Plötzlich unsaubere Katze

M

Moomoo

4
0
Hallo Katzenliebhaber,

mein Problem ist folgendes:

Ich habe vor 3 Monaten einen kleinen Main Coon Kater adoptiert. Er ist mittlerweile 6 Monate alt ( noch nicht kastriert) seit 6 Wochen macht er nun unregelmäßig in die Wohnung ( nur groß, pipi weiterhin ins Katzenklo) hat jedoch für die Unsauberkeit keinen
festen Platz.
Ich war 2 mal beim Arzt er wurde komplett durchgecheckt ( er ist gesund). Er hat 2 Katzenklos ( eins mit eins ohne Deckel ) er hat ein feines Streu ( Premiere Sensitiv, dies ist bereits Streu Nummer 6!!! welches ich teste ) ich habe den Standort der Klos bereits verändert ( er war einmal 5 dann einmal 6 Tage sauber, dann ging es wieder los ) ich habe mit positiver Verstärkung gearbeitet wenn er auf dem Klo sein Geschäft erledigt hat, ich lasse ihn in jedes Zimmer, er bekommt nass und trocken Futter hat viele Möglichkeiten zum spielen aber auch für den Rückzug. Er ist zudem nie allein da durch homeoffice immer jemand zu Hause ist
Ich habe sogar überall Stecker mit Pheromonen für Katzen angebracht.
Ich weiß nicht mehr weiter ... ich bin für alle Ideen offen
Danke schon mal
 
01.12.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

9.512
374
Ich habe sogar überall Stecker mit Pheromonen für Katzen angebracht.
Ich weiß nicht mehr weiter ... ich bin für alle Ideen offen
Moin und schönen 1 Advent ...Nun ..... man sagt ja das Kater nicht mit Kot während der Geschlechtsreife markieren.... der Kleine scheint sehr dominant zu sein und hält sich für sehr wichtig. Das zeigt sehr es sehr deutlich. Warum ist er denn noch nicht kastriert? Alt genug ist er doch schon.

lg
Verena
 
Paule

Paule

4.330
111
wenn gesundheitlich alles gecheckt ist (und er zeitnah kastriert wird) kann es sein das er einfach unglücklich ist weil er keinen kätzischen spielpartner hat. wir menschen können keinen katzenkumpel ersetzen, egal wie viel wir zuhause sind. bei einem kitten schon überhaupt nicht.

dein kleiner braucht einen katerkumpel im ungefähr gleichen alter und gut sozialisiert damit dein zwerg von ihm noch so einiges lernen kann an sozialverhalten.

katerkumpel deshalb: Katzen - Kater
 
M

Moomoo

4
0
Moin und schönen 1 Advent ...Nun ..... man sagt ja das Kater nicht mit Kot während der Geschlechtsreife markieren.... der Kleine scheint sehr dominant zu sein und hält sich für sehr wichtig. Das zeigt sehr es sehr deutlich. Warum ist er denn noch nicht kastriert? Alt genug ist er doch schon.

lg
Verena
Die Tierärztin meinte, dass Main Coon etwas länger brauchen in ihrer Entwicklung und es noch zu früh sei. Er hat auch noch seine Milchzähne und bevor die nicht ausgefallen sind kastriert sie ihn nicht.
 
Papapetz

Papapetz

89
2
Ja, manche Tierärzte sind da seltsam. Aber Du musst nicht warten bis er geschlechtsreif ist. Du solltest es sogar vorher machen lassen, weil er sonst auch noch das Markieren Deiner Wohnung anfängt. Ein Zusammenhang zwischen Milchzähnen und Kastration gibt es ohnehin nicht. Ich weiß nich, ob es Dein Problem löst. Aber kastrieren lassen kannst Du ihn definitiv schon. Zur Not von einem anderen Tierarzt.
 
Paule

Paule

4.330
111
Dann mal nen schönen Gruß an Deine Tierärztin, frag mal ob sie ihn dann auch auf Lebzeiten bei sich beherbergt wenn er anfängt die Wohnung zu markieren und damit nicht wieder aufhört...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

9.512
374
Nun da sind die TÄ noch in zwei bzw. drei Läger gespalten. Die, die früh kastrieren ab der 12 Woche , die die meinen erst mit 8 Monaten o später nach der Geschlechtsreife und die die Frühkastration unter 12 Wochen aber nur für wild geborene Katzen.

Wie du siehst, ist dein TA einer von der guten alten Art und Sitte. Kommt auch darauf an wo er studiert hat.... bundesweit sind doch Unterschiede .

Was wurde denn alles untersucht? Nicht das er eine Entzündung im Darm hat.


lg
Verena
 
zorro007

zorro007

514
60
Setzt er sich wirklich hin und macht seinen Haufen oder findest Du nur hin und wieder eine Wurst von ihm. Meine Curly geht immer brav aufs Klo, hat aber manchmal sehr harten Kot und macht dann ihr Geschäft einfach nicht fertig. Sie läuft dann durch die Wohnung und die Wurst finde ich dann......
Sie ist vom Tierarzt untersucht worden und der Tierarzt meinte das gerade Maine Coon dazu neigen.
 
M

Moomoo

4
0
Setzt er sich wirklich hin und macht seinen Haufen oder findest Du nur hin und wieder eine Wurst von ihm. Meine Curly geht immer brav aufs Klo, hat aber manchmal sehr harten Kot und macht dann ihr Geschäft einfach nicht fertig. Sie läuft dann durch die Wohnung und die Wurst finde ich dann......
Sie ist vom Tierarzt untersucht worden und der Tierarzt meinte das gerade Maine Coon dazu neigen.
Er scharrt auf dem Boden hockt sich richtig hin und macht einen dicken Haufen
Ergänzung ()

Nun da sind die TÄ noch in zwei bzw. drei Läger gespalten. Die, die früh kastrieren ab der 12 Woche , die die meinen erst mit 8 Monaten o später nach der Geschlechtsreife und die die Frühkastration unter 12 Wochen aber nur für wild geborene Katzen.

Wie du siehst, ist dein TA einer von der guten alten Art und Sitte. Kommt auch darauf an wo er studiert hat.... bundesweit sind doch Unterschiede .

Was wurde denn alles untersucht? Nicht das er eine Entzündung im Darm hat.


lg
Verena
Er wurde komplett durchgecheckt
-> Blut, Ultraschall, Abhören, Tasten etc
 
Lady of Camster

Lady of Camster

6.533
68
Von wo hast du den Kater adopiert?
Von einem Züchter, von privat oder vom Tierheim?
 

Ähnliche Themen