• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

An alle mit Spulwurmbefall-Erfahrung

  • Autor des Themas Mina_Evi
  • Erstellungsdatum
M

Mina_Evi

Beiträge
22
Reaktionen
1
Hallo Ihr Lieben,
Bräuchte Mal eure Erfahrung.
Seit Ende Dezember haben wir zwei kleine neue Mitbewohner: Lulu und Lucy. Von Anfang an hätten sie breiigen Stuhl. Ich habe das zuerst auf den Stress und Futterumstellung geschoben -
bis eine einen Soulwurm erbrochen hat. Wir sind sofort zum Notdienst und haben Milbemax bekommen. Nach zwei Wochen wurde der Stuhl aber nicht besser. Der Tierarzt hat uns dann ein anderes Mittel (Spot on) mitgegeben und meinte man müsse mehrmals entwurmen und am besten mit noch einem anderen Wirkstoff. Dass sich der Stuhl nicht verbessert hat, störte ihn nicht. Aber auch nun nach weiteren zwei Wochen hat sich der Stuhl nicht verändert. Sehr breiig und stinkt stark. Gerade kam die Lulu auf mich gesprungen und stank fürchterlich, weil sie am Po noch Mit hängen hatte.
Wie oft habt ihr bei einem Befall entwurmt. entwurmt?
 
09.02.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: An alle mit Spulwurmbefall-Erfahrung . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
19.562
Reaktionen
1.604
Ich schicke dir mal @Patentante.
Die kann dir sicher weiterhelfen.
 
Geek

Geek

Beiträge
2.864
Reaktionen
211
Hi,
für Würmer reicht zu 99% in der Tat eine Milbemax.
Aber das klingt bei euch eher nach Giardien.
Also eine Kotprobe sammeln und beim TA (such dir einen anderen) einen Giardien-/Parasiten/Bakterientest machen lassen und nach der Diagnose die Behandlung angehen.
 
M

Mina_Evi

Beiträge
22
Reaktionen
1
Das mit den Guardien ist mir eben auch in den Sinn gekommen. Mit von heute haben wir schon. Soll man ja über 3 Tage sammeln...
Was mich nur so wundert: neben den zwei kleinen haben wir noch zwei große Damen. Die sind kerngesund und haben normalen Stuhlgang....
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.415
Reaktionen
1.456
Vielleicht ist deren Immunsystem besser? Was nicht heißt das sie nicht auch noch DF bekommen können.... hab ein Auge drauf.
Den kleinen gibst du am besten Schonkost. Schau mal nach der Moroschen Suppe. Die wird Magen und Darm erstmal gut tun und zur Ruhe kommen lassen. Vermeide Trofu oder Getreide und Zuckerhaltiges Nafu das ist nicht gerade förderlich.
 
P

Puppi2004

Beiträge
652
Reaktionen
129
Meemaw hat im Dezember Spulwürner erbrochen, da haben wir sofort mit Milbemax entwurmt und nach ein paar Wochen nochmal. Sie hatte aber nie breiigen Stuhl, immer eher zu fest (und auch mit sichtbaren Würmern).
Ende Januar habe ich eine 3-Tages-Probe zur Kontrolle abgegeben: Alles in Ordnung.

Ich würde also jetzt an eurer Stelle auch erstmal eine (oder eben drei) Proben abgeben und nicht ins Blaue hinein weiter entwumen.
Vielleicht steckt ja auch noch etwas ganz anderes hinter dem weichen Stuhl. Das muss untersucht werden.
Ich drücke die Daumen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.169
Reaktionen
581
Ich würde doppelt arbeiten..... Stuhlprobe drei Tage um eine Diagnose zu bekommen um eventuell Giardien auszuschließen, denn du schreibst ja der Stuhl riecht Eklig und Schonkost...... damit sich der Magen - Darmtrakt erholt. Sind akut denn sichtbare Würmer vorhanden?

lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mina_Evi

Beiträge
22
Reaktionen
1
Nein. Seit den Würmern imErbrochenen haben wir nichts mehr gefunden. Seitdem hat sich auch überhaupt niemand mehr übergeben. :unsure:Eine der beiden Kleinen hat nach dem Schlafen öfter Mal so "geröchelt". Lag wohl auch an den Würmern. Aber seit unserer Milbemax kam das auch nicht mehr vor.
 
M

Mina_Evi

Beiträge
22
Reaktionen
1
Soooo gestern waren wir beim Tierarzt. Sie haben Guardien :cry: dafür hat der Arzt keine Würmer oder Wurmeier mehr gefunden....wir haben nun Tabletten bekommen...die sie eine Woche nehmen und danach sollen wir eine neue Kostprobe abgeben. Danke euch für eure Hilfe!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen