Freigang Austauschthread

Dextro

Dextro

BeitrÀge
2.770
Reaktionen
2.364
Dexter hat eben eine Maus
gegen sein Mittagessen eingetauscht. Er hat also fĂŒr die Bewirtung in Naturalien bezahlt 😄
 
Katzen Engel

Katzen Engel

BeitrÀge
7.445
Reaktionen
3.499
So die Jungs haben die Nachtschicht beendet, futtern jetzt ordentlich und danach geht's wohl ins Bett 😇
 
MacLucky

MacLucky

BeitrÀge
1.656
Reaktionen
1.989
So die Jungs haben die Nachtschicht beendet, futtern jetzt ordentlich und danach geht's wohl ins Bett 😇
Meine beiden könnten nicht unterschiedlicher sein was das Verhalten in der Nacht betrifft.
Balu ist in seinen 3Jahren nicht ein einziges Mal ĂŒber Nacht draussen geblieben und ist spĂ€testens um 22.30Uhr zu Hause und schlĂ€ft bis Sonnenaufgang durch.
Baghira hingegen kommt, wenn ĂŒberhaupt, erst gegen Morgen Heim und legt sich fĂŒr ein paar Stunden aufs Ohr, bevor es ihn wieder nach draussen zieht.
So auch Heute.
Balu ist seit 2Std im Bett, wÀhrend der andere durch die WÀlder zieht.
0E26F95C-07B0-4BDF-B6B5-41696A70E587.jpeg
 
Katzen Engel

Katzen Engel

BeitrÀge
7.445
Reaktionen
3.499
Meine beiden könnten nicht unterschiedlicher sein was das Verhalten in der Nacht betrifft.
Balu ist in seinen 3Jahren nicht ein einziges Mal ĂŒber Nacht draussen geblieben und ist spĂ€testens um 22.30Uhr zu Hause und schlĂ€ft bis Sonnenaufgang durch.
Baghira hingegen kommt, wenn ĂŒberhaupt, erst gegen Morgen Heim und legt sich fĂŒr ein paar Stunden aufs Ohr, bevor es ihn wieder nach draussen zieht.
So auch Heute.
Balu ist seit 2Std im Bett, wÀhrend der andere durch die WÀlder zieht.
Anhang 248571 betrachten
Ohh ja sehr unterschiedlich die zwei. Naja nachtschicht heißt bei uns so bis 24 Uhr. Bis dahin hĂ€tte ich beide gern eingesammelt. Über Nacht sind die beiden NIE draußen geblieben bis morgen frĂŒh, dass möchte ich ihnen auch nicht erlauben. Da kann man ja nicht schlafen 😅😅
 
Katzen Engel

Katzen Engel

BeitrÀge
7.445
Reaktionen
3.499
Hii.

Jemand Erfahrungen mit Katzen HĂ€usern fĂŒr draußen? Ich dachte, es wĂ€re eine nette Idee den Jungs so ein HĂ€uschen zu holen. Die beiden chillen ja sehr gerne einfach nur im Garten. 😇
 
Katzen Engel

Katzen Engel

BeitrÀge
7.445
Reaktionen
3.499
IMG-20220629-WA0027.jpg

Simba hat wieder zugeschlagen 👀👀

Unsere TierĂ€rztin damals: "er wĂŒrde draußen niemals ĂŒberleben mit seinem schiefen Zahn"

Und was ist dann DAS? đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ™ˆâ€
 
Eryniell

Eryniell

BeitrÀge
207
Reaktionen
147
:mad:
Schon wieder Ärger mit der Nachbarin!
Meine Katze hĂ€tte "Narrenfreiheit" behauptet sie und stand stinkesauer vor meiner TĂŒr, wedelte mit einem ganzen Ast ihres Baumes und erklĂ€rte, dass Trudi einen Vogel in ihrer Magnolie jagen wollte und dabei den Ast abbrach.
Es ist eine seeeehr kleine Magnolie, sprich: fehlt der eine Ast, ist quasi die ganze Magnolie von meiner Katze gekillt worden:rolleyes:

Nett wie ich bin, entschuldigte ich mich sofort dafĂŒr und bot an, den Schaden zu ersetzen und ggf. die Magnolie neu zu kaufen, sofern sie nun eingehen sollte.

Und was macht die Nachbarin?!
Schickt mir im Anschluss eine böse Whatsapp, dass es "so nicht weitergehe" und dass ich gefĂ€lligst dafĂŒr Sorge tragen mĂŒsse, dass meine Katze ihren Garten in Zukunft nicht mehr betritt!
Ähem....Wie bitteschön sollte ich das anstellen!? Sie wohnt ĂŒber uns im EG und wir im Souterrain und unsere GĂ€rten sind miteinander verwachsen - ohne Zaun!

Nun suche ich hier wie 'ne Irre Gerichtsurteile raus, in denen steht, dass Nachbarn fremde Katzen im Garten dulden mĂŒssen usw.
Aber ich will ja auch keinen Streit.

Und dann wieder ihr Todschlagargument: "Mein Hund darf nicht auf eurer Terrasse rumlaufen!? Tja, dann darf das eure Katze bei mir aber auch nicht!!!!:sneaky:"


Argh!!!!:mad:

Arme Trudi....
Die habe ich jetzt gerade drinnen eingesperrt, damit die Nachbarin sich erstmal beruhigen kann.
 
Dextro

Dextro

BeitrÀge
2.770
Reaktionen
2.364
Tja, dann soll sie ihren Garten 3m hoch einzÀunen dann kommt kein fremdes Tier mehr rein

 
Katzen Engel

Katzen Engel

BeitrÀge
7.445
Reaktionen
3.499
:mad:
Schon wieder Ärger mit der Nachbarin!
Meine Katze hĂ€tte "Narrenfreiheit" behauptet sie und stand stinkesauer vor meiner TĂŒr, wedelte mit einem ganzen Ast ihres Baumes und erklĂ€rte, dass Trudi einen Vogel in ihrer Magnolie jagen wollte und dabei den Ast abbrach.
Es ist eine seeeehr kleine Magnolie, sprich: fehlt der eine Ast, ist quasi die ganze Magnolie von meiner Katze gekillt worden:rolleyes:

Nett wie ich bin, entschuldigte ich mich sofort dafĂŒr und bot an, den Schaden zu ersetzen und ggf. die Magnolie neu zu kaufen, sofern sie nun eingehen sollte.

Und was macht die Nachbarin?!
Schickt mir im Anschluss eine böse Whatsapp, dass es "so nicht weitergehe" und dass ich gefĂ€lligst dafĂŒr Sorge tragen mĂŒsse, dass meine Katze ihren Garten in Zukunft nicht mehr betritt!
Ähem....Wie bitteschön sollte ich das anstellen!? Sie wohnt ĂŒber uns im EG und wir im Souterrain und unsere GĂ€rten sind miteinander verwachsen - ohne Zaun!

Nun suche ich hier wie 'ne Irre Gerichtsurteile raus, in denen steht, dass Nachbarn fremde Katzen im Garten dulden mĂŒssen usw.
Aber ich will ja auch keinen Streit.

Und dann wieder ihr Todschlagargument: "Mein Hund darf nicht auf eurer Terrasse rumlaufen!? Tja, dann darf das eure Katze bei mir aber auch nicht!!!!:sneaky:"


Argh!!!!:mad:

Arme Trudi....
Die habe ich jetzt gerade drinnen eingesperrt, damit die Nachbarin sich erstmal beruhigen kann.
Wie bescheuert ehrlich.... Ich hasse Nachbarn đŸ€Šâ€â™€ïžđŸ€Šâ€â™€ïž
 
MacLucky

MacLucky

BeitrÀge
1.656
Reaktionen
1.989
Hast du was gefunden?
Wie sieht denn die Rechtliche Grundlage dazu aus?
 
MilosMama

MilosMama

BeitrÀge
611
Reaktionen
270
Nach gefestigter Rechtsprechung muss es ein GrundstĂŒckseigentĂŒmer dulden, dass eine Katze seines Nachbarn seinen Garten betritt. Diese Duldungspflicht ergibt sich aus dem so genannten nachbarrechtlichen GemeinschaftsverhĂ€ltnis, das GrundstĂŒcksnachbarn zur gegenseitigen RĂŒcksichtnahme verpflichtet. Zumindest in Gebieten mit Vorortcharakter, also beispielsweise in Reihenhaussiedlungen, ist es unumstritten, dass der Nachbar eines Katzenbesitzers es tolerieren muss, dass das Tier nicht nur in der Wohnung gehalten wird, sondern auch ins Freie darf und dabei auch sein GrundstĂŒck betritt (Landgericht Augsburg, Aktenzeichen: 4 S 2099/84).

Hier die Rechtsprechung dazu. Ich wĂŒrde Trudi nicht einsperren. Offenbar will deine Nachbarin keine gĂŒtliche Regelung..ich wĂ€re hier nicht mehr nett an deiner Stelle
 
MilosMama

MilosMama

BeitrÀge
611
Reaktionen
270
Ach und Hunde dĂŒrfen das nach geltender Rechtssprechung ĂŒbrigens nicht.
 
Emil

Emil

BeitrÀge
40.899
Reaktionen
4.820
Einem Hund kann man es auch beibringen nicht in andere GĂ€rten zu gehen. Was ich ĂŒbrigens auch empfehlen wĂŒrde. Aber wie sollte das bitte bei einer Katze funktionieren 😂
Unser Garten wird von allen Nachbarskatzen regelmĂ€ĂŸig besucht und es stört mich nicht die Bohne. Eher im Gegenteil. Sie dĂŒrfen auch gerne hier ihre geschĂ€ftlichen Dinge verrichten, was ich allerdings Ă€ußerst selten beobachten konnte. Eine Nachbarin in der Siedlung, die weder Katzen noch Hunde mag regt sich auch stĂ€ndig ĂŒber angeblich vor ihrer WohnungstĂŒr đŸ’© Katzen auf. Das passiert komischerweise immer nachts, wenn alle Nachbarskatzen noch im Haus sind, da nur tagsĂŒber Freigang. Wer auch immer ( vermutet wird Igel oder ein dort sich aufhaltender Fuchs ) der ÜbeltĂ€ter ist kann ich verstehen, warumer gerade dorthin k-------.😂 Wir mögen die Olle auch nicht. Wer keine Tiere mag sollte lieber in der Stadt wohnen.
 
Eryniell

Eryniell

BeitrÀge
207
Reaktionen
147
Danke Leute.
TatsÀchlich hab ich nichts gegen ihren Hund und ihr Hund ist ein ruhiger Geselle. Also der darf auf unsere Terrasse und ich hab meiner Nachbarin nie verboten, ihren Hund auf unsere Terrasse zu lassen.
Sie bezog sich auf den anderen Hund neben unserem Haus, derTrudi immer jagt.
DER darf tatsÀchlich hier nicht her, da er wie ein Eichhörnchen auf Koks hinter meiner Katze herrennt! Das muss ich nicht auf der Terrasse haben :p

Die Gerichtsurteile habe ich auch alle gelesen und weiß, dass sie, rechtlich gesehen, keine Handhabe hat, aber ich will ja auch keine schlechte Stimmung.
Es ist doch nichts beschissener, als ein Zuhause mit fiesen Nachbarn, die man tÀglich mehrmals sieht.
Meine Nachbarin ist aber eigentlich total lieb, wenn auch manchmal etwas aufbrausend.

Heute habe ich eine Nachricht bekommen, dass es ihr leidtut, so ĂŒberreagiert zu haben.

Puh....so ein Stress hier :LOL:
 
bertiundsine

bertiundsine

BeitrÀge
10.900
Reaktionen
4.781
Und dann wieder ihr Todschlagargument: "Mein Hund darf nicht auf eurer Terrasse rumlaufen!? Tja, dann darf das eure Katze bei mir aber auch nicht!!!!:sneaky:"
Doch, die Katze darf das. So ist das nunmal. :a050:
Ist genau wie mit lauten Kindern. Die dĂŒrfen das auch. Klar, gibt immer Leute, die irgendwas nervt aber mei, so ist das Leben halt.
Biete ihr doch mal ein SchnĂ€pschen ĂŒbern Zaun an..Macht mein Vater immer, wenn seine Nachbarin mal wieder schlecht geschi**en hat. Wirkt immer. :LOL:
Man kann sich halt auch reinsteigern. Vielleicht ist ihr langweilig?
 
Eryniell

Eryniell

BeitrÀge
207
Reaktionen
147
@bertiundsine

:LOL:
Das mit dem Nachbarsschnaps ist genial. Ich schmeiß' mich wech!

Diese Taktik könnte funktionieren. Mit einem Wein - den mag sie!
Ich hasse Wein :unsure: Aber was tut man nicht alles....
 

Ähnliche Themen