• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Hinterbein sackt weg

  • Autor des Themas Horsti
  • Erstellungsdatum
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier, und ich bin froh, euch gefunden zu haben.
Unser liebes Katerchen Horsti (13 Jahre) hat schon einiges hinter sich. Geht das eine, kommt das Nächste. Und wir kämpfen uns immer wieder durch.
Am Freitag sackte er mit seinen Hinterbeinen weg. Genauer gesagt, ist es das rechte Bein. Er hat
große Schmerzen. Ich war dann auch am gleichen Tag noch zum Tierarzt. Horsti wurde geröntgt. Keine Auffälligkeiten, keine Arthrose.
Der TA konnte nichts feststellen und gab mir den Rat, mich an eine Tierklinik zu wenden.
Ich bin so in Sorge, dass ich keine Ruhe mehr finde. Wenn ich dann sein Fauchen und Knurren, wegen der Schmerzen, höre, tut er mir sooo leid.
Immer wieder kommen mir die Tränen.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit solch einem Problem?
Er hebt das rechte Bein, kriegt das Taumeln, geht dann auch rückwärts und fällt hin. Ich gebe ihm jedem Morgen ein Schmerzmittel (Metacam). Das hilft, glaube ich, ganz gut. Er jammert nicht bei seinen Bewegungen.
Bitte helft mir, wenn ihr könnt. Ich bin richtig kaputt, weil ich fast nicht schlafen kann. Ständig gucke ich, wie es ihm geht und was er macht.
Ich danke euch und wünsche mir, dass ich von euch eine Idee bekomme, was es sein kann.
Liebe Grüße
"Horsti"
 
02.02.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hinterbein sackt weg . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
31.955
Reaktionen
787
Hallo und willkommen, wenn auch aus so unschönem Anlass,

warst Du denn schon in der Tierklinik? Falls nein würde ich persönlich das jetzt oder allerspätestens morgen früh tun. Ich weiß, dass man eigentlich noch anderes zu tun hat als Montag morgen in die Tierklinik zu fahren.
Aber das klingt wirklich nicht gut. Ferndiagnosen sind natrlich nicht möglich. Im schlimmsten Fall wäre es eine Thrombose. Oder er hat was am Kreuz, oder Band gerissen.....
 
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Wenn dein Tierarzt Dir rät eine Tierklinik aufzusuchen warum machst Du das dann nicht umgehend?
Wir können dem Kater weder helfen noch Ratschläge geben, denn keiner hier kann aus der Gladkugel lesen was er hat.

Fahre bitte in die Tierklinik, eine ausreichende Schmerzmedikation ist das mindeste was er dort bekommt. Im Schnitt sind Tierkliniken deutlich besser mit diagnostischen Gerätschaften ausgestattet.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.415
Reaktionen
1.456
Schnapp dir den Horsti und lass ihn in der Tierklinik durchchecken. Es kann ein Bandscheibenvorfall oder wer weiß was sein.
So wie es jetzt ist, quält es dich und ihn. Fahr lieber ....
Unsere Daumen und Pfoten sind gedrückt 🍀🍀🍀
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Wenn dein Tierarzt Dir rät eine Tierklinik aufzusuchen warum machst Du das dann nicht umgehend?
Wir können dem Kater weder helfen noch Ratschläge geben, denn keiner hier kann aus der Gladkugel lesen was er hat.

Fahre bitte in die Tierklinik, eine ausreichende Schmerzmedikation ist das mindeste was er dort bekommt. Im Schnitt sind Tierkliniken deutlich besser mit diagnostischen Gerätschaften ausgestattet.
Hallo,
der Vorfall war am Freitagmorgen. Bin am dem Tag nach der Arbeit gleich zum TA.
Und morgen sollte ich mich beim TA melden. Er hat viele Kontakte und wird mir eine Klinik empfehlen.

Was ich hier gesucht habe, sind Erfahrungen mit solch einer Sache. Meine Gedanken sind nur bei unserem Schieter. Ich hoffte, dass mir jemand meine allergrößte Sorge nehmen kann, vielleicht Erfahrung damit hat.....
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.955
Reaktionen
787
Leider nein. Wenn der TA schon nicht weiß was es ist. Und, es tut mir leid, ich weiß das hilft Dir jetzt mal gar nicht: meine Erfahrung ist dass das was Schlimmeres ist. Ich hatte hier schon viel, von Arthrose, nach bösen Verletzungen, Bandscheibe, gebrochenes Bein..... aber ich hatte noch nie eine KAtze die getaumelt ist. Wie alt ist er?
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Schnapp dir den Horsti und lass ihn in der Tierklinik durchchecken. Es kann ein Bandscheibenvorfall oder wer weiß was sein.
So wie es jetzt ist, quält es dich und ihn. Fahr lieber ....
Unsere Daumen und Pfoten sind gedrückt 🍀🍀🍀
Danke, die gedrückten Pfötchen kann ich gebrauchen. Unser Horsti hat schon so einiges durchgemacht.
Morgen klären ich das mit der Tierklinik. Erst dann geht's mir besser.
Habe mir schon einen Fahrer organisiert. Und mit der Arbeit ist das auch kein Problem.
Danke, ihr Lieben
Ergänzung ()

Leider nein. Wenn der TA schon nicht weiß was es ist. Und, es tut mir leid, ich weiß das hilft Dir jetzt mal gar nicht: meine Erfahrung ist dass das was Schlimmeres ist. Ich hatte hier schon viel, von Arthrose, nach bösen Verletzungen, Bandscheibe, gebrochenes Bein..... aber ich hatte noch nie eine KAtze die getaumelt ist. Wie alt ist er?
Er wird im Mai 13.
Der Kummer ist den ganzen Tag über da. Einfach nur schlimm. Kopfschmerzen von der Heulerei.
Aber es hilft nichts. Wir müssen da durch.
Ich danke dir.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.955
Reaktionen
787
D.h. Du kannst gleich vormittags fahren? Und lass Dich bitte nicht abweisen. Machen manche Kliniken gerne. Das ist definitiv ein Notfall.
Natürlich drück ich auch alles was ich finden kann. Zwei Daumen und ungezählte Pfoten!
Ergänzung ()

Kannst Du das Bein abtasten? Und/oder mal ganz vorsichtig die Wirbelsäule durchtasten ob er da zuckt.
Auch wenn es mir sicher nicht anders ginge: Notfall bedeutet ja nicht gleich lebensbedrohlich. Ihr zwei schafft das ;)
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke, die gedrückten Pfötchen kann ich gebrauchen. Unser Horsti hat schon so einiges durchgemacht.
Morgen klären ich das mit der Tierklinik. Erst dann geht's mir besser.
Habe mir schon einen Fahrer organisiert. Und mit der Arbeit ist das auch kein Problem.
Danke, ihr Lieben
Ergänzung ()


Er wird im Mai 13.
Der Kummer ist den ganzen Tag über da. Einfach nur schlimm. Kopfschmerzen von der Heulerei.
Aber es hilft nichts. Wir müssen da durch.
Ich danke dir.
Horsti ist uns zugelaufen. Er ist ein Stubenkater. Wir wohnen direkt an der Bundesstraße. Er bewegt sich im ganzen Haus und hat einen großen Balkon mit Treppen, Kratzbäumen. Da ist für uns kein Platz mehr....
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.955
Reaktionen
787
Das "gehört so", dass die halbe Wohnung für die Katz ist :)
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
D.h. Du kannst gleich vormittags fahren? Und lass Dich bitte nicht abweisen. Machen manche Kliniken gerne. Das ist definitiv ein Notfall.
Natürlich drück ich auch alles was ich finden kann. Zwei Daumen und ungezählte Pfoten!
Ergänzung ()

Kannst Du das Bein abtasten? Und/oder mal ganz vorsichtig die Wirbelsäule durchtasten ob er da zuckt.
Auch wenn es mir sicher nicht anders ginge: Notfall bedeutet ja nicht gleich lebensbedrohlich. Ihr zwei schafft das ;)
Ich habe das Bein gleich am Freitag abgetastet. Er knurrte, Schmerzen...... Der TA hat es sich abgetastet. Da muß was sein. Aber die Röntgenbilder haben nichts auffälliges gezeigt. Der Doc hat mir alles erklärt. Gestern bekam ich die Bilder dann gleich auf meine E-Mail Adresse. Hab die mir noch einmal in aller Ruhe Zuhause angesehen. Alles gleichmäßig.
 
J

Julia01

Beiträge
3.013
Reaktionen
273
Wie nur die halbe :O ich dachte es gehört immer die ganze Wohnung den Katzen xDDDDDD
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Ich habe das Bein gleich am Freitag abgetastet. Er knurrte, Schmerzen...... Der TA hat es sich abgetastet. Da muß was sein. Aber die Röntgenbilder haben nichts auffälliges gezeigt. Der Doc hat mir alles erklärt. Gestern bekam ich die Bilder dann gleich auf meine E-Mail Adresse. Hab die mir noch einmal in aller Ruhe Zuhause angesehen. Alles gleichmäßig.
Jetzt schläft er gerade neben mir. Sobald er wach wird, gehe mich mal an der Wirbelsäule lang. Bin ich noch nicht drauf gekommen. Der Doc konnte keinen Reaktionstest machen, weil er Horsti eine Narkose geben mußte für das Röntgen. Horsti mag den TA nicht mehr. Er ist zu oft dort....
Ergänzung ()

Jetzt schläft er gerade neben mir. Sobald er wach wird, gehe mich mal an der Wirbelsäule lang. Bin ich noch nicht drauf gekommen. Der Doc konnte keinen Reaktionstest machen, weil er Horsti eine Narkose geben mußte für das Röntgen. Horsti mag den TA nicht mehr. Er ist zu oft dort....
Wirbelsäule abgetastet. Er hat nicht reagiert, aber geschnurrt. Das ist dann also zum Glück in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
31.955
Reaktionen
787
Ist das Bein durchgehend gleich warm?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.415
Reaktionen
1.456
Das ist doch immer so 😉
Sei froh das Horsti dir Asyl gewährt 😁
Melde dich bitte morgen mal was es in der TK gegeben hat
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
Ja, ist es. Bis zum Pfötchen ist alles gleich warm.
Ergänzung ()

Das ist doch immer so 😉
Sei froh das Horsti dir Asyl gewährt 😁
Melde dich bitte morgen mal was es in der TK gegeben hat
Das mach ich. Immer wenn ich daran denke, sackt es mir innerlich so durch.
Wie kann man eine Fellnase nur so abgöttisch lieb haben. Er ist so ein Lieber
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.415
Reaktionen
1.456
...... wir lieben sie und leiden mit ihnen...
 
goya

goya

Beiträge
5.211
Reaktionen
226
Ganz ehrlich, ich wäre in eine Tierklinik mit Notdienst gefahren.9
Ich will dir keine unnötige Angst machen, aber ein Kater unserer Familie mussten wir einschläfern, weil er einen so schlimmen Bandscheibenvorfall hatte, das er nur erlöst werden konnte. Symptom- er zog sein Hinterbein hinter sich her und das Bein war kalt.
Eine weitere Katze hätten wir auch fast verloren. Auch sie zog ein Bein hinter sich her. Zum Glück war ihr Bandscheibenvorfall nicht ganz so schlimm, wie bei dem Kater, aber seitdem schrillen bei mit die Alarmglocken, wenn ich solche Symptome lese.

Ich wünsche eurem armen Kater gute Besserung und alles Gute
 
Horsti

Horsti

Beiträge
12
Reaktionen
0
...... wir lieben sie und leiden mit ihnen...
Ganz ehrlich, ich wäre in eine Tierklinik mit Notdienst gefahren.9
Ich will dir keine unnötige Angst machen, aber ein Kater unserer Familie mussten wir einschläfern, weil er einen so schlimmen Bandscheibenvorfall hatte, das er nur erlöst werden konnte. Symptom- er zog sein Hinterbein hinter sich her und das Bein war kalt.
Eine weitere Katze hätten wir auch fast verloren. Auch sie zog ein Bein hinter sich her. Zum Glück war ihr Bandscheibenvorfall nicht ganz so schlimm, wie bei dem Kater, aber seitdem schrillen bei mit die Alarmglocken, wenn ich solche Symptome lese.

Ich wünsche eurem armen Kater gute Besserung und alles Gute
Vielen, lieben Dank.
Ich hab solche riesengroße Angst. Mein Kopf ist voll...
Er zieht drin Bein nicht hinterher. Gott sei Dank. Ich hab vorhin auch die Wirbelsäule abgetastet. Er reagierte nicht. Darüber bin ich sehr froh.
Ach man