Unruhiger Thaikater

Bernadette 80

Bernadette 80

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich habe ein fast 4 Jähriges Thaikatzen Geschwisterpärchen (beide kastriert). Sie lieben sich über alles und im Grossen und Ganzen läuft es wirklich sehr gut mit den Beiden. Aber jeden Tag hat der Kater so merkwürdige Anfälle, wo er seine Schwester durch die ganze
Bude jagt und auch beisst, bis sie schreit. Er reisst ihr auch manchmal Haare aus.
Auch wirkt er in letzter Zeit immer häufiger "unleidig", mault viel (mehr als sonst auch schon) und stellt lauter Mist an.
Auch nachts schläft er nicht mehr durch, muss um 4 Uhr alle aufwecken und Unsinn treiben.
Ist er einfach nur unterfordert, muss ich mich mehr mit ihm beschäftigen? Beim Spielen ist er 5 Minuten Feuer und Flamme und dann mault er wieder.
Ich packe das Spielzeug abends weg, sie haben insgesamt 3 Kratzbäume, können sich frei in der 100 qm Wohnung über 2 Etagen bewegen und schlafen nachts bei uns im Bett.
Ich arbeite Vollzeit, mein Mann ist zu Hause. Unter tags schlafen sie viel, wenn ich heimkomme drehen sie richtig auf.
Ist das normal oder sollte ich etwas ändern?

Gruss Bernadette
 
13.12.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unruhiger Thaikater . Dort wird jeder fündig!
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.236
Reaktionen
980
Hallo, herzlich willkommen!
ich denke, dass dein Kater unterfordert ist. Das Verhalten, welches du beschreibst passt auf einen Tobekater, der gerne auch mal wüst raufen will.
Mit einem Kater.
Denn Katzen mögen das Kloppen meist überhaupt nicht, auch wenn sie sich gerne vom Kater die Öhrchen schlecken lassen..
Spielzeug abends weg, wegen Störung nachts oder warum?

LG
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.011
Reaktionen
1.728
Hallo Bernadette, Herzlich Willkommen im Forum!
Schön dass du her gefunden hast.
Ich schicke dir mal @Geek . Er kennt sich bei Verhaltensfragen gut aus und kann dir sicher hilfreiche Ratschläge geben.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.698
Reaktionen
1.547
Mh....4 Jahre alt? Macht er das erst seit kurzem? Wenn dem so ist könnte da bei ihm oder ihr auch was gesundheitliches hinterstecken....
 
Bernadette 80

Bernadette 80

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Bernadette, Herzlich Willkommen im Forum!
Schön dass du her gefunden hast.
Ich schicke dir mal @Geek . Er kennt sich bei Verhaltensfragen gut aus und kann dir sicher hilfreiche Ratschläge geben.
Super, danke dir.

LG Bernadette
Ergänzung ()

Mh....4 Jahre alt? Macht er das erst seit kurzem? Wenn dem so ist könnte da bei ihm oder ihr auch was gesundheitliches hinterstecken....
Hm, meinst? Sonst ist alles normal.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.698
Reaktionen
1.547
Kann sein... plötzliche Verhaltensänderung hat meist was zu sagen....
Ergänzung ()

Wart mal ab was Geek dazu schreibt.... 🍀
 
NinK

NinK

Beiträge
6.191
Reaktionen
922
Hey! Es kommt oft vor, dass die Kater sich mit zunehmendem Alter nicht mehr so gut mit den Katzen verstehen. Sie wollen häufig mehr Raufen als Katzen. Das Spielzeug wegzuräumen, ist grundsätzlich eine gute Idee, so wird es nicht langweilig. Vielleicht kannst du ihnen für nachts anderes Spielzeug rauslegen, das sie tagsüber nicht haben? Ich würde auch mal Intelligenzspielzeug versuchen, manche Tiere sind geistig unterfordert. Und zum Tierarzt würde ich auch gehen und mal beide durchchecken lassen, sicher ist sicher
 
Bernadette 80

Bernadette 80

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, herzlich willkommen!
ich denke, dass dein Kater unterfordert ist. Das Verhalten, welches du beschreibst passt auf einen Tobekater, der gerne auch mal wüst raufen will.
Mit einem Kater.
Denn Katzen mögen das Kloppen meist überhaupt nicht, auch wenn sie sich gerne vom Kater die Öhrchen schlecken lassen..
Spielzeug abends weg, wegen Störung nachts oder warum?

LG
Ja erstens wegen Störung und zweitens damit das Spielzeug interessant bleibt.
Oh ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich auch noch ein Katzen Laufrad habe.

LG
 
Geek

Geek

Beiträge
2.899
Reaktionen
221
Hi,
ich tippe auch auf das ganz normale Kater-Katzen Problemchen.
Kater will raufen, Katze findet das schrecklich (da sie verliert).
Katzen - Kater

Komplett normal, dass dabei jeden Menge Fellbüschel durch die Gegend fliegen.
Hast du schon probiert ihm deutlich zu sagen, dass er das nicht übertreiben soll?
Wahrscheinlich weiß er gar nicht, dass du sein Verhalten gar nicht gut findest.

Probier es doch mal mit ausbremsen, wenn er richtig loslegt:
Diese Methode funktioniert, du musst nur konsequent bleiben:
3-Punkte-Regel
 
Bernadette 80

Bernadette 80

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi,
ich tippe auch auf das ganz normale Kater-Katzen Problemchen.
Kater will raufen, Katze findet das schrecklich (da sie verliert).
Katzen - Kater

Komplett normal, dass dabei jeden Menge Fellbüschel durch die Gegend fliegen.
Hast du schon probiert ihm deutlich zu sagen, dass er das nicht übertreiben soll?
Wahrscheinlich weiß er gar nicht, dass du sein Verhalten gar nicht gut findest.

Probier es doch mal mit ausbremsen, wenn er richtig loslegt:
Diese Methode funktioniert, du musst nur konsequent bleiben:
3-Punkte-Regel
Hi,
ja eigentlich sagen wir ihm immer sehr deutlich, dass wir das nicht gut finden, dann ist er kurz still, und dann geht's weiter.
Danke, ich werde mal die 3-Punkte-Regel ausprobieren.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen