• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

hilfe bei Epilepsie!

  • Autor des Themas miezemama
  • Erstellungsdatum
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
Hallo ich möchte eine zweite
Meinung zur Behandlung von Epelepsie.
Deshalb suche ich in Dortmund und Umgebung einen Tierarzt oder Neurolgen.
 
04.01.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hilfe bei Epilepsie! . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.527
Reaktionen
3.508
@Nelly12 ?
@Schaefchen2310 ?
@IceVajal ?
habt ihr nen Tipp für Miezemama ?
 
HappyHunter

HappyHunter

Beiträge
1.286
Reaktionen
259
Huhu! Macht der Rist nicht auch Neurologie ? Ich meine eine frühere Arbeitskollegin war da mit ihrem Hund. Ich gehe in Herdecke (ist ja quasi Dortmund) zu Dr Jäger...wenn es auch eine (für mich jedenfalls) mega kompetente TA tut.
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

Beiträge
7.885
Reaktionen
260
Hi,

ufff... leider weiß ich da so aus dem Kopf auch niemanden..
@HappyHunter soweit ich weiß Neurochirurgie..

Ich habe gerade mal bei meinem TA geschaut (Werl) aber die sind da auch nicht drauf spezialisiert.

Vielleicht hat Christa noch eine Idee..
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.581
Reaktionen
3.634
Ich weiß leider auch auf Anhieb niemanden, werde aber morgen noch mal recherchieren.
 
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
hallo ich danke erstmal für Eure Antworten.Dr.Rist Junior kenne ich bei dem bin vor vielen Jahren weg gegangen weil er bei meinem damaligen Problem nicht geholfen hat und auch recht unfreundlich war.Ich werde mich mal durch telefonieren vielleicht finde ich jemand .Die Praxen und Kliniken wo die Experten sitzen sind soweit weg von uns.
mein TA hat mir gestern nahe gelegt zu überlegen meine Pflegie zu erlösen.er hat alle wichtigen Blutwerte gemacht und meinte bis auf einen das sie unauffällig sind und der eine nur leicht erhöht ist.Mein Pflegie bekommt Luminaletten morgens 3/4 und abends 1 das wäre viel zu hoch.ich bin eigentlich nur hingegangen weil ich meinte das Olli einen schnupfen hat.ich war erschrocken als er mir damit kam. Ich möchte eigentlich nur wissen ob es wirklich so schlecht um Ihn steht das man wirklich erlösen soll.Auf mich macht Olli nicht den Eindruck.Darum hatte ich hier mal gefragt.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.581
Reaktionen
3.634
Einen Neurologen kann ich Dir nicht empfehlen, aber einen absolut kompetenten zugewandten Tierarzt in Lünen. Es ist eine Praxis mit drei Tierärzten, der Inhaber ist Herr. Dr. Giesbert. Die Praxis ist mit allen Apparaten ausgestattet. Wir lernten ihn kennen, als bei meiner Nelly eine ultraschallgeführte Biopsie und ein Herzultraschall gemacht werden musste. Herrn Dr. Giesbert liegt das Wohl seiner Patienten wirklich Herzen, ohne süßlich zu „betüddeln“.
Tierärztliche Praxis St. Franziskus
Lünen ist von Dortmund aus ja gut erreichbar. Ich jedenfalls würde mit allen schwierigen Erkrankungen meiner Beiden zu ihm gehen.
Alles Gute für Deine Katze
 
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
Vielen Dank.ich werde dort morgen mal anrufen.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.581
Reaktionen
3.634
Informier mich doch bitte mal darüber, was er gesagt hat.
Liebe Grüße
Christa
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.527
Reaktionen
3.508
hallo ich danke erstmal für Eure Antworten.Dr.Rist Junior kenne ich bei dem bin vor vielen Jahren weg gegangen weil er bei meinem damaligen Problem nicht geholfen hat und auch recht unfreundlich war.Ich werde mich mal durch telefonieren vielleicht finde ich jemand .Die Praxen und Kliniken wo die Experten sitzen sind soweit weg von uns.
mein TA hat mir gestern nahe gelegt zu überlegen meine Pflegie zu erlösen.er hat alle wichtigen Blutwerte gemacht und meinte bis auf einen das sie unauffällig sind und der eine nur leicht erhöht ist.Mein Pflegie bekommt Luminaletten morgens 3/4 und abends 1 das wäre viel zu hoch.ich bin eigentlich nur hingegangen weil ich meinte das Olli einen schnupfen hat.ich war erschrocken als er mir damit kam. Ich möchte eigentlich nur wissen ob es wirklich so schlecht um Ihn steht das man wirklich erlösen soll.Auf mich macht Olli nicht den Eindruck.Darum hatte ich hier mal gefragt.
Die Praxis die ich verlinkt habe, scheint ja spezialisiert zu sein. Wenn du dort mal anrufst und die sich dort die Unterlagen der bisherigen Untersuchungen mal anschauen? Vielleicht können sie dir da einen Rat geben ohne das ihr hin müsst?
 
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
Da gibt es ein Problem ich habe kaum unterlagen.und ich möchte meinen Tierarzt nicht selbst darum bitten.aber ich frage trotzdem mal ob das geht.
@ claudiskatzis das mache ich,vielen Dank.
 
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
So nach einigem hin und her haben wir nächsten Mittwoch eine Termin in der Tierklinik Recklinghausen.
danke für Eure Tipps und Ratschläge ich werde berichten .
 
HappyHunter

HappyHunter

Beiträge
1.286
Reaktionen
259
Drücke dir die Daumen das die 2te Meinung die bessere ist !
 
M

miezemama

Beiträge
653
Reaktionen
15
hallo,wir waren gestern ja in der Tierklinik Recklinghausen.es haben sich doch noch 2 weitere Baustellen gezeigt ,aber das ist gut so nun können wir auch etwas dagegen tun.
Für die Epelepsie bekommt er nun noch ein weiteres Mittel als Kombination.Ich muss sagen wir fühlten uns dort gut aufgehoben.Sehr nette und kompetente Ärztin ,wir waren sehr zufrieden.
nun müssen wir halt schauen auch die anderen Baustellen in den griff zu bekommen.
ich sage nochmal Danke an Alle hier die mir Tipps und Ratschläge gegeben haben
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.527
Reaktionen
3.508
Ich drück euch die Daumen 🍀🍀🍀🍀
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
7.581
Reaktionen
3.634
Auch von mir sind alle Daumen gedrückt. Gut, dass Ihr Euch in der Tierklinik gut beraten gefühlt habt.
Für mich ist es gut zu wissen, dass Recklinghausen eine gute Adresse ist, da es ja im Ruhrgebiet eine der wenigen Adressen für den tierärztlichen Notdienst ist.
Alles Gute für Deinen Olli 😊
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen