Hauskatze ins freie lassen

  • Autor des Themas Hermann007
  • Erstellungsdatum
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Hallo. Wir wollen uns eine 7 monate alte bengal katze holen. Die katze war bis jetzt bei ihrer züchterin aber nur eine hauskatze. Wir wollen sie aber raus lassen als freigänger und ne katzenklappe einbauen.
Hat jemand damit erfahrung? Gibt das probleme oder ist das kein problem und die katze nimmt das freie gartenleben gerne an.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.413
Reaktionen
1.106
Hallo. Wir wollen uns eine 7 monate alte bengal katze holen. Die katze war bis jetzt bei ihrer züchterin aber nur eine hauskatze. Wir wollen sie aber raus lassen als freigänger und ne katzenklappe einbauen.
Hat jemand damit erfahrung? Gibt das probleme oder ist das kein problem und die katze nimmt das freie gartenleben gerne an.
Hallo und willkommen hier - ich kann davon nur dringend abraten, grundsätzlich sollten Katzen, wenn überhaupt, erst mit frühestens einem Jahr in den ungesicherten Freigang (den ich persönlich ablehne, könnt ihr ggf. den Garten katzensicher machen?). Habt ihr denn schon eine Katze? Wenn nicht, solltet ihr gleich zwei adoptieren.

Habt ihr denn mit dem Züchter über eure Freigangwünsche gesprochen? Ist er einverstanden? Die Züchter, die ich kennen, geben ihre Katzen nicht in den ungesicherten Freigang ab.

Ob ich einen Bengalen (ist es wirklich einer?) in den ungesicherte Freigang lassen würde? Ich weiß nicht, das wäre mir persönlich zu unsicher, unter anderem auch, weil sie als mehr als gute Jäger gelten. Und - ganz ehrlich - mir wäre es auch zu gefährlich, denn ich gebe ja nicht 800-1000 Euro pro Tier aus, um es dann ggf. schnell zu verlieren. Ich weiß, dass Thema wird sehr unterschiedlich gesehen, aber mir wäre das zu riskant.

Gäbe es denn die Möglichkeit eines gesicherten Freigangs?
 
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Was verstehst du unter einem sicheren freigang? Also wir wohnen auf dem dorf im einfamilienhaus und all unsere nachbarn haben katzen die von Garten zu Garten gehen. Meiner meinung nach gehören katzen ins freie. Aber das sieht ja jeder anders.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.413
Reaktionen
1.106
Was verstehst du unter einem sicheren freigang? Also wir wohnen auf dem dorf im einfamilienhaus und all unsere nachbarn haben katzen die von Garten zu Garten gehen. Meiner meinung nach gehören katzen ins freie. Aber das sieht ja jeder anders.
Ja, das sieht jeder anders. Wie sieht es der Züchter? In meinen Verträgen steht, dass der ungesicherte Freigang untersagt ist. Habt ihr das besprochen? Was ist mit dem Zweittier? Darf ich fragen, aus welcher Cattery die Katzen kommen wird?
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
658
Reaktionen
88
1. Ich kann mich saurier in fast allen Punkten anschließen, nur dass ich sie auch mit 1 Jahr als zu jung ansehen würde, einfach noch nicht ausgereift.

2. Die meisten Züchter untersagen Freigang per Vertrag.

3. Louis mein Bengal lässt sich beim Spielen von nichts und niemanden ablenken, der ist dann so auf das Spiel/Jagd fokussiert
der würde draußen vor jedes Auto rennen.

4. Louis könnte wahrscheinlich auch jeder einstecken, der hat keine Berührungsängste und kommt zu jedem (im Gegensatz zu den anderen 3) und weg wäre deine Katze.....

5. Für James würde ich das vors Auto laufen genauso unterschreiben,

die achten einfach nicht darauf, was um sie passiert - zumindest in der Wohnung - .
 
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Hallo und willkommen hier - ich kann davon nur dringend abraten, grundsätzlich sollten Katzen, wenn überhaupt, erst mit frühestens einem Jahr in den ungesicherten Freigang (den ich persönlich ablehne, könnt ihr ggf. den Garten katzensicher machen?). Habt ihr denn schon eine Katze? Wenn nicht, solltet ihr gleich zwei adoptieren.

Habt ihr denn mit dem Züchter über eure Freigangwünsche gesprochen? Ist er einverstanden? Die Züchter, die ich kennen, geben ihre Katzen nicht in den ungesicherten Freigang ab.

Ob ich einen Bengalen (ist es wirklich einer?) in den ungesicherte Freigang lassen würde? Ich weiß nicht, das wäre mir persönlich zu unsicher, unter anderem auch, weil sie als mehr als gute Jäger gelten. Und - ganz ehrlich - mir wäre es auch zu gefährlich, denn ich gebe ja nicht 800-1000 Euro pro Tier aus, um es dann ggf. schnell zu verlieren. Ich weiß, dass Thema wird sehr unterschiedlich gesehen, aber mir wäre das zu riskant.

Gäbe es denn die Möglichkeit eines gesicherten Freigangs?
Ja, das sieht jeder anders. Wie sieht es der Züchter? In meinen Verträgen steht, dass der ungesicherte Freigang untersagt ist. Habt ihr das besprochen? Was ist mit dem Zweittier? Darf ich fragen, aus welcher Cattery die Katzen kommen wird?
warum wollen züchter nicht das ihre katzen freigänger sind? Ich versteh nicht was daran schlimm ist wenn eine katze sich frei bewegen kann. Und warum soll es gefährlich sein für einen freigänger?
Wir wollen nur eine katze. Da sie ja ins frei darf hat sie genügend abwechslung kontakt zu anderen katzen.
Ergänzung ()

1. Ich kann mich saurier in fast allen Punkten anschließen, nur dass ich sie auch mit 1 Jahr als zu jung ansehen würde, einfach noch nicht ausgereift.

2. Die meisten Züchter untersagen Freigang per Vertrag.

3. Louis mein Bengal lässt sich beim Spielen von nichts und niemanden ablenken, der ist dann so auf das Spiel/Jagd fokussiert
der würde draußen vor jedes Auto rennen.

4. Louis könnte wahrscheinlich auch jeder einstecken, der hat keine Berührungsängste und kommt zu jedem (im Gegensatz zu den anderen 3) und weg wäre deine Katze.....

5. Für James würde ich das vors Auto laufen genauso unterschreiben,

die achten einfach nicht darauf, was um sie passiert - zumindest in der Wohnung - .
Also ich weiss ja nicht in welchen gegenden ihr wohnt aber die zeiten in denen katzen entführt werden sind bei uns lange rum. Bei uns laufen weitaus teurere katzen durch den garten.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
658
Reaktionen
88
Ich weiß nicht wo du wohnst, hier kann man täglich in der extra dafür gegründeten Facebookgruppe sehen, wie die Katzen aussehen, wenn man sie von der Straße kratzt.
Das ist nicht schön und ich wollte das meinen nicht antun. Ob Stadt oder Land macht keinen Unterschied, ich sehe das immer wieder.
Ergänzung ()

Ich hatte auch Freigänger, aber die waren von Ihrer Art / Charakter ganz anders und viel älter als sie raus durften.
 
goya

goya

Beiträge
4.850
Reaktionen
145
Neben den bekannten Gefahren (Straßenverkehr, Diebstahl, Erkrankungen, Giftköder) ist es für die Katzen auch nicht immer schön raus zu gehen. Gerade in Gebieten die schon sehr stark mit Katzen bevölkert sind, kommt es zu teils massiven Revierkämpfen. Das kann sehr stressigen für die Katzen sein.

Abgesehen davon bin ich persönlich auch kein Freund von der Entstehungsgeschichte der Bengal. Für mich ist es nicht moralisch vertretbar Haustiere mit Wildtieren zu kreuzen. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
 
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Wenn ich eine normale Hauskatze holen wollte. Würdet ihr dann auch sagen man soll sie nicht ins freie lassen?
 
saurier

saurier

Beiträge
27.413
Reaktionen
1.106
warum wollen züchter nicht das ihre katzen freigänger sind? Ich versteh nicht was daran schlimm ist wenn eine katze sich frei bewegen kann. Und warum soll es gefährlich sein für einen freigänger?
Wir wollen nur eine katze. Da sie ja ins frei darf hat sie genügend abwechslung kontakt zu anderen katzen. [...]
U.a. deshalb:
[...] Wenn es ein Freigänger werden soll, würde ich auch von einer Rassekatze abraten und zwar aus zwei Gründen: zum besteht bei einer Katze, die nach "Rasse" aussieht, immer eher das Risiko, dass sie geklaut wird - ein gut sozialisiertes Katzenkind vom Züchter ist auch extrem zutraulich und würde eben auch mit fast jedem mitgehen. Zum anderen wird dir kaum ein seriöser Züchter eine Rassekatze für den Freigang verkaufen .... außer, es ist ihm egal, was mit seinen Babys wird - und ob das dann der richtige Züchter ist??
Hier sind wir nämlich beim zweiten Grund - dem Hauptproblem beim Freigang: das Risiko, dass der Katze etwas passiert. Auch wenn man in ruhigen Gegenden wohnt, wo nur wenige Autos fahren - eins reicht! Daneben gibt es noch durchgeknallte Tierquäler und Verletzungen durch andere Katzen. Eine Freundin von mir hat in den letzten vier Jahren drei kleine Kater von der Straße kratzen müssen ... das ist etwas, das möchte ich persönlich nie erleben! [...]
[...] Also ich weiss ja nicht in welchen gegenden ihr wohnt aber die zeiten in denen katzen entführt werden sind bei uns lange rum. Bei uns laufen weitaus teurere katzen durch den garten.
Mag sein, dass es Katzen gibt, die noch teurer als Bengalen sind (wobei ich nicht viele Rassen kenne), aber das ist ja nicht der alleinige Punkt. Daher wiederhole ich die Fragen:
[...] Wie sieht es der Züchter? [...] Habt ihr das besprochen? [...] Darf ich fragen, aus welcher Cattery die Katzen kommen wird?
Wenn ich eine normale Hauskatze holen wollte. Würdet ihr dann auch sagen man soll sie nicht ins freie lassen?
Ich persönlich - ja. Und eben nicht EINE, sonder zwei, Katzen sind nun mal nachgewiesenermaßen keine Einzelgänger. Ich halte gesicherten Freigang immer noch für das Beste.
 
goya

goya

Beiträge
4.850
Reaktionen
145
Wenn ich eine normale Hauskatze holen wollte. Würdet ihr dann auch sagen man soll sie nicht ins freie lassen?
Das hat meiner Meinung nach nichts mit der Rasse oder Nichtrasse zu tun. Egal wie die Abstammung ist, die Katze ist draußen nunmal gefährdeter als in der Wohnung oder in gesichertem Freigang und die Revierkämpfe werden dadurch auch nicht weniger.
Lediglich dein finanzieller Verlust bei einem Unglück oder die vertraglichen Auflagen sind anders.
 
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Neben den bekannten Gefahren (Straßenverkehr, Diebstahl, Erkrankungen, Giftköder) ist es für die Katzen auch nicht immer schön raus zu gehen. Gerade in Gebieten die schon sehr stark mit Katzen bevölkert sind, kommt es zu teils massiven Revierkämpfen. Das kann sehr stressigen für die Katzen sein.

Abgesehen davon bin ich persönlich auch kein Freund von der Entstehungsgeschichte der Bengal. Für mich ist es nicht moralisch vertretbar Haustiere mit Wildtieren zu kreuzen. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
Giftköder gibt es bei uns nicht das hätte ich mit bekommen. Diebstahl ebenso wenig. Strassenverkehr ist natürlich für alle eine gefahr. Auch für meine kinder. Soll ich aber darum meine kinder zuhause einschliessen und sie nich draissen fahrrad oder roller fahren lassen. Also ich finde wenn ich angst habe das mein haustier vom auto überfahren wird dann sollte ich fische oder reptilien halten. Meiner meinung nach gehören katzen ins freie. In der stadt oder einer hauptverkehrsstrasse ist das natürlich anders. Aber auf dem land in einem wohngebiet wo jeder einen garten hat versteh ich nich das man die katzen "einsperrt".
 
saurier

saurier

Beiträge
27.413
Reaktionen
1.106
Giftköder gibt es bei uns nicht das hätte ich mit bekommen. Diebstahl ebenso wenig. Strassenverkehr ist natürlich für alle eine gefahr. Auch für meine kinder. Soll ich aber darum meine kinder zuhause einschliessen und sie nich draissen fahrrad oder roller fahren lassen. Also ich finde wenn ich angst habe das mein haustier vom auto überfahren wird dann sollte ich fische oder reptilien halten. Meiner meinung nach gehören katzen ins freie. In der stadt oder einer hauptverkehrsstrasse ist das natürlich anders. Aber auf dem land in einem wohngebiet wo jeder einen garten hat versteh ich nich das man die katzen "einsperrt".
Die Meinung darfst du ja gerne vertreten, ich bezweifle aber, dass du das dem Züchter so gesagt hast und der das auch so abgenickt hat... Wobei - ein Züchter, der ein Jungtier in die Einzelhaltung abgibt, ist mir persönlich sowieso suspekt. Ich nehme jetzt mal an, dass es nicht thematisiert wurde und/oder dass es sich nicht um einen Züchter, sondern einen Vermehrer handelt, kann das sein?
 
goya

goya

Beiträge
4.850
Reaktionen
145
Du hast nach möglichen Problemen gefragt, wir haben geantwortet.
Natürlich würde ich Kinder nie mit Katzen vergleichen. Älteren Kindern kann man erklären was gefährlich ist. Ein zweijähriges Kind würde ich nie ohne Aufsicht draußen ohne Aufsicht laufen lassen. Das ist zumindest meine Meinung.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.108
Reaktionen
1.122
Ich finde es ok wenn eine Katze raus darf. Das für und wider ist so ne Sache.... diese Gründe dagegen sind schon genannt worden. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
Die Frage die ich an dich hab :
Warum nehmt ihr nicht Katzen aus dem TH oder TS?
Bei einer Rassekatze wäre meine Sorge noch größer das sie geklaut und / oder weiter verkauft wird.
Für mich persönlich wäre Freigang für unsere beiden undenkbar.
 
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Die Meinung darfst du ja gerne vertreten, ich bezweifle aber, dass du das dem Züchter so gesagt hast und der das auch so abgenickt hat... Wobei - ein Züchter, der ein Jungtier in die Einzelhaltung abgibt, ist mir persönlich sowieso suspekt. Ich nehme jetzt mal an, dass es nicht thematisiert wurde und/oder dass es sich nicht um einen Züchter, sondern einen Vermehrer handelt, kann das sein?
Was ist der Unterschied von einem Züchter zu einem Vermehrer?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.074
Reaktionen
964
Hallo und herzlich Willkommen :)

Meiner meinung nach gehören katzen ins freie.
Das sehe ich auch so.
Deshalb haben wir unseren Garten katzensicher einzäunen lassen.

Jedoch hat nicht jeder einen Garten oder die Möglichkeit Katzen in den ungesicherten Freigang zu schicken.
Wenn jetzt also nur noch Menschen mit Garten, Katzen halten würden, wären ziemlich viele Tiere heimatlos. ...

Wenn Du sagst, dass Du Deinem künftigen Tier Freigang gewähren möchtest, dann sollte die Katze mindestens 1 Jahr alt sein.
Also auch um Gefahren einigermaßen einschätzen zu können.


Sag mal, hast Du Dich schon mit dem Thema seriöse Zucht befasst?
Also weißt Du, was einen seriösen Züchter ausmacht? :)

Liebe Grüße
Melanie
 
saurier

saurier

Beiträge
27.413
Reaktionen
1.106
Was ist der Unterschied von einem Züchter zu einem Vermehrer?
Wenn du das nicht weißt, solltest du dich bitte dringend einlesen. Ein Züchter ist ein Mensch, der Rassekatzen (z.B. Bengalen) in einem Verein organisiert züchtet. Das sollte seriös und verantwortungsvoll geschehen (entsprechende Zuchtplanung, Gesundheitsvorsorge der Elterntiere und der Kitten, Abgabe nicht in die Isolation, kastrierte Abgabe, Abgabe mit Stammbaum etc.), was man darunter noch alles versteht und was das alles beinhaltet, findest du unten in den Links.

Ein Vermehrer setzt einfach Kater auf Katze (sehr beliebt: Katze, die irgendwie 'anders' ausschaut als eine Hauskatze) und verhökert die Katzen dann als vermeintliche Rassekatzen.

Wichtige Informationen VOR einem (Rasse-)Katzenkauf

Seriöse Vereinszucht vs. Schwarzzucht

Wenn ich einmal (Rasse-)Katzen züchten will...

Nur ein paar Gedanken...

Edit: Ergänzung: Auch jeder andere, der bewusst Katzen in die Welt setzt (also nicht als Pflegestelle fungiert), der seine Katzen potent in den ungesicherten Freigang lässt etc. ist ein Vermehrer - genauso wie die "nur-mal-einen-Wurf"-Leute... Es muss also nicht unbedingt nur derjenige sein, der vermeintliche Rassekatzen produziert. Deshalb solle man Katzen immer NUR aus dem TS oder von einem seriösen Vereinszüchter holen. Alle anderen sollte man möglichst nicht unterstützen, zumindest nicht, wenn es um Kitten geht. Bei älteren Katzen kann eine Abgabe auch einmal von privat erfolgen, aber da bitte auch genau hinschauen, dass da nicht irgendein Vermehrer seine ausgebeuteten Tiere auf den Markt wirft.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hermann007

Beiträge
8
Reaktionen
1
Ich finde es ok wenn eine Katze raus darf. Das für und wider ist so ne Sache.... diese Gründe dagegen sind schon genannt worden. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
Die Frage die ich an dich hab :
Warum nehmt ihr nicht Katzen aus dem TH oder TS?
Bei einer Rassekatze wäre meine Sorge noch größer das sie geklaut und / oder weiter verkauft wird.
Für mich persönlich wäre Freigang für unsere beiden undenkbar.
Du wirst es nicht glauben aber wir sind auch am überlegen ob wir uns eine katze aus dem tierheim holen sollen. Bis jetzt sind wir noch für alles offen und suchen einfach das richtige tier und nehmen einfach mal alle möglichkeiten in betracht.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen