• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Inkontinenz bei junger Katze?

  • Autor des Themas Singha
  • Erstellungsdatum
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.009
Reaktionen
5.182
Schade, dass die Kleine durch die heftige Blasenentzündung nicht bei der neuen Besitzerin bleiben konnte. Ihr habt aber sicherlich die beste Lösung
gefunden, indem sie doch (zumindest vorerst) zu dir zurückgekommen ist ud erst einmal zur Ruhe kommen darf. Ob sie dann vielleicht doch endgültig bleibt, wird sich zeigen.

Dass der Bruder bei der neuen Besitzerin derzeit allein ist, ist natürlich schade. Aber da wird hoffentlich bald der passende Partner einziehen. Ich hoffe, dass am Ende alle Katzen und die Besitzer rundum glücklich und zufrieden sind. 😻
 
Singha

Singha

Beiträge
3.493
Reaktionen
82
Ja, das Muffin alleine ist, finde ich nicht gut. Aber sie spielen täglich viel mit ihm und er hat auch schon große Fortschritte gemacht. Bei uns konnte er nicht mal die Spielangel fangen am Anfang, er wusste gar nicht was damit machen. Am neuen Ort hat er nicht nur die Spielangel gemeistert, sondern kann jetzt auch auf den Kratzbaum klettern. Er schläft auch nicht mehr versteckt sondern liegt offen auf dem Sofa oder Bett. Die beiden sind echt schlecht gehalten worden, was mich sehr traurig macht.
Ich hab der alten Besitzerin geschrieben, dass die Kleine wegen unbehandelten Blasenentzündungen gelernt hat, einfach laufen zu lassen. Einzige Antwort: oh sie ist wieder bei Euch, kann ich sie besuchen kommen 😡 ich hab nein gesagt 😤
wir suchen intensiv nach einem Kumpel für Muffin, was aber grad nicht so einfach ist. Er braucht einen ruhigen, nicht dominanten aber gut sozialisierten Kumpel. und im Tierschutz bei uns sind grad eher wenig Katzen, und die meisten brauchen Freigang, was die neue Besitzerin nicht bieten kann.
 
goya

goya

Beiträge
8.186
Reaktionen
1.703
Arme Maus :(

Ich wünsche ihr gute Besserung und euch viel Kraft
 
Singha

Singha

Beiträge
3.493
Reaktionen
82
und auch hier mal ein Update:
Muffin hat einen super Spielkumpel bekommen und ist nun ein glücklicher und zufriedener Hauskater mit Personal :) Ich habe ihn leider schon einige Zeit nicht mehr besuchen können, aber höre nur gutes :)

Zu Rani (Blasenentzündungskätzchen):
Wir haben nun Monate rumexperimentiert und eine erstaunlich einfache Lösung gefunden, die ich Euch gerne mitteilen möchte!
Rani hat ja immer mal wieder getröpfelt. Da Metacam geholfen hat, lag der Verdacht nahe, dass sie halt doch irgendwie Schmerzen hatte. Die TA hat uns dann ein Medikament für Inkontinenz bei Hunden mitgegeben (Caniphedrin). Das hilft zwar, aber die Kleine mag die Tabletten überhaupt nicht und es wurde zunehmend schwieriger, ihr diese irgendwie zu verabreichen.
Eines Tages ist mir aufgefallen, dass sie beim Kotabsatz recht fest drücken muss, sah aus wie verstopft. Also hab ich ihr einen halben Teelöffel aufgequollene Flosamenschalen unters Futter gemischt, morgens und abends. Und Tadaaa: Seit 8 Wochen tröpfelt das Kätzchen nicht mehr, solange sie etwas Ballast ins Futter bekommt.
Die Arbeitshypothese unserer TA ist folgende: Weil die Blase durch die chronische Entzündung leicht reizbar ist, und die Kleine auch Druck von einem vollen Darm auf der Blase spürt, verbindet sie das mit Schmerzen in der Blase und kann den Schliessmuskel der Blase nicht mehr ganz dicht halten. Wenn der Druck vom Darm weg ist, hat sie das "Schmerzgefühl" nicht und damit kann sie den Schliessmuskel gut zuhalten.
Also bekommt die Kleine nun morgens und abends einen halben Teelöffel Flosamenschalen (gequollen) ins Futter gemischt und Kätzchen und Menschen sind happy!
Und wir haben entschieden: Die kleine Rani bleibt bei uns. Da sie Änderungen noch weniger mag, als andere Katze und jeder neue Platzwechsel letztlich Stress ist, bleibt die kleine Nudel bei uns. Ich finde auch, wir haben jetzt fast ein Jahr Forschung betrieben, wie wir das Kätzchen wieder fit bekommen und haben uns nun die kleine süsse Nudel verdient!
(Böse Zungen würden ja sagen, PSV :cool: , wir sind sehr happy mit der Kleinen, sie ist einfach obergoldig!

IMG_2990.jpegIMG_3038.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.620
Reaktionen
5.644
Ach wie schön! :love:
Ich freue mich sehr, dass die süße Maus bei Euch bleiben kann und auch richtig toll ist, dass sie nun nicht mehr tröpfelt. :)
Ein wunderbares Happy End!

Liebe Grüße
Melanie
 
Singha

Singha

Beiträge
3.493
Reaktionen
82
Ja, ich finde auch, die kleine Nudel und wir haben uns ein Happy End verdient. Und ich finde es so spannend, wie manchmal eine so einfache Lösung gefunden werden kann. Sie hat ein sehr grosses Ego für so ne kleine Katze und ist sehr willensstark. Die Tabletten hat sie sehr bäh gefunden und prompt gelernt auf Kommando zu speicheln, so dass ich ihr die Tablette kaum mehr geben konnte. Nun ist sie happy mit den Flosamenschalen und ich happy weil sie happy ist :)
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.929
Reaktionen
3.684
Das freut mich aber, dass es der Süßen jetzt so gut geht und sie bei euch bleiben kann!
Viel Freude und Gesundheit euch! 🍀
 
goya

goya

Beiträge
8.186
Reaktionen
1.703
Ist das ein schönes Happyend🥰