Unfreiwillig Pflegestelle und langsam doch verzweifelt

  • Autor des Themas Patentante
  • Erstellungsdatum
goya

goya

Beiträge
4.734
Reaktionen
128
Süße Lilly :love:
Hast mittlerweile genug Unterstützung um alle zu versorgen?

Armer Krümel, gute Besserung
 
Patentante

Patentante

Beiträge
30.848
Reaktionen
627
Ich glaub, die vier Kröten sind wieder fit soweit. Da hab ich selbst weit mehr an meiner Impfung zu "kauen" (dankeschön Tiger-Kröte 😂).

Du meinst finanziell? Wie so oft hab ich noch zwei Rechnungen offen und keine Ahnung wie hoch die werden. Das SpotOn ist richtig teuer. Aber denk das geht schon.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
30.848
Reaktionen
627
Wurmkur kauf ich schon lange nicht mehr beim TA. Gegen Läuse gibt es leider nichts freiverkäufliches. Dieses Amflee ist ja nur gegen Flöhe. Die haben wir GsD nicht auch noch.
 
goya

goya

Beiträge
4.734
Reaktionen
128
Ich glaub, die vier Kröten sind wieder fit soweit. Da hab ich selbst weit mehr an meiner Impfung zu "kauen" (dankeschön Tiger-Kröte 😂).

Du meinst finanziell? Wie so oft hab ich noch zwei Rechnungen offen und keine Ahnung wie hoch die werden. Das SpotOn ist richtig teuer. Aber denk das geht schon.
Schön das sie wieder fit sind. Wir hatten zum Glück noch nie Probleme mit Impfungen.

Ich meine insgesamt. Es kostet viel Zeit und Geld um sich um so viele Tiere zu kümmern. Weißt du wie es mit Spenden und Patenschaften ist?
 
goya

goya

Beiträge
4.734
Reaktionen
128
Ich bin mir nicht sicher in wie weit eine Privatperson Spenden annehmen oder Patenschaften vergeben kann.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
30.848
Reaktionen
627
Ja, das hatten wir schonmal geklärt. Ich dürfte glaub ich. Aber dann eben nur Sachspenden. Die ich zwar gut brauchen könnte, ist mir aber doch zu "gruselig" (wegen Privatadresse). Und, ich bekomme Hilfeangebote aufgrund dieses Threads hier. Auch das fällt mir super schwer anzunehmen, in meinem ganzen Leben war ich diejenige die (auch finanziell) "geholfen hat". Aber ich bin über den Punkt raus es abzulehnen wenn es mir jemand anbietet :oops:
Lucy hat eine Kastrapatin :)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
30.848
Reaktionen
627
Danke Euch, ja ich bin auch froh dass das Thema erstmal durch ist.

Auch wenn mein Handy leider nur unterirdische Qualität kann (oder ich?). Nächtliche Impressionen der Kleinsten :love:
IMG_20191214_015116_4~4-1.jpg
IMG_20191214_015440_7.jpg
 
goya

goya

Beiträge
4.734
Reaktionen
128
Jetzt komme ich zum Nachlesen

Dankeschön

Ja, das hatten wir schonmal geklärt. Ich dürfte glaub ich. Aber dann eben nur Sachspenden. Die ich zwar gut brauchen könnte, ist mir aber doch zu "gruselig" (wegen Privatadresse). Und, ich bekomme Hilfeangebote aufgrund dieses Threads hier. Auch das fällt mir super schwer anzunehmen, in meinem ganzen Leben war ich diejenige die (auch finanziell) "geholfen hat". Aber ich bin über den Punkt raus es abzulehnen wenn es mir jemand anbietet :oops:
Lucy hat eine Kastrapatin :)
Ich wusste es nicht mehr.
Ich hätte zum Beispiel auch noch einiges an Futter was bei uns nur rum liegt.
Danke Euch, ja ich bin auch froh dass das Thema erstmal durch ist.

Auch wenn mein Handy leider nur unterirdische Qualität kann (oder ich?). Nächtliche Impressionen der Kleinsten :love:
Anhang 212333 betrachten
Anhang 212334 betrachten
Die süßen Miezen
 
mennemaus

mennemaus

Ehren-Mitglied
Beiträge
8.538
Reaktionen
221
Dass dir mulmig dabei wäre, deine Privatadresse rauszugeben, kann ich verstehen. Kannst du dir vielleicht ein Postfach zulegen, an das du Spenden liefern lassen kannst? Futterreste, die hier nicht gefressen werden, hätte ich auch noch. Oder man kann dir an ein Postfach ein Paket von einem Tierfutter-Anbieter schicken lassen. Damit wäre dir doch sicherlich auch geholfen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen