COVID-19 (Coronavirus)

  • Autor des Themas yodetta
  • Erstellungsdatum
abvz

abvz

Beiträge
4.807
Reaktionen
327
Ihr Lieben ich wünsche Euch allen, dass ihr gesund bleibt bzw. schnell wieder gesund werdet.

Und bitte beschäftigt Euch ein Stück weit mit dem, dass es euer Aller Verantwortung ist Leben zu schützen. Wer leichtsinnig handelt ist im Endeffekt Mitschuld wenn es hart auf hart kommt.
 
Lilex

Lilex

Beiträge
288
Reaktionen
58
Mit welcher Begründung ????? Nur weil wir zur Risikogruppe gehören ? Wir stehen in guter Verbindung mit unserem Arzt und wenn der Einwände hat oder uns rät das Haus überhaupt nicht mehr zu verlassen halten wir uns daran. Das ist aber nicht der Fall. Vorsichtig sein und sich und natürlich Andere soweit möglich schützen ja, aber wie lange soll man als Risiko Patient nur Zuhause bleiben ? Das wird uns mit Sicherheit auch in den nächsten Monaten Niemand sagen können.
Ich muss ehrlich sagen, ich finde es in Ordnung, wie Ihr das macht. Ich würde es auch so machen. Ich bin ja angeblich auch Risikopatient (Diabetes, Schilddrüse und Kreislauf). Aber sehe mich nicht so. Trotzdem bin ich natürlich auch sehr vorsichtig und halte mich an die Regeln. War seit Freitag nicht mehr draußen (außer Briefkasten und so). Aber wenn ich raus muss, muss ich raus. Und morgen gehe ich wieder zu meiner Physiotherapie :) Haltet die Ohren steif!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.713
Reaktionen
1.239
Danke Anja,
das wünsche ich dir und deinen Schätzchen auch.

Für alle wünsche und hoffe ich , das wir alle die Angst und Ungewissheit besiegen🍀🍀🍀
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.776
Reaktionen
1.080
Mir geht's gerade besser als heute morgen
DAS freut mich von Herzen!
Weiterhin gute Besserung! :a066:

Bea, Dein Mann und Du, ihr seid erkältet, seid nicht getestet und gehört zur Risikogruppe.
Meiner Meinung nach, setzt ihr euch gerade einer riesen Gefahr aus und gefährdet andere noch mit....
Ihr geht zu Zweit einkaufen, obwohl das zur Zeit echt nicht sein muss und das, obwohl ihr auch Eure Nachbarn bitten könntet. Weißt Du wie ich meine?

Ja, es gibt Hausärzte, die nicht testen, weil derjenige nicht in China war....

Ich lasse es jetzt aber gut sein.
Du bist alt genug. :)
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
3.477
Reaktionen
596
Ihr Lieben ich wünsche Euch allen, dass ihr gesund bleibt bzw. schnell wieder gesund werdet.

Und bitte beschäftigt Euch ein Stück weit mit dem, dass es euer Aller Verantwortung ist Leben zu schützen. Wer leichtsinnig handelt ist im Endeffekt Mitschuld wenn es hart auf hart kommt.
Dankeschön, bleib auch du gesund!
Ich bleibe ganz brav die nächsten Wochen im Haus.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
9.975
Reaktionen
498
@stefanie....bist du nur krankgeschrieben oder in Quarantäne? Denn auch bei Verdacht von Corona müsste dein Hausarzt es ja melden?

wünsche dir alles gute....

lg
Verena
 
Emil

Emil

Beiträge
27.737
Reaktionen
580
@stefanie....bist du nur krankgeschrieben oder in Quarantäne? Denn auch bei Verdacht von Corona müsste dein Hausarzt es ja melden?

wünsche dir alles gute....

lg
Verena
Er hat mich krank geschrieben und gesagt, ich muss im Haus bleiben.
Und meinen Freund hat er für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt.
Und was ist mit Deinen Töchtern ? Wenn der Arzt es gemeldet hat müssten die Beiden ja auch sofort in Quarantäne. Und es dem Arbeitgeber melden. Genauso Dein Freund. ( ich habe meinem Hausarzt heute Deine Symptome geschildert, die auch laut ihm ziemlich eindeutig auf Corona hindeuten ) und hier zu einem Test führen würden. In welchem Bereich wohnst Du denn eigentlich ?
Ergänzung ()

Schaut jemand gerade Stern-TV ? Ich habe es zwar selbst noch nicht gesehen ( jedoch aufgenommen ) , aber Göga hat mir gerade erzählt dass dort das Thema Infizierung durch Oberflächen wie z.B. auch Einkaufswagen, Türklinken etc. im Gespräch ist. Die Aussagen klingen für mich beruhigend, da die dort sitzenden Experten eine Ansteckung durch solche Sachen nahezu ausschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
gwend0line

gwend0line

Beiträge
4.789
Reaktionen
77
@gwend0line
Habt ihr auch schon Vorschriften zur Pausenregelung bekommen?
Wir müssen jetzt auch untereinander einen Abstand von mind. 1,5 Meter halten.
Sehr witzig!
Wie sollen wir denn zu Zweit einen gestürzten Bewohner wieder aufheben oder bei der Mobilisation gemeinsam arbeiten?
Auch die Körperpflege ist bei manchen Bewohnern nur zu Zweit möglich!
Ne sowas wurde uns bis jetzt nicht gesagt. Den Abstand versuchen wir aber, soweit möglich, zwischen und zu lassen.
 
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
4.311
Reaktionen
362
@Emil

Bea, ich habe auch das Gefühl, daß du den sehr schlimmen Ernst der Lage nicht erkennst oder die Problematik verdrängst. Meiner Meinung nach handelt auch euer Arzt sehr leichtfertig, in dem er euch in so einer höchst dramatischen Lage nicht testen will und euch trotz euren chronischen COPD- und anderen Erkrankungen munter durch die Gegend laufen läßt. Ihr gefährdet auch andere!
Ich verstehe auch nicht , WARUM ihr euch nicht testen läßt. Verdrängen nützt nichts!

Alles Gute🍀🍀Gabi🐈🐈
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
1.649
Reaktionen
222
Ergänzung ()

Schaut jemand gerade Stern-TV ? Ich habe es zwar selbst noch nicht gesehen ( jedoch aufgenommen ) , aber Göga hat mir gerade erzählt dass dort das Thema Infizierung durch Oberflächen wie z.B. auch Einkaufswagen, Türklinken etc. im Gespräch ist. Die Aussagen klingen für mich beruhigend, da die dort sitzenden Experten eine Ansteckung durch solche Sachen nahezu ausschließen.
Das verstehe ich nun ganz und gar nicht. Ich habe gerade auf Pro 7 live. Deutschland fragt zu Corona geschaut. Anwesend waren der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder und der Virologe und Arzt Prof. Dr. Alexander Kekule`.

Da hieß es, dass man sich an Türgriffen und an Einkaufswagen anstecken könne und sie Virenüberträger seien können (das läge an den glatten Oberflächen, wenn ich da richtig zugehört habe).
Wer hat das noch gesehen, ich hab halt zwischendurch immer hier reingeschaut.

Wie groß die Wahrscheinlichkeit ist keine Ahnung.

Wobei Obst und Gemüse nicht Überträger sei und man würde sie so oder so waschen.
Ergänzung ()

Falls daran was nicht stimmen sollte, müsste ich nach einem Mod rufen, ich möchte ja nicht, dass hier was falsches steht.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
3.651
Reaktionen
586
Wir, mein Mann und ich, haben uns in selbst auferlegte Quarantäne begeben. Das heißt, dass wir noch Waldspaziergänge unternehmen (mittags ist bei uns der Wald menschenleer) und ich so selten wie irgend möglich, alleine mit Mundschutz und Einweghandschuhen, zum Einkauf gehe.
Meiner Haushaltshilfe und meinem Fensterputzer habe ich abgesagt.
Wir sind in der privilegierten Lage, eine sehr große Wohnung zu haben, in der man sich auch mal zurückziehen kann und sind rententechnisch sehr gut aufgestellt.
Aber natürlich würden wir gern mehr raus, würden sehr gern unsere nigerianischen Leihenkel sehen, die mir unglaublich fehlen, aber es geht eben alles im Moment nicht. Da ist Vernunft gefragt.
Mancher mag das vielleicht als übertrieben ansehen, wir denken aber, dass wir uns in der aktuellen Situation angemessen verhalten.
 
Emil

Emil

Beiträge
27.737
Reaktionen
580
Gabi,

wie Du ja bereits lesen konntest ist das mit den Tests nicht so einfach. Dazu müssten Symptome vorliegen, die auf Corona deuten und /oder Göga hätte in letzter Zeit direkten Kontakt zu einem Infizierten haben müssen. Was er aber nicht hatte. Selbst der Kollege, der mit dem ersten Erkrankten zwei Tage vorher noch zusammen gefrühstückt hatte ( direkt neben ihm ) hat über das Gesundheitsamt keinen Test bekommen, da er selbst keinerlei Symptome aufweist. Da können die Ärzte wenig machen, wenn das Gesundheitsamt in solchen Fällen nur eine 2-wöchige Quarantäne anordnet, die Göga durch Krankschreibung und homeoffice schon längst hinter sich hätte . Zudem ist Göga bereits seit Wochen immer wieder mal erkältet ( ohne Fieber ) Auch schon vor Corona. Er ist da leider ziemlich anfällig , während mich komischerweise sehr selten mal eine Erkältung erwischt. Mal ein wenig Schnupfen oder Halsschmerzen und das war es dann auch schon. Und wenn wir jetzt nur wegen der Vorerkrankungen monatelang nur im Haus bleiben sollten würde ich lieber das Risiko eingehen mich anzustecken ( solange ich selbst keine anderen Leute anstecken kann ) Denn ich denke, dass die Gefahr einer Infizierung sich noch über Monate hinziehen wird. Wir beachten zudem alle Vorsichtsmaßnahmen, gehen auf mehr als den empfohlenen Sicherheitsabstand zu Anderen , verlassen das Haus nur selten zum Einkaufen und haben seit Wochen zu Niemandem persönlichen Kontakt. Ich verdränge nichts, aber werde auch nicht in Panik verfallen und mich total isolieren.


Christa: wo habt ihr einen Mundschutz bekommen ?
Gehe auch nur mit Handschuhen einkaufen und binde mir mangels Mundschutz ein Tuch oder einen Schal um Mund und Nase.
 
Zuletzt bearbeitet:
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
2.706
Reaktionen
295
Da hieß es, dass man sich an Türgriffen und an Einkaufswagen anstecken könne und sie Virenüberträger seien können (das läge an den glatten Oberflächen, wenn ich da richtig zugehört habe).
Hatte ich hier schon geschrieben. Glatte oberflächen 3 tage, pappe 1 tag
Ergänzung ()

Habe mich gefragt, wie lange die Dinger an Oberflächen überleben können. Denn idR benötigt man seine Finger, um Cash abzuholen, einzukaufen etc und wird sicherlich kaum seine Hände nach jeder Handlung immer desinfizieren.

maschinell Übersetzt (NPR Choice page) ->

"Es gibt neue Hinweise darauf, dass das Coronavirus auf einigen Oberflächen bis zu zwei bis drei Tage leben kann. Welche Oberflächen?

ALLISON AUBREY, BYLINE: Die neue Studie untersuchte das neuartige Coronavirus in einer Laborumgebung und stellte fest, dass das Virus auf Edelstahl- und Kunststoffoberflächen bis zu 72 Stunden und auf Pappe bis zu 24 Stunden überleben kann. Jamie Lloyd-Smith von der UCLA ist einer der Autoren.

JAMIE LLOYD-SMITH: Wir sprechen über potenzielle Tage der Infektiosität auf einigen dieser Oberflächen.

AUBREY: Die Studie gibt eine Reihe möglicher Überlebenszeiten an, aber denken Sie daran, dass in einem Labor alle Bedingungen stabil sind. In der echten Welt. Faktoren wie Sonnenlicht können Viren schneller abtöten. Lloyd-Smith arbeitete mit Wissenschaftlern der Rocky Mountain Laboratories, einem Bundeslabor, zusammen, um eine Reihe von Experimenten durchzuführen. Sie nahmen Virusstücke von kontaminierten Oberflächen auf. Anschließend setzten sie das Virus in Zellkulturen ein, um zu testen, ob es noch infektiös war. Sie testeten auch, wie lange das Virus in der Luft lebensfähig blieb.

LLOYD-SMITH: Diese Experimente zeigen, dass das Virus einige Stunden lang in der Luft schweben kann. Die Experimente dauerten drei Stunden, und es waren immer noch lebensfähige Viren vorhanden.

AUBREY: Lloyd-Smith sagt, dass dieses Experiment definitiv nicht beweist, dass Menschen auf diese Weise mit Viruspartikeln infiziert wurden, die in der Luft schweben, was Wissenschaftler als aerosolisierte Übertragung bezeichnen. Er sagt, was unbekannt bleibt, ist, welche Dosis benötigt wird, um jemanden zu infizieren.

LLOYD-SMITH: Es gibt viele Dinge, die wir nicht wissen, daher wissen wir noch nicht, wie viele Viruspartikel in die Atemwege eines Menschen gelangen müssen, um eine Infektion auszulösen.

AUBREY: In all diesen Tests verhält sich das neue Coronavirus in der Regel sehr ähnlich wie das ältere SARS, das 2003 zu einem Ausbruch führte. Tatsächlich zeigt die neue Studie, dass beide Viren ungefähr gleich lange lebensfähig bleiben. Das führt jedoch zu einer wichtigen Frage: Warum hat sich dieses Virus viel weiter verbreitet? Lloyd-Smith sagt, dass es mehrere Gründe geben könnte.

LLOYD-SMITH: Dinge wie die offensichtliche Fähigkeit dieses neuartigen Virus, von Menschen übertragen und abgestoßen zu werden, die keine oder nur schwerwiegende Symptome zeigen, was die Eindämmung dieses Virus erheblich erschwert.

AUBREY: Und angesichts all dessen bleibt der Rat, den wir seit Wochen hören, derselbe - waschen Sie Ihre Hände. Das ist immer noch der beste Weg, sich zu schützen. Allison Aubrey, NPR Nachrichten."


Eine bekannte und auch wichtige Erkenntnis: "Dinge wie die offensichtliche Fähigkeit dieses neuartigen Virus, von Menschen übertragen und abgestoßen zu werden, die keine oder nur schwerwiegende Symptome zeigen, was die Eindämmung dieses Virus erheblich erschwert."

Nach Stand der Dinge werden wir fast alle mit dem Virus infiziert. Die Politik versucht den Anstieg der Kurve (Infektion vs. Zeit) durch die bekannten Maßnahmen zu begrenzen, damit die Krankenhäuser das packen können.
Andere Möglichkeit wäre, die vulnerablen Gruppen zu schützen, denn lange können wir das nicht durchhalten. Sowohl national als auch international.
 
Zuletzt bearbeitet:
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
4.311
Reaktionen
362
Danke, Fritz,
für diesen sehr informativen Artikel! 😊

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Dieses Virus ist ein Ober- Ober- Scheiss!! Muß man doch mal sagen dürfen!!😱

🌺🌺Bleib gesund und liebe Grüße🌺🌺Gabi🐈🐈
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.780
Reaktionen
764
Ja, darf man wohl so sagen.
Wenn ich das richtig gegoogelt hab könnte ich mein Isopropanol 70 % das ich zufällig noch da hab unverdünnt auf der Haut anwenden wenn ich es lange genug einwirken lasse? Muss heute zu jemanden, der recht gefährdet ist...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
9.975
Reaktionen
498
Wir, mein Mann und ich, haben uns in selbst auferlegte Quarantäne begeben.
das ist toll sich zu reduzieren. Dennoch ist es keine Quarantäne, da darfst du nichts! Nicht vor die Tür gehen und Kontakt mit Mitbewohnern und anderen Personen im Haus sind zu meiden.

Wenn mein Mann von einem Patienten angesteckt wird, weil auch dort die Schutzausrüstungen nicht mehr vorhanden sind. Werden wir uns räumlich trennen und ich gehe dann auch nicht raus. Die Versorgung ist gewährleistet.... das soziale Netzwerk ist vorhanden.

lg
Verena
 
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
4.311
Reaktionen
362
@Patentante
Ich weiß ja nicht, wie nah dein Kontakt ist. Ich würde mir Handschuhe anziehen und einen Mundschutz machen. Und wenn du dir nur einen Schal oder sowas rummachst, ist es besser als nichts.
Mit dem Isopropanol einwirken lassen, wäre ich vorsichtig😱

Sylvia, pass auf dich auf🥰


@WinstonvonWensin
Verena, das ist gut, daß du vorsichtig bist🍀🍀
Für dich und deinen Mann Alles Gute! 🌸🌸
Bleibt gesund!🌺🌺

Gabi🐈🐈
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
9.975
Reaktionen
498
@ Miezenvogel das Wünsche ich allen Menschen ... selbst den Größten unverantwortlich handelnden Idioten. Für dich und für die Menschen, die dir besonders Nahe stehen besonders viel Kraft, Mut und Zuversicht.

Ein Vogel hat niemals Angst, dass der Ast unter ihm
brechen könnte.
Nicht weil er dem Ast vertraut,
sondern seinen eigenen Flügeln.

darauf vertraue ich. Und nun gehts zum Homeoffice.

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen