Kitten beißt Kitten bis es schreit - Spiel oder Ernst?

jelly

jelly

Beiträge
19
Reaktionen
1
Hallo liebes Forum :)

Ich habe letzte Woche zwei kleine Kitten zusammengeführt. Die Kleine war da ca. 12 Wochen alt, die Große 15 Wochen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten haben die beiden sich wirklich gut angenähert. Es wird nicht mehr gefaucht und sie liegen teilweise schon zusammen auf der
Couch. Zwar noch ohne Körperkontakt und mit ein wenig Abstand, aber das ist trotzdem schon mal ein schöner Anblick.

Außerdem spielen sie miteinander, meist jagen sie sich gegenseitig durch die Wohnung. Da die Kleine ganz schön schmächtig ist und die Große nen ganz schöner Brocken herrscht natürlich ein absolutes Ungleichgewicht bei der Kräfteverteilung. An sich läuft alles recht friedlich ab, außer dass die Große hin und wieder (auch außerhalb des Spielens) auf die Kleine losgeht und sie einfach in den Nacken beißt bis die Kleine richtig aufschreit. Dann lässt die Große auch von ihr ab, sie verbeißt sich also nicht.

Ich finde das Aufschreien aber schon ganz schön heftig und wollte fragen, ob das alles noch im Rahmen des Katzenspiels ist. Verletzungen hat die Kleine scheinbar nicht davon, da habe ich schon nachgeschaut.

Danke euch schon mal für eure Anworten.
 
21.01.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten beißt Kitten bis es schreit - Spiel oder Ernst? . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.019
Reaktionen
1.629
Das wird eine übliche Rangelei sein😉
So lange niemand Ernsthaft verletzt wird ist alles gut.
Wenn der Kleene ordentlich Futter bekommt, holt der fix auf..👍
 
goya

goya

Beiträge
5.423
Reaktionen
267
Lese ich richtig dass das ältere Tier ein Kater und das jüngere eine Katze ist?
Weißt du genaueres über die Sozialisierung der Katze? Möglicherweise will der Kater raufen und der Katze ist das zu viel.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.556
Reaktionen
713
Nun, das ist normaler Umgang. Raufen, Jagen und Erlegen gehört zum Groß werden dazu. Für unsere Augen und Ohren oft erschreckend. Deine Große ist doch gut sozialisiert, wenn die Kleine quiekt, lässt die Große doch ab.

Sie sprechen eine Sprache, lass die Neiden das man machen.....
 
jelly

jelly

Beiträge
19
Reaktionen
1
Lese ich richtig dass das ältere Tier ein Kater und das jüngere eine Katze ist?
Weißt du genaueres über die Sozialisierung der Katze? Möglicherweise will der Kater raufen und der Katze ist das zu viel.
Nein, nein, es sind beides Katzenmädchen. Und abgesehen von den hin und wieder vorkommenden Nackenbissen der Großen sind sie auch sehr friedlich miteinander.
Ergänzung ()

Nun, das ist normaler Umgang. Raufen, Jagen und Erlegen gehört zum Groß werden dazu. Für unsere Augen und Ohren oft erschreckend. Deine Große ist doch gut sozialisiert, wenn die Kleine quiekt, lässt die Große doch ab.

Sie sprechen eine Sprache, lass die Neiden das man machen.....
Das klingt ja gut soweit. Ich wollte nur wissen, ob es bis zum Aufschreien noch "normales Spielen" ist. Ich hatte früher nur zwei Katzenschwestern und die haben zwar auch ordentlich miteinander gebalgt und sich gejagt, aber da wurde nie so gebissen, dass eine schmerzhaft aufschrie. Das ist neu für mich. Aber umso besser, wenn das alles völlig normales Katzenverhalten ist.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.916
Reaktionen
483
Nackenbisse beim Spielen sind auch völlig normal.
Und manche Katzen sind Dramaqueens. Vielleicht ist deine Kleine so ein Exemplar. ;)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.556
Reaktionen
713
hatte früher nur zwei Katzenschwestern und die haben zwar auch ordentlich miteinander gebalgt und sich gejagt, aber da wurde nie so gebissen, dass eine schmerzhaft aufschrie. Das ist neu für mich. Aber umso besser, wenn das alles völlig normales Katzenverhalten ist.
Die waren auch gleichaltrig da es Geschwister waren. Bei Kitten können zwei / drei Wochen Altersunterschied enorm sich auf den Umgang auswirken.

Meine Vroni, ist immer noch ein Mädchen bald 12, wenn die anderen Beiden sie etwas härter rannehmen.... hört sich das an als würde sie leiden. Lustig ist, sie geht dann wieder hin und will wieder mitmachen. Vroni ist mehr der Schmetterlingstyp.

lg
Verena
 
Murexx

Murexx

Beiträge
1.142
Reaktionen
10
Gehen sie sich denn grundsätzlich aus dem Weg oder kuscheln sie zwischendurch auch?
Ich hab hier 2 Exemplare seit 10 Jahren.Es kommt seit sie klein sind immer mal wieder zu üblen Raufereien, sodass ich denke ich müsste eingreifen, da es sich anhört wie im Dschungel. Im nächsten Moment liegen sie wieder nebeneinander. Geschwister hauen sich auch gegenseitig die Schippe auf den Kopf und lieben sich trotzdem wie blöd. ;-)
 
jelly

jelly

Beiträge
19
Reaktionen
1
Nein, an sich gehen sie sich nicht aus dem Weg. Sie spielen und jagen sich und schlafen zB beide auf der Couch. Aber nicht direkt aneinander.

Allerdings kam es nun gestern dazu, dass die Große zu der schlafenden Kleinen gegangen ist und ihr dann ganz liebevoll den Kopf geleckt hat. Das war richtig niedlich anzusehen.

Ich glaube, die Große hat definitiv bereits eine positive Bindung zur Kleinen aufgebaut. Nur die Kleine ist noch sehr 'unemotional' gegenüber der Großen. Ich hab das Gefühl, dass sie momentan eher auf Menschen fixiert ist...
 
Geek

Geek

Beiträge
2.941
Reaktionen
241
Hi,
ich lese rein gar nichts, was dir Sorgen machen müßte.
Die beiden werden noch mehr zusammen kuscheln.
Aktuell hat sich das ein wenig in Richtung Mama (die Große) und Kitten eingependelt.
Die Große erzieht und kümmert sich ein wenig um die Kleine und die wiederum findet das voll OK, aber ist eher noch passiv drauf.
 
goya

goya

Beiträge
5.423
Reaktionen
267
Das ist toll das sich die Große so kümmert. Der Rest kommt noch
 

Ähnliche Themen