Welches Katzenfutter

MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich würde gerne mein Katzenfutter nur noch auf Sandras Tieroase bestellen
- nun meine Frage: welches würdet ihr dort empfehlen & welches eher nicht? TastyCat mag meine Katze aber noch lieber TastyCat Terrine. Welches ist von den beiden gesünder & welches könntet ihr mir noch von der Seite empfehlen?

Lg Tobi :)
 
12.03.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Katzenfutter . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.405
Reaktionen
1.454
Mach eine gute Mischung draus...😉
Sandras Schmankerl
Macs Huhn mit ganzen Hühnerherzen
Mjamjam
Hofgut Breitenberg
Herrmanns
....
teste mal was deine Miez mag, danach kannst du dann die Futtersorten wählen
 
MrFlirtZitrone

MrFlirtZitrone

Beiträge
29
Reaktionen
0
Danke :) & was ist denn bei TastyCat besser ? Das normale oder Terrine? :)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.405
Reaktionen
1.454
Nimm doch beide😉
Ich hab gerade nicht auf dem Schirm ob die Terrine ein Ergänzungsfutter ist oder nicht. Müsste aber dabei stehen.
 
Vitellia

Vitellia

Beiträge
1.358
Reaktionen
344
Es sind beides Alleinfutter. Ich finde beide gut, leider teilen unsere Katzen diese Meinung aktuell nicht. Ich denke aber, du kannst sie bedenkenlos füttern, @MrFlirtZitrone , es ist jetzt keines wahnsinnig viel besser als das andere mMn.

Ich halte, wie claudiskatzis , eine gute Mischung an Sorten und Marken für sinnvoll. So vermeidet man, dass man plötzlich doof da steht, wenn die Rezeptur einer Sorte (die man ausschließlich) füttert, einmal geändert wird und die Katzen sie dann nicht mehr fressen und zum anderen hat man einen gewissen Ausgleich bei der Nährstoffversorgung, denn da geben die Hersteller verschiedene Mengen hinzu. So hat ein Futter einen hohen Jodanteil, ein anderes einen moderateren, desgleichen bei Taurin usw.
Wie viel Sorten und Marken man mischt, sollte man ausprobieren, manche Katzen reagieren mit einer empfindlichen Verdauung, wenn man zu oft wechselt.

Die Königsklasse ist für mich Barfen, aber dafür muss man sich gut auskennen, um richtig zu supplementieren, damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt.

Tja, und bei all dieser schönen Theorie müssen die Katzen es dann auch noch fressen. Weswegen es bei uns gerade wieder etwas weniger hochwertig zugeht als ich das gern hätte.Aber Konsequenz ist auch nicht meine größte Stärke. ;)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen