• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze Wunde am Bauch

  • Autor des Themas Eor
  • Erstellungsdatum
E

Eor

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

meine Katze hat eine Wunde am Bauch. Ich war eine längere Zeit weg und es wurde auf die Katze aufgepasst. Als ich wieder kam merkte ich das die wie ein Dicker knoten am Bauch hat das dann zur wunde wurde bzw auf ging. Das ist jetzt wie ein loch aus dem eiter austritt. Wenn ich es beschreiben müsste würde ich sagen das eine Zitze dick wurde und daraus der eiter kommt. Die Katze ansiech ist soweit ok kein anzeichnen das sie irgendwie schmerz hat. Sie isst, trinkt und spielt auch normal. Aber natürlich müsste ich zum TA. Problem ich Wohne in einem etwas abgelegenerem Teil der Welt in dem ich nicht einfach mal zum Tierarzt kann.
Eine idee was ich tun kann? bzw wie soll ich damit umgehen. Ich versuche es sauber zu halten. Wollte ein foto davon posten aber es sieht bisschenj eklig aus. Wusste nicht ob das ok ist.

Danke schon mal.

Grüße
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.131
Reaktionen
1.128
Hi und herzlich willkommen hier :f040:
wie weit abgelegen wohnst du denn? Könntest du eventuell einen Videochat mit deinem TA machen?
Ist halt blöd, es könnte sich böse entzünden, sie könnte ein AB brauchen oder die Wunde müsste gespült/ genäht werden.... so wirklich ( außer TA) hab ich nun gar keinen Rat für euch
 
E

Eor

Beiträge
4
Reaktionen
0
Glaub der nächste ist 3-4 std weg. Ich hab da angst das die Katze das nicht überlebt oder zu viel stress ist im Auto. Sie ist halt auch schon echt alt mit 18 Jahren. Weiß nicht ob es einfach nur auseitern muss und dann heilt. Es ist auf jedenfall von innenheraus gekommen. Also es war keine wunde die sie sich irgendwo zugezogen hat.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
17.725
Reaktionen
1.183
Ich fürchte ich kann nicht viel helfen, außer für deine alte Katze die Daumen drücken.
Stell mal ein Foto ein, vielleicht kann dir dann jemand einen Rat geben.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.131
Reaktionen
1.128
3-4 Stunden bis zum TA? Das ist weit....wo lebst du denn , wenn ich das mal fragen darf?
Würde sowas wie ein Chat mit nem TA gehen? Das ist zwar nicht ideal aber vielleicht kann er dir sagen was du tun kannst.
 
E

Eor

Beiträge
4
Reaktionen
0
WhatsApp Image 2020-01-20 at 21.12.29.jpeg
Ergänzung ()

Chat ehr weniger da bin ich nicht so im Thema. Werde aber mal morgen Anrufen vielleicht kann ein TA irgendwas auf die ferne machen.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
17.725
Reaktionen
1.183
Uuuu, das sieht aber nicht gut aus.
Wie groß ist denn die Wunde ungefähr?
Ein Euro Stück? Größer kleiner?
 
abvz

abvz

Patin
Beiträge
4.638
Reaktionen
277
Das sieht schon echt heftig aus und ganz und garnicht danach als würde es von selbst heilen.

Wenn Du morgen mit einem Tierarzt telefonierst biete ihm an das Bild per Mail zu schicken, damit er sich auch optisch überzeugen kann. Vielleicht ist es eine Option, dass ein Humanmediziner nach Anleitung durch den Tierarzt helfen kann.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
Das dürfte ein tiefer aufgeplatzter Abszess sein. Im besten Fall. So etwas kann eine Katze überleben. Oder halt auch nicht. Antibiotikum braucht sie auf alle Fälle. Und eine geeignete Wundspüllösung. Beides solltest Du sehr vielleicht auch ohne Katze vom Ta bekommen. Ich hab schon einmal erlebt dass eine Katze, die nie zum TA durfte einen Abszess mit bisschen spülen auch ohne Ta überstanden hat. Das hat aber nichtmal ansatzweise so schlimm ausgesehen (war damals ein sehr tiefes, aber "sauberes" Loch).
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
17.725
Reaktionen
1.183
Das dürfte ein tiefer aufgeplatzter Abszess sein. Im besten Fall. So etwas kann eine Katze überleben. Oder halt auch nicht. Antibiotikum braucht sie auf alle Fälle. Und eine geeignete Wundspüllösung. Beides solltest Du sehr vielleicht auch ohne Katze vom Ta bekommen. Ich hab schon einmal erlebt dass eine Katze, die nie zum TA durfte einen Abszess mit bisschen spülen auch ohne Ta überstanden hat. Das hat aber nichtmal ansatzweise so schlimm ausgesehen (war damals ein sehr tiefes, aber "sauberes" Loch).
Hatte dich gerade schon per PN angeschrieben und um deine Meinung gebeten.
 
E

Eor

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja dürfte so ein € stück groß sein. Ich werde das mit dem Telefonieren morgen direkt erledigen vielleicht bekomme ich das mit dem auch so irgendwie hin.
Ergänzung ()

Danke für die bisherigen antworten.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.289
Reaktionen
690
Das Foto als E-Mail-Anhang dürfte doch eigentlich problemlos gehen? Ohne wird der TA nicht viel sagen können. Ehrlich gesagt hab ich hier schon richtig, richtig fiese Wunden gesehen. Aber sowas GsD noch nicht.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.131
Reaktionen
1.128
Daumen und Pfoten sind gedrückt 🍀
 
Emil

Emil

Beiträge
27.147
Reaktionen
493
Das sieht wirklich böse aus :eek: Ein Foto an den TA zu senden würde ich auch empfehlen.
Vielleicht macht der ja sogar eventuell Hausbesuche ?
 
Noira

Noira

Beiträge
2.313
Reaktionen
169
Wenn der TA ca 3-4 Std entfernt wohnt, dann kommt mit Hin- und Rückfahrt und Behandlung ja schon ein ganzer Tag zusammen und damit wohl auch entsprechende Kosten.
Ich würde ohne Katze mit aktuellen Bildern zum Arzt und mir Antibiotika plus Spüllösung und Anweisungen holen.
Gute Genesung für die alte Dame 👍