenen 4 Kilo Pute einen Gutschein ausgestellt (y)😀.
 
DreiMaeuse

DreiMaeuse

Beiträge
3.026
Reaktionen
24
Wie lange wartest du denn bis du das Futter pimpst? Im Normalfall mach ich das gar nicht weil ich der Meinung bin, wenn sie wirklich Hunger haben und das Futter völlig in Ordnung ist und auch sonst gegessen wurde, dann können sie es auch jetzt essen (passte hier auch immer). Sonst fällt ihnen beim nächsten Mal ein, och, Liquid ist auch doof, mal gucken was Frauchen noch so im Angebot zum Drüberstreuen im Schrank hat :D.

Ich habe gestern übrigens mein Entenpaket aufgetaut und die Ente ist völlig in Ordnung. Wurde auch sofort gemampft. Dann habe ich heute morgen mal den Shop angeschrieben und um Rat gefragt und sie haben mir für meine verbliebenen 4 Kilo Pute einen Gutschein ausgestellt (y)😀.
Das nenne ich mal Service!
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.928
Reaktionen
779
Das ist sehr unterschiedlich wie lange ich warte. Zwischen zwei Sekunden und maximal 2 h :c035:
Ich kenne meine Pappenheimer und kann relativ gut einschätzen wann ich es einfach stehen lasse und wann jemand lieber den ganzen Tag hungert. Bei zwei chronisch Kranken ist es mir manchmal wichtiger zu wissen dass sie o.k. sind bevor ich arbeiten gehe als die Konsequenz.
 

Ähnliche Themen