• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzen Seniorin

  • Autor des Themas Merlche
  • Erstellungsdatum
Merlche

Merlche

Beiträge
41
Reaktionen
29
Unser Nachbar hatte heute einen schweren Unfall und musste ins Krankenhaus. Seine Seniorin zog also erste Hilfe technisch bei mir ein,
und bekam ein provisorisches Séparée da meine zwei wilden Kerle und Kinder bestimmt nix für die Arme wären.
Nun zu meiner Frage, ist es normal das sie so schrecklich stinkt?! ...ne Mischung aus Verwesung und Urin?...ist das ihr alter? Sie ist nicht dreckig oder ungepflegt nur „alt“ steif grau mager usw.
Habt ihr evtl. n Tip wie man den Geruch mildern könnte?
 
25.12.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen Seniorin . Dort wird jeder fündig!
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
117
da stell sich ja als erstes die Frage wann die alte Katze das letzte mal beim Tierarzt war, denn normal ist das auch bei einer alten Katze nicht. Das kann von Nierenproblemen plus Zahnstein plus nicht putzen können alles sein.
Ich vermute ganz stark Zähne und Niere. Kannst Du die Nachbarin dazu befragen oder zeigt der zustand der Wohnung evtl das es dort vielleicht eh nicht soooo sauber ist und die Katze deswegen riecht?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
33.555
Reaktionen
1.239
Hallo

Ohje gute Besserung für Deinen Nachbarn.

Nein, es ist nicht normal, dass sie so riecht.
Tja um ehrlich zu sein würde ich sie einem TA vorstellen.
Zumal Du auch schreibst , dass sie mager und steif ist. ...

Liebe Grüße
Melanie
Ergänzung ()

Ich möchte noch ergänzen, dass ich toll finde, dass Du Dich kümmerst.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.107
Reaktionen
928
Toll, dass du dich kümmerst und alles Gute für deinen Nachbarn!
Ich würde mit der Mieze auch umgehend zum TA-Check gehen.
Wie viel weißt du denn über die Mieze?
LG
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.180
Reaktionen
588
Daumen hoch das du deinem Nachbarn hilfst.

Nun wenn sie älter ist, kann sie sich nicht mehr so gut putzen.....und wenn sie riecht kann es vom Magen, Zähne oder Urinverschmutzungen sein oder auch Diabetes. Wie nah kannst du ihr kommen. Ich würde sie mit einem Mikrofasertuch und lauwarmen Wasser reinigen.

lg
Verena
 
Merlche

Merlche

Beiträge
41
Reaktionen
29
Danke für eure Antworten. Ich kann ihn gerade gar nichts fragen er war bewusstlos als wir ihn fanden. Ich weiß auch nichts über die Katze (nicht mal ihren Namen sicher) ich weiß nur sie ging in seinen Besitz über als seine Lebensgefährtin letztes Jahr starb, -er ist gefühlte 100 und Katze auch. Sauber, - hm so rein wie es bei Immobilen Senioren mit Pflegedienst und ohne Angehörige halt ist. Werde sie zum Tierarzt bringen aber erst nach den Feiertagen, akuter Notfall ist sie ja nicht. Sie ist ganz zahm kommt sofort zum kuscheln wenn im séparée bin, - werden es dann wohl mit waschen versuchen.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
19.581
Reaktionen
1.613
Frisst sie denn?

Ich finde es ganz toll, dass du dich um die Katze kümmerst. Bei dir wird Weihnachten nicht nur gefeiert, sondern gelebt.
Danke im Namen der Katze.

Ich drücke ganz doll die Daumen, sowohl für den Nachbarn als auch seine Samtpfote.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.489
Reaktionen
482
Ich finde es auch toll, dass du dich um den Nachbarn gekümmert hast und jetzt auch seine Senior-Katze zur Pflege aufgenommen hast. Der Geruch könnte bei einem alten Tier wirklich von den Nieren und vom Zahnstein kommen. Wenn du sie dem Tierarzt vorstellst, hast du zumindest Gewissheit, ob das behandlungsbedürftig ist. Schön, dass die Kleine zutraulich ist und dass sie sich bei dir wohl fühlt.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.614
Reaktionen
84
Schön, dass du dich um die Katze kümmerst. Wenn nur überall so ein tolles Verhältnis zu älteren Nachbarn wäre!
Der Geruch, da kann ich mich nur den anderen anschließen, kommt nicht vom Alter. Es scheint tatsächlich ein gesundheitliches Problem vorhanden zu sein.
Weißt du denn ob sie Freigänger oder reine Wohnungskatze war?
 
Merlche

Merlche

Beiträge
41
Reaktionen
29
So der Seniorin gehts soweit gut sie futtert für zwei lässt dich verwöhnen und schläft D6A818C5-ACF6-4596-8179-C19B36FCDBE4.jpegvor der Heizung. Morgen bring sie noch zum Tierarzt und lass sie mal checken, und wenn alles stabil bleibt kommt Herrchen Übermorgen zurück.
Ergänzung ()

Finde es ganz normal da zu helfen die Katze ist alles was der Mann noch hat, davon abgesehen kann man sie doch auch nicht sich selbst überlassen in der Wohnung. Bin sicher das hättet ihr doch auch alle gemacht :)
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.107
Reaktionen
928
Hier hätten das alle gemacht, da bin ich mir ziemlich sicher.
Aber ansonsten lassen ja doch einige Menschen ( nicht so wenige..) Mitgefühl für mensch und Tier vermissen.
Das ist übrigens eine sehr süße Katzenomi!! :love:
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.180
Reaktionen
588
Sie ist ordentlich eingefallen in den Flanken. Finde es gut, dass du morgen mit der süßen Maus zum TA gehst.

lg
Verena
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
33.555
Reaktionen
1.239
Morgen bring sie noch zum Tierarzt und lass sie mal checken.....
So eine niedliche Omi.

Ich finde auch gut, dass Du sie morgen zum TA bringst.
Wer weiß wie lange der alte Mann dort nicht gewesen ist, weil er das vielleicht auch gar nicht mehr kann.

Nein selbstverständlich ist das sicher nicht, dass Du sie so spontan aufgenommen hast.
Du machst das echt toll.

Liebe Grüße
Melanie
 
Emil

Emil

Beiträge
28.879
Reaktionen
806
Wenn der alte Herr wieder zurück kommt behältst Du Dosi und die Omi-Katze dann weiterhin im Auge ? Vielleicht ist der alte Mann gar nicht mehr in der Lage die Katze vernünftig zu versorgen und braucht dabei Hilfe. Aber ich denke, das wirst Du sicherlich am besten beurteilen können. Ich drücke die Daumen für den Tierarztbesuch und dass die Süße nur altersbedingte Beschwerden hat. Sie wirkt auf dem Foto doch schon ziemlich seniorenhaft. ( schätze fast an die 20 Jahre alt ) Könnte das hinkommen ?
 
Merlche

Merlche

Beiträge
41
Reaktionen
29
Laut Herrchen, ( dem gehts soweit gut und er entlässt sich schon wieder selbst ) ist die kleine 19. Trotz seiner strikten Ablehnung war mit Omi noch beim Tierarzt und erbaulich war der Besuch jetzt nicht gerade die Oma hat unzählige Baustellen und davon wird nix gemacht werden, bzw. ist es ja auch insgesamt schwierig. Geruch kommt wohl von den Nieren, Zähne hat sie kaum noch und Athrose. Soll jetzt Schmerzmittel bekommen. (Das werd ich übernehmen, da ich es ihr dann eher geben darf) weiter kann ich nicht viel für sie tun. - und mein Herz blutet dabei! Aber ich muss auch an meine denken 2 Kids/2Katzen alleine reicht...wir gucken weiter rein und bringen Fresspackete für 2 und 4 Beiner mit.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
754
Reaktionen
52
Och mist -.-
Kannst du den alten Herrn vllt wenigstens davon überzeugen das sie Nierenfutter bekommt ? Das wäre vielleicht ein wenig hilfreich.
Find ich super das du dich gekümmert hast und ein Auge drauf hast !! :love:
 
Emil

Emil

Beiträge
28.879
Reaktionen
806
Mit 19 Jahren kann da wohl wirklich nicht mehr viel gemacht werden, außer natürlich entsprechende Medikamente und vielleicht tatsächlich Spezialfutter ( wenn sie es annimmt ) Was mich wundert ist der Geruch. Mein erster Kater Carlo war das letzte Jahr seines Lebens schwer nierenkrank , hat extrem abgebaut und war nur noch Haut und Knochen, aber gestunken hat er nie. Nierenfutter hatte er komplett verweigert und bekam stattdessen hauptsächlich abgekochtes Hühnchen. Ich hoffe, der alte Herr erwischt den richtigen Zeitpunkt und bekommt mit, wenn seine Katzenomi zu sehr leidet.
Bei Carlo hatten wir den Zeitpunkt leider versäumt. Er ist zu Hause gestorben. So etwas möchte ich nie wieder erleben:cry: Nierenversagen ist kein schöner Tod :( Ich hätte damals definitiv auf den Rat von Freunden und den meines Vaters hören sollen und Carlo schon ca. 6 Monate vorher erlösen lassen sollen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.180
Reaktionen
588
Das mit dem Schmerzmittel ist sinnvoll.... wenn man schmerzfreier ist mag man auch lieber was fressen.

Mit 19 Jahren sind Baustellen oft schwer zu kompensieren. Wenn die restlichen Zähne gemacht werden müssen .... ist eine Inhalationsnarkose in Betracht zu ziehen.

Wanda ist mit ihren Diagnosen fast 21 Jahre geworden und hat mit 19 Jahren auch ein ZahnOP hinter sich gebracht.

Da es natürlich nicht deine Katze ist, ist es schwer einfach zu entscheiden. Aber mit einer Nierendiät kann man eine gute Zeit noch haben.

lg
Verena
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.107
Reaktionen
928
Danke, dass du bescheid gesagt hast und ich fühle mit, wie es dir dabei geht, für die süße Omi nicht all das tun zu können, was du gerne tun würdest.
Warum hat der Besitzer TA abgelehnt?
Welche Sorge hatte er?
Hoffentlich hast du so einen Zugang zu ihm, dass du nach der Omi schauen kannst und sie nicht leiden muss, wenn es ihr schlecht geht.
Er wird das nicht wahrhaben wollen und nicht einschätzen können, denke ich..
Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen