Was haltet ihr von meiner Fütterung und dem Futter selber?

MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte euch mal nach eurer Meinung fragen was ihr von folgendem
Futter haltet: morgens und abends bekommt sie eine Schale (100g) vom Feinsten (siehe Bilder), zwischendurch gibts auch mal Trockenfutter (siehe Bild), weiteres gibt es manchmal Gourmet Gold (siehe Bild) was haltet ihr von den einzelnen Futtersorten? :)
Liebe Grüße
Tobi
 

Anhänge

30.01.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was haltet ihr von meiner Fütterung und dem Futter selber? . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.740
Reaktionen
1.847
Hi,
200g Nafu plus Trofu ist ne ganz gute Portion. Unsere beiden sind 3,7 und 4,7 kg schwer und verputzen zw. 250 und 300g Nafu pro Tag. Trofu gibts bei uns selten mal als Leckerli .
Ich würde noch eine oder zwei zusätzliche Nafus dazu nehmen . Manchmal verändern Hersteller die Rezepturen und dann kann’s passieren das die Katz es nicht mehr frisst.
z.B. Mjamjam, Cats Fine Food, Tasty Cat, Macs.....
Das Trofu würde ich eher für Fummelbretter oder Suchspiele als Art Leckerli lassen.

Du darfst auch gerne mal Fotos zeigen und mal schreiben wie dein Herzchen heisst
 
Zuletzt bearbeitet:
Geek

Geek

Beiträge
2.990
Reaktionen
262
Hi,
Animonda geht, Gourmet Gold ist subotimal und das Trofu ist mit grad mal 1/3 Fleischanteil nur als Hühnerfutter einzustufen.
Lese dich mal durch das Forum, deine Futterwahl kann verbessert werden :)
 
MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Bei der Futterwahl kam ich auf Animonda mit unter die Besten Bewertungen - habe es bereits mit Katzenfutter versucht mit einem über 80% Fleischanteil, leider frisst sie das überhaupt nicht :(
 
MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hi,
200g Nafu plus Trofu ist ne ganz gute Portion. Unsere beiden sind 3,7 und 4,7 kg schwer und verputzen zw. 250 und 300g Nafu pro Tag. Trofu gibts bei un
Ich würde noch eine oder zwei zusätzliche Nafus dazu nehmen . Manchmal verändern Hersteller die Rezepturen und dann kann’s passieren das die Katz es nicht mehr frisst.
z.B. Mjamjam, Cats Fine Food, Tasty Cat, Macs.....
Das Trofu würde ich eher für Fummelbretter oder Suchspiele als Art Leckerli lassen.

Du darfst auch gerne mal Fotos zeigen und mal schreiben wie dein Herzchen heisst
danke für die Antwort :) & was denkst du über das Futter selber ? Vorallem „vom Feinsten“ möchte das gerne als Standardfutter nehmen - sie isst es sehr gerne und scheint laut Bewertungen super gesund zu sein :)
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.164
Reaktionen
158
Trägt deine Katze ein Halsband?
Falls ja, nimm es ihr bitte ab. Durch ein Halsband kann sie sich schwer verletzen oder sogar umkommen.
 
MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Trägt deine Katze ein Halsband?
Falls ja, nimm es ihr bitte ab. Durch ein Halsband kann sie sich schwer verletzen oder sogar umkommen.
Nein, das würde ich nicht wollen 🙈 vielleicht ist sie einfach zu dick 🤷‍♂️🙄
Ergänzung ()

Trägt deine Katze ein Halsband?
Falls ja, nimm es ihr bitte ab. Durch ein Halsband kann sie sich schwer verletzen oder sogar umkommen.
Am Anfang als ich sie bekommen habe, hatte sie eins an, das habe ich ihr aber bereits nach kurzer Zeit abgenommen
 

Anhänge

Patentante

Patentante

Beiträge
33.726
Reaktionen
1.124
Ich hab das Animonda jetzt mal gegoogelt. Ich finde keinerlei Angabe zur Taurinmenge? Auch sonst ist es unterirdisch deklariert. Trotzdem sicher gerade eben so noch akzeptabel. Die anderen zwei Sachen wie schon geschrieben wurde gehen eigentlich gar nicht als Katzenfutter durch. Ich würde auch versuchen den längeren Atem zu haben und auf ordnetliches Futte rumstellen, Trockenfutter weglassen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.740
Reaktionen
1.847
danke für die Antwort :) & was denkst du über das Futter selber ? Vorallem „vom Feinsten“ möchte das gerne als Standardfutter nehmen - sie isst es sehr gerne und scheint laut Bewertungen super gesund zu sein :)
Die Bewertungen sind immer so ne Sache....
Ich würde zu den zwei Sorten noch mindestens zwei Sorten Hochwetiges dazu verfüttern. Sollte in einem z.B. Taurin etc. zuwenig drin sein gleicht sich das mit dem anderen Futter wieder aus.
Gutes Futter ist Getreide und Zucker frei, gut deklariert, besteht großteils aus Fleisch ( mind 70%) und wirkt sich auch positiv auf den Output aus( der mieft nicht so doll und die Würstl sind nicht so riesig - was für eine gute Verwertung spricht)
Ergänzung ()

Hübsches Schneebällchen hast du da ❣
 
Zuletzt bearbeitet:
Merenwen

Merenwen

Beiträge
199
Reaktionen
29
Versuche mal das Futter von Leonardo :) das wurde von unserer Mäkel-Queen z.B. direkt akzeptiert.
Auch das Futter von Catz Finefood, Macs und Mjam Mjam find ich top (y)

Ich glaube sogar mal gelesen zu haben, dass Gourmet Gold bei Futtertests am schlechtesten abgeschnitten hat 😣
 
goya

goya

Beiträge
5.580
Reaktionen
293
Glückwunsch zu deinem süßen Schneebärchen.
Schau mal auf der Internetseite Sandras Tieroase
Du musst dort nichts bestellen, aber du behältst einen Überblick über einige hochwertige Futtersorten und du kannst dich in die Zutatenlisten einlesen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
9.638
Reaktionen
719
Bei der Futterwahl kam ich auf Animonda mit unter die Besten Bewertungen - habe es bereits mit Katzenfutter versucht mit einem über 80% Fleischanteil, leider frisst sie das überhaupt nicht :(
Ich vermute dass du Stiftung Warentest gelesen hast?

Nachdem du nach ehrlichen Meinungen fragst, ich finde kein Futter nichtmals annähernd gut.
Mach dich bitte mal ordentlich schlau was Katzen eigentlich brauchen und was der Unterschied zwischen hochwertig und deinem Futter ist.
Futter Ist immer eine Qual. Ich hab mit Hills im 15 Kilo Sack angefangen. Wenn ich jetzt daran denke gruselt es mich und es tut mir sogar leid.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.920
Reaktionen
486
Tut mir leid, aber ich würde an deiner Stelle das Futter in die Tonne kloppen.

Mir ging es wie Hannibal, ich habe auch einen großen Sack Royal Canin Trockenfutter gekauft, von dem meine Katzen gerade mal 2 Schälchen bekamen, bevor ich hier im Forum gelesen habe, was gutes Futter ausmacht.

Zum einen solltest du kein Trockenfutter füttern. Das ist höchstens mal als Leckerchen okay, dann aber wirklich in winziger Menge - nicht zum Sattfuttern.

Das Gourmet Gold enthält neben tierischen Nebenerzeugnissen auch noch pflanzliche Nebenerzeugnisse und Zucker. Zumindest die letzten beiden Zutaten haben in Katzenfutter nichts zu suchen. Zucker wird hinzugefügt, weil es das Fleisch besser aussehen lässt. Warum muss Fleisch besser aussehen? Weil es so minderwertig ist, dass es sonst kein Halter seiner Katze vorsetzen würde.
Und pflanzliche Nebenerzeugnisse sind Füllstoffe oder sollen den Proteingehalt nach oben treiben.
Sind in der Regel nichts anderes als Müll.
Tierische Nebenerzeugnisse können wertvoll sein, wie zum Beispiel Leber. Aber ein Futter, das wenig kostet, wird kaum derartige Rohstoffe enthalten. Dann sind es meist nur Sehnen, Krallen, Feder usw.

Von Animonda ist das Einzige, was man kaufen kann, dass Animonda Carny. Hier ist zumindest auch die Deklaration besser, obwohl Lunge und Euter im Futter auch lediglich als Füllstoff dient. Der Anteil an reinem Muskelfleisch ist da ziemlich niedrig. Und Muskelfleisch ist das was eine Katze braucht.
Gut ist der hohe Feuchtigkeitsgehalt, die Angabe, was an tierischen Nebenprodukten enthalten ist und das dies kein Müll ist (und was Rückschluss auf die anderen Produkte von Animonda ziehen lässt), außerdem kein Getreide, keine pflanzlichen Nebenprodukte und kein Zucker.
Das Futter ist okay, aber ich füttere das nicht. Meine Katzen brauchen mehr davon, um satt zu werden, das geht dann auch auf die Hüften.

Du hast hier ja schon einige Ratschläge bekommen, was wirklich gutes Futter ist. Probier das mal aus.
Außerdem solltest du immer mal Rohfleisch geben. Die meisten Katzen mögen das sehr gern.
Und gekochtes Huhn, falls du mal Schonkost füttern musst.
 

Schlagworte

katze macht zicken bei der futterwahl

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen