Freigang Austauschthread

Eryniell

Eryniell

Beiträge
289
Reaktionen
249
Ich denke auch, dass der Mäuseschwanz aus Kaninchenfell harmlos ist.

Haben eure Katzen schon immer die
gefangenen Mäuse gefressen oder wurden die zu Anfang nur gefangen und bespielt?

Trudikatze hat die ersten 10 Mäuse immer nur totgespielt, die letzten 3 dann "angefressen" und die letzten zwei waren blitzschnell von der Terrasse verschwunden (gefressen?!:unsure:)
Sie steigert sich jedenfalls von Maus zu Maus....
 
Dextro

Dextro

Beiträge
3.668
Reaktionen
3.275
Bislang spielt Dexter nur mit den Mäusen, aber er fängt auch nur Spitzmäuse und die schmecken wohl nicht
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
289
Reaktionen
249
Dabei sehen die doch zum Anbeißen aus!
:LOL:

Ich weiß nun leider, warum Trudi momentan nicht mehr rausgeht und auch ihr Futter immer verscharrt: Sie hat total das Trauma von der letzten Verfolgungsjagd mit dem Nachbarshund! Die arme Katze traut sich seitdem kaum raus.
Und das Scharren des Futters ist auch erst seitdem.

Trudi sitzt nun immer auf der Fensterbank und beobachtet den Hund. Geht die Terrassentür auf, setzt sie keinen Schritt vor die Tür.
Erst Abends, wenn es dunkel wird, gehtsie raus.

515ACDA1-B629-4BCA-8FCA-9BF343825BCA.jpeg
 
Emil

Emil

Beiträge
42.269
Reaktionen
5.739
Der Hund scheint ja förmlich auf sie zu lauern. Hast Du mal mit den Besitzern gesprochen ? Der Wuffi hat ohne Leine ( und Begleitung ) da alleine definitiv nichts zu suchen.
 
Dextro

Dextro

Beiträge
3.668
Reaktionen
3.275
Chili geht zurzeit auch nur im Dunkeln raus, ganz ohne Verfolgungsjagd Trauma. Ich weiß auch nicht warum 🤔
 
Dextro

Dextro

Beiträge
3.668
Reaktionen
3.275
Bei uns ist dickster Nebel, ich hoffe die Lütten kommen sicher heim nachher
 
Eryniell

Eryniell

Beiträge
289
Reaktionen
249
Der Hund scheint ja förmlich auf sie zu lauern. Hast Du mal mit den Besitzern gesprochen ? Der Wuffi hat ohne Leine ( und Begleitung ) da alleine definitiv nichts zu suchen.
Die sind eigentlich ganz nette Leute. Aber wenn es um den Hund geht, kann ich nicht mit denen reden. Die wollen für ihren Hund halt das artgerechteste Leben und lassen ihm super viel Freiheit. Die haben ein riesen Grundstück, aber außerhalb geht das alles in die Felder über und da außen steht die Hundehütte und das ist quasi das Hundewohnzimmer.
Ich habe schon mit denen geredet und die meinten, sie würden den Hund in Zukunft immer anleinen.
Ist er auch meistens. Aber dann kommt es aber immer wieder vor, dass er plötzlich ohne Leine hier rumrennt.

@Dextro

Hier ist auch total dichter Nebel! Super schön sieht das aus!
Trudi war heute von 10:00-18:00 draußen, weil wir im Wildpark waren kaum hatte sie Zuhause gefressen - WOOSH! ist sie wieder abgedüst. Offenbar hat sie ihr "Hundetrauma" überwunden :cool:
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.045
Reaktionen
5.753
:ROFLMAO:.. Es grenzt an ein Wunder, dass ich Ögi in der Dunkelheit überhaupt gefunden habe. Aufeinmal leuchteten zwei Augen auf.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
12.045
Reaktionen
5.753
Ja, bei mir reagieren die Herrschaften auch vorwiegend auf Tütenrascheln. 🙈
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
36.018
Reaktionen
8.200
Anhang 254656 betrachten
Ich musste Ögi eben heimholen. Nach 10 Stunden und stockdunkel. Das sah dann so aus:
Raschel, raschel, knister :g035:




...wenn man wiedermal meint, die Katze will unbedingt schnell rein...
Anhang 254666 betrachten
Siiiiiiiiineeeeeee
Nicola du bist einfach nur genial:g035:
Danke für den Lachflash
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen