Freigang Austauschthread

MilosMama

MilosMama

Beiträge
642
Reaktionen
289
Ohja das kann ich bestätigen. Milo ist gerade wieder raus,
kommt alle 10 Minuten und schimpft und hat gefühlt Dauerhunger.... Vorhin hat der mich angeschaut als ob er überlegt wie er mich dazu bringen kann endlich den Sommer wieder einzuschalten :censored:
 
MilosMama

MilosMama

Beiträge
642
Reaktionen
289
Uuuund Milo hatte gerade nen super Auftritt hingelegt. War jetzt noch ein paar Mal draußen und ich habe es maunzen gehört hatte mir schon gewundert rausgeguckt nichts gesehen zwei Minuten später fängt es an zu regnen wie aus Eimern, ich mache die Tür auf sehe nicht ruf ihn ein paar mal und er kommt wie ein Pfeil vom Grundstück des Nachbarn unterm Carport hergeschossen rennt bei uns rein und so schnell mit nassen Pfoten um die Ecke dass er geschlittert ist und sich erstmal ordentlich abgelegt hat :LOL:
 
MilosMama

MilosMama

Beiträge
642
Reaktionen
289
Aber wie :LOL: wollte heute früh auch nicht raus hat stattdessen lieber den Badvorleger vollgek****o_O
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.123
Reaktionen
5.819
🥴 das sind meine lieblings Starts- in- den- Tag. Wenn der Tag mit Kotze wegräumen anfängt..
 
MilosMama

MilosMama

Beiträge
642
Reaktionen
289
Ja es war göttlich :ROFLMAO: ich glaube er hat geahnt dass er heute allein zu Hause ist und hat uns damit gezeigt dass er uns doof findet:D
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
7.708
Reaktionen
3.758
20220924_132338.jpg
Ich? Rausgehen? Nööööö ist viel zu kalt und zu bääääähhh 😶😶

Ich kuschel lieber mit Mama und versteck mich unter der Decke 🥰
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
295
Reaktionen
261
Sagt mal, "rettet" ihr erjagte Beute, wenn diese noch unbeschadet ist oder lasst ihr die Miezen die armen Mäuse/Vögel/usw. einfach totspielen?

Hier ist es nämlich so, dass mein gefährliches Raubtier jeden Tag eine Maus oder einen Vogel vor die Terrassentür bringt und dort dann anfängt, die armen Tiere so lange zu "bespielen", bis sie tot sind. Das dauert manchmal Stunden. Richtig schrecklich!!!!
Und ganz ehrlich:
Ich hab mich noch nicht entschieden zwischen "einfach nicht hinsehen" oder die Tiere aus ihren Fängen zu befreien und diese dann im Garten wieder freizulassen.
Ersteres ist natürlich super für die Katze - und schlimm für die Beute und mein Gewissen!
Und wenn ich die Beute aber unversehrt rette und freilasse, hasst mich meine Mieze.

Meistens sind die Tiere ja schon "angeditscht" und dann muss Katz' diese ja dann "erledigen"! Aber ich finde total grausam, wie langsam klein Trudi die Beute zu Tode quält!
Andere Katzen machen das ja wenigstens kurz und relativ schmerzlos- "Happs und weg!"
Aber Trudikatze behandelt Piepmatz&Co leider wie ein Spielzeug.
Totgespielte Tiere werden dann noch etwa 1 Stunde mit leidenschaftlichem Eifer über die Terrasse geschleudert. Und dann liegen gelassen.......

Bei euch auch so?

Ich als super tierliebende Person heule dann oft hier in der Küche und halte mir einfach die Augen zu.
Dabei rufe ich gelegentlich mit gespielter Begeisterung "Prima, Trudikatze! Du Raubtier!" :rolleyes::ROFLMAO:
 
Dextro

Dextro

Beiträge
3.717
Reaktionen
3.334
Also ich habe ein paarmal Dexters Spitzmäuse gerettet. Leider sind die irgendwie nicht besonders schlau, denn egal wo ich sie hin hab und egal wie lange Dexter danach drinnen ist, er bringt sie wieder sobald er raus kann.

Oft ist es auch so, dass er sie dann laufen lässt oder aus den Augen verliert und sie sich in das nächste Gebüsch retten. Aber statt sich dann dort zu verstecken sitzen sie da und piepsen laut, sodass er sie immer wieder findet 🤦🏼‍♀️
 
Livi

Livi

Beiträge
4.234
Reaktionen
2.125
Meine Katzen jagen ja leider nicht viel, aber das, was sie jagen, fressen sie auch sofort. Grashüpfer z.B. müssen unheimlich lecker sein, weil sich meine Katzen sogar darum prügeln.
Wenn ich aber genau wüsste, dass sie ihre Beute sowieso nicht fressen, würde ich intervenieren.
 
MilosMama

MilosMama

Beiträge
642
Reaktionen
289
Also ich mach's je nach Zustand der Maus. Wenn Milo die vertrimmt und dann relativ schnell killt ok, gefressen werden davon vllt 20% wenn er die nur jagt und mit ihnen spielt dann rette ich sie wenn er nicht hin guckt ;)
 
sparkie

sparkie

Beiträge
544
Reaktionen
254
Ich gehe auch immer nach dem Zustand der Maus.Wenn sie nur noch etwas zappelt,lasse ich Tequila sein Wek vollenden sozusagen.
Ist sie aber noch fit und versucht weg zu laufen,fange ich sie nach Möglichkeit ein und setze sie aus....es sei denn,mir entwischt eine unter die Couch wo ich nicht dran komme.Ist mir auch schon zwei Mal passiert......
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
7.708
Reaktionen
3.758
Sagt mal, "rettet" ihr erjagte Beute, wenn diese noch unbeschadet ist oder lasst ihr die Miezen die armen Mäuse/Vögel/usw. einfach totspielen?

Hier ist es nämlich so, dass mein gefährliches Raubtier jeden Tag eine Maus oder einen Vogel vor die Terrassentür bringt und dort dann anfängt, die armen Tiere so lange zu "bespielen", bis sie tot sind. Das dauert manchmal Stunden. Richtig schrecklich!!!!
Und ganz ehrlich:
Ich hab mich noch nicht entschieden zwischen "einfach nicht hinsehen" oder die Tiere aus ihren Fängen zu befreien und diese dann im Garten wieder freizulassen.
Ersteres ist natürlich super für die Katze - und schlimm für die Beute und mein Gewissen!
Und wenn ich die Beute aber unversehrt rette und freilasse, hasst mich meine Mieze.

Meistens sind die Tiere ja schon "angeditscht" und dann muss Katz' diese ja dann "erledigen"! Aber ich finde total grausam, wie langsam klein Trudi die Beute zu Tode quält!
Andere Katzen machen das ja wenigstens kurz und relativ schmerzlos- "Happs und weg!"
Aber Trudikatze behandelt Piepmatz&Co leider wie ein Spielzeug.
Totgespielte Tiere werden dann noch etwa 1 Stunde mit leidenschaftlichem Eifer über die Terrasse geschleudert. Und dann liegen gelassen.......

Bei euch auch so?

Ich als super tierliebende Person heule dann oft hier in der Küche und halte mir einfach die Augen zu.
Dabei rufe ich gelegentlich mit gespielter Begeisterung "Prima, Trudikatze! Du Raubtier!" :rolleyes::ROFLMAO:
Ich hab auch mal Mäuschen und Vögel gerettet. Und alle haben tatsächlich überlebt. Wenn das Tier noch überlebensfähig ist bzw. Noch fit, dann rette ich die Tiere
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen