Maine Coon Kater Monti sucht sein zu Hause

  • Autor des Themas TheCoon
  • Erstellungsdatum
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Hallo liebe Katzenfreunde,

es fällt mir nicht leicht diesen Beitrag zu schreiben, aber leider geht es nicht anders.

Infos zu Monti:

Name: Mercury Montery (Monti gerufen)
Geboren: 13.10.2018 (wird im Okt. 2 Jahre)
Geschlecht: Männlich (kastriert)
Rasse: Maine Coon (Cankcats Maine Coons aus Niederösterreich)
Farbe: cream mackerel tabby white
weitere Infos: gechipt und geimpft , Papiere, Gesundheitszeugnis der Elterntiere und Großeltern

Verhalten:

Monti war ein lebhafter, mutiger kleiner Bursche als er bei mir im Februar 2019 einzog. Er war klein und langbeinig, aber sehr neugierig und gesprächig. Obwohl Joker nichts von ihm wollte, versuchte er weiterhin mit ihm zu spielen und zu kuscheln. Bei Jessy fand er eine große Schwester, allerdings spielte er manchmal etwas grob mit ihr. Sie konnte sich aber immer gut wehren.

Monti hält zu Fremden oder neuen Situationen erstmal Abstand, jedoch taut das Eis schnell auf mit Leckerlies oder einer Spiel Angel. Auch
Kartons und Baldrian Kissen liebt er. Immer wenn ich in der Badewanne lag, kam er und schaute mir gespannt zu.

Vor-Geschichte:

Im Herbst 2018 verstarb mein Maine Coon Kater Simba. Er wurde nur 2,5 Jahre alt.

Joker mein anderer Maine Coon Katerle, brauchte natürlich einen neuen Artgenossen. Durch Zufall bin ich auf eine Maine Coon Zucht gestoßen und im November zog Jessy bei uns ein. Sie haben sich super verstanden.

Ende Februar zog dann Monti ein, aus der gleichen Coonie Zucht wie Jessy. Dachte mir, das es zu dritt noch besser wäre, auch wenn einer dann nicht mehr da sein sollte. Somit wäre keiner mehr allein. Joker hatte jedoch von Anfang an Probleme, Monti zu akzeptieren. Mit der Katze klappte alles wunderbar.

Diesen März entschied ich mich für Monti ein neues zu Hause zu suchen und fand dann auch eine nette junge Frau. Sie studiert bei Dresden für Tierheilkunde und Katzenverhaltens-Therapeutin. Sie züchtete selbst Coonies und für ihre Dame suchte sie eben einen Freund. Besitzt mit ihrem Mann eine große Wohnung, macht Clicker Training und eine eigene HP hat sie ebenfalls.

Monti zog am 21. März 2020 bei Steffi und ihren Mann nach Dresden. Durch Corona waren beide im Home Office und genug Zeit für die Eingewöhnung. Im Laufe der letzten Wochen erhielt ich nur positive Rückmeldungen. Das sich beide Katzen sehr gut verstehen und das Monti seine Impfung erhielt und brav gewesen ist. Urlaubs-Pläne wurden geschmiedet. Alles bestens, ich freute mich für alle.

Gestern den 14.05. erhielt ich eine Nachricht die mich schockierte. Monti muss wieder weg! Angeblich versteht er sich nicht mit der Coonie Dame.

Zurück nehmen kann ich ihn leider nicht mehr, da er nun anders riecht und Joker davor bereits schon Probleme hatte. Ich müsste dann ebenfalls wieder ein neues zu Hause suchen. Das wäre wieder nur ein hin und her und nicht gut für den Kleinen....

Mit dem Einverständnis von Steffi darf ich Monti hier reinstellen und hoffe das er über das Forum jemanden finde wo es endlich passt.

Steffi beschrieb Monti als dominant. Bei mir gab es diese Probleme nicht, aber ich weiß eben nicht was genau dort passiert ist. Dachte als Katzenverhaltens-Therapeutin weiß man wie man damit umgeht..... :/

Denke für Monti ist es besser wenn er wieder zu einen Kater zieht der ebenfalls ein kleiner kecker Bursche ist.

Monti wäre in Dresden abzuholen und Steffi möchte 400€ für ihn haben.

Bei Interesse gebe ich gerne die Telefonnummer über privat Nachricht weiter.

Monti steht bereits auf Ebay Kleinanzeigen.... Er heißt Simba bei Steffi:

Maine Coon Kater (kastriert m.P.)

~TheCoon
 

Anhänge

15.05.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Maine Coon Kater Monti sucht sein zu Hause . Dort wird jeder fündig!
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.643
Reaktionen
1.206
Oh je, das ist ja total traurig. :(
ich hab mich damals schon in Monti verguckt.:love:
Was ist denn da wohl in DD vorgefallen? Ich finde es schon befremdlich, dass der süße Monti so schnell und ohne weitere Info ausziehen soll.
Letztendlich wird es vielleicht aber sogar gut für ihn sein, wer weiß.
Die ebay- Anzeige wirkt auf mich recht nüchtern formuliert.
Inwieweit hast du Einfluss auf die Wahl des neuen, passenden Zuhauses, wenn die jetzigen Besitzer ihn vermitteln?
Hoffentlich tun sie das dann mit aller Sorgfalt und Verantwortung.
Ich drücke ganz fest Daumen, dass Monti bald in sein Traumzuhause mit liebem Katzenfreund ziehen kann, und dass du dann bald nicht mehr besorgt und traurig sein musst.
LG
Ergänzung ()

Ps ggf hab ich falsch verstanden, dass auch die jetzigen Besitzer ihn vermitteln würden; über Ebay ?
Oder kannst ausschließlich du suchen?
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
9.638
Reaktionen
719
Was ist denn mit dem eigentlichen Züchter? Viele Züchter kümmern sich sich ja auch später noch bei einer Weitervermittlung oder nehme ihre Tiere auch wieder zu sich?
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Ich wohne in Deutschland und Conny wohnt eben in Niederösterreich und hat hier wenig Kontakte.

Steffi gab mir gerade Erlaubnis das ich Interessenten ihre Nummer geben darf. Das sie so schnell aber eine eigene Anzeige frei schaltet war mir nicht bewusst.

Einfluss habe ich nur darauf wenn sich hier jemand passendes meldet. Habe Steffi geschrieben das es wichtig ist das sie sich wie ich Zeit nimmt.
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
637
Reaktionen
231
Ich finde das auch sehr traurig :(. Musste schon grade schlucken...

Dass es mit vorhandenen Katzen nicht passt, kann passieren (war bei dir ja auch so). Bei Sympathie-Problemen kann auch ein Psychologe nix machen, denke ich.

Was ich aber wirklich schlimm finde, ist ehrlich gesagt die ebay-Anzeige. Als ich meine Wellensittich-Haltung aufgegeben habe, habe ich auch meine letzten 2 Wellis bei ebay eingestellt. Ich habe einen ellenlangen Text geschrieben. Jeden Vogel hab ich genau beschrieben, ich habe ganz genau beschrieben, wie das neue Zuhause aussehen soll und ich habe vor allem geschrieben, warum ich sie abgebe. Meine Vögel haben mit dem neuen Besitzer dann übrigens auch den Lotto-Sechser gezogen.

Aber einfach so nen lieblosen 3zeiler... :(.

Ganz ehrlich (ich bin ja gerade auf der Suche): Wenn ich so eine Anzeige lese, dann klick ich sie gleich weg. Es steht ja NICHTS über ihn drin, was mich interessieren würde. Zuallererst natürlich, warum er weg muss. Ist er aggressiv/zu ängstlich? Hat er irgendein körperliches Leiden? Klappt's nicht mit dem Katzenklo? Das sind die Dinge, die mir zuerst einfallen, wenn kein anderweitiger Grund angegeben ist.
Eine Charakterbeschreibung finde ich sehr wichtig. Ist er kinderlieb, kennt er Hunde, Wohnungskater oder Freilauf gewohnt... davon steht da NICHTS! Verlässt sich die Besitzerin einfach drauf, dass eine reinrassige Cooni so oder so weggeht? "Irgendjemand" wird sie schon nehmen?

Das finde ich halt sehr traurig :(. Vielleicht kannst du auf diese Steffi einwirken, dass sie die Anzeige ausführlicher gestaltet, so dass sich die richtigen Leute angesprochen fühlen.

Bin gespannt, wie's weitergeht bei euch. Für dich tut's mir sehr leid, dir muss da sicherlich dein Herz bluten :(.
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Vielleicht denkt sie sich, wenn jemand Interesse hat kann sie alle Infos dann schreiben oder per Telefon besprechen.

Aber ja es ist auch für mich sehr lieblos gemacht. Hatte damals geschrieben warum ich ihn abgebe und alle wichtigen Infos eingegeben. Und ich hatte keinen Zeitdruck. Bei Steffi habe ich leider dieses Gefühl das Monti schnell weg muss... Habe ihr vorgeschlagen die Anzeige etwas zu verbessern, mal sehen was und ob ich eine Antwort erhalte.

EDIT; 19:58 Uhr:

Steffi hat die Anzeige aktualisiert.

Conny ist übrigens Monti und Jessys Züchterin. Da ich in Österreich wohnte habe ich die Coonies deswegen auch von dort. :)

Sie war die erste die ich damals angeschrieben hatte wegen meinen Pumuckl und da schrieb sie mir das es für sie schwer ist und auch niemanden kennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
10.099
Reaktionen
693
Es ist sehr schade, dass es anscheinend doch nicht gepasst hat mit Monti/Simba und seiner Partnerin Quietschi. Komisch ist, dass seine derzeitige Besitzerin doch sehr positiv über ihn und das Miteinander der beiden Katzen berichtet hatte. Eigentlich würde man bei Problemen doch eine Katzen-Verhaltensberaterin zu Hilfe holen... das braucht sie ja nicht machen, schade, dass sie bei ihren eigenen Katzen mit der Verhaltenstherapie nicht erfolgreich zu sein scheint.

Ich hoffe sehr, dass Monti bald ein anderes Zuhause findet, in dem er dann für immer bleiben kann und glücklich wird. Vielleicht hast du ja hier Erfolg und kannst deinem Monti doch noch helfen, das passende Zuhause zu finden.
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Ich hoffe das vielleicht hier im Forum jemand dabei ist wo es passen könnte. :)
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.643
Reaktionen
1.206
Hallo, ist die aktualisierte Ebay-Fassung die mit dem Dominanzhinweis?
Die ist ja immer noch total dürftig . :(
Ich finde nix Freundliches zum Wesen des Katers- davon gäbe es doch sicher auch Etliches zu berichten...
Das wird ihm doch so nicht gerecht.
Hoffentlich passt es hier im Forum für eine neue Katzenfamilie; du kannst Monti so gut beschreiben und kennst ihn wirklich.
LG
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Ich habe gestern ihr eine Whatsapp Nachricht geschrieben:

"Ich habe deine Anzeige gesehen und finde sie nicht wirklich informativ. Es ist immer besser wenn man mehr Infos reinschreibt, wie Alter, Charakter und Abgabegrund"

Es kam bis heute keine Antwort. Mich wundert es ebenfalls das die Anzeige so schnell Online gestellt wurde. Normal hat Steffi mich immer gefragt was Monti toll findet,wie Lieblingsfutter, Lieblingsspielzeug. Und nun ist einfach gar kein Interesse mehr vorhanden, wie es scheint.

Damals habe ich die Anzeige 1 oder 2 Monate drin gehabt und viele habe ich bereits durch ihre Schreibweise eine Absage erteilt, oder soll zu einem Kind und das alles. Ich hatte eben keinen Zeitdruck, den ich bei Steffi jedoch verspühre.

Jetzt kann ich Monti eben nicht mehr zurück nehmen, da ich Angst habe das die Harmonie total außeinander bricht und für Monti wäre es auch nur eine Zwischenlösung....
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.727
Reaktionen
1.124
Das tut mir leid dass das dermaßen schief gelaufen ist.
Ich würde ihn glaub zurücknehmen und halt separieren. So wie das alles klingt wird er doch sonst zum Wanderpokal :(
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Meine Wohnung ist leider nicht groß genug dafür und ich lebe alleine und bin 8 bis 9 Stunden nicht zu Hause. Wenn ich meine ganzen Objekte wieder habe, muss ich sogar 2x die Woche Nachmittags nochmal arbeiten und bin 10 Stunden außer Haus ...
Ergänzung ()

Ich würde mich so sehr freuen wenn Monti über das Forum sein für immer zu Hause finden würde.

Monti wohnt wie gesagt in Dresden. Die Telefonnummer von Steffi darf ich bei Interesse auch rausgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Emil

Emil

Beiträge
30.498
Reaktionen
1.144
Das tut mir leid dass das dermaßen schief gelaufen ist.
Ich würde ihn glaub zurücknehmen und halt separieren. So wie das alles klingt wird er doch sonst zum Wanderpokal :(
Ich würde es ehrlich gesagt auch so machen. Diese Anzeige über ebay ist mir absolut suspekt und ich hätte Angst, das der arme Kater zum Wanderpokal wird und womöglich ohne genaue Prüfung an den Nächstbesten abgegeben wird :( Mir fällt leider hier im Forum bisher Niemand ein, außer Butzie , die aber nach dem traurigen Verlust ihres Ginos wohl kein Risiko mehr eingehen möchte. Ihre drei Butzies sind wahrscheinlich mittlerweile auch zu alt für so einen Jungspund ( und haben ja leider auch alle drei gesundheitliche Baustellen ) Sonst wäre es bei ihr ideal. Sie ist die fürsorglichste Katzenmama, die ich mir vorstellen kann.
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Meine Eltern und ich haben große Bedenken das bei mir ein Streit zwischen den Katzen ausbrechen kann, da Monti wieder als Fremder dazu stößt. Die Harmonie zwischen Joker und Jessy ist zu dem auch noch nie so gut gewesen.

Steffi würde mir die Daten von den neuen Besitzern auch geben damit ich weiterhin Kontakt zu Monti habe. Falls es dann auch schief gehen sollte werde ich ihn dann wohl doch zurück nehmen.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.643
Reaktionen
1.206
Das ist ja echt bedrückend.
Du hast gedacht, für Monti ein gutes liebevolles Zuhause gefunden zu haben und nun, nach so kurzer Zeit- soll er dort - anscheinend so schnell, wie möglich " weg", es ist gar nicht klar, warum nun eigentlich-als ob er ein " Horrorkater" sei..:eek:
Und über Ebay- mit DIESER Anzeige- "holen" ihn sich ziemlich sicher die Falschen. :oops: :(
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Hier ein Ausschnitt von einer Nachricht von Steffi:

"Habe jetzt kurz Luft.
Wir dachten, dass wir sein unmögliches Verhalten der Quietschi gegenüber hin bekommen. Habe auch die Sache meinen Tutoren geschildert und wir haben verschiedenes ausprobiert. Aber nichts hilft. Zumal ich ja auch 14 Std. außer Haus bin und mein Mann kann nicht ständig im Homeoffice sein, nur damit der Quietschi nichts passiert. Der Simba ist sehr dominant! Und das beißen in der Kehle gefällt mir überhaupt nicht. Das ist ein absolutes NoGo."

Wie gesagt, so ein Verhalten habe ich bei Monti nie festgestellt. Auch als Kitten war er zwar keck und neugierig aber nie aggressiv oder dominant.

Und letzte Woche hat sie mit mir normal geschrieben und das die Coonies im November in eine tolle Pension gehen sogar mit Webcam Überwachung. Von Unverträglichkeit habe ich zum ersten Mal am 14. Mai gehört und die Anzeige wurde sogar am selbigen Tag reingestellt.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.741
Reaktionen
1.847
Vielleicht braucht sie Geld? Oder wird ihm nicht gerecht?
 
Emil

Emil

Beiträge
30.498
Reaktionen
1.144
Mir kommt das Alles sehr merkwürdig vor. So eine ( angebliche ) Verhaltensänderung könnte ich mir nur mit gesundheitlichen Problemen bei Monti erklären und hoffe, dass zumindest dies abgeklärt wurde. Die Ausdrucksweise von dieser Steffi hört sich für mich nicht gerade liebevoll an, eher total genervt und ohne jegliches Verständnis. Ich finde das gibt ein ziemlich trauriges Bild für eine Katzentherapeutin ab.
Ergänzung ()

Vielleicht braucht sie Geld? Oder wird ihm nicht gerecht?
Da sie für ihn 400,--Euro ( statt normaler Schutzgebühr ) haben möchte ist mir das auch schon durch den Kopf gegangen. Oder Monti hat vielleicht gesundheitliche Baustellen, denen sie aus dem Wege gehen will.
 
TheCoon

TheCoon

Beiträge
637
Reaktionen
222
Mein Vater hat den Verdacht das eventuell der Mann keine Lust auf Monti hat. Vielleicht zu viel Arbeit, oder die Sympathie stimmt nicht.

Ich habe Monti damals für 800€ von der Conny bekommen. Etwas weniger als normal da ich Jessy von ihr habe. Monti habe ich für 450€ reingestellt damit nicht jeder Interesse hat und denkt ein Tier kostet nichts. Für Monti war es für mich zu wenig, jedes Tier ist in dem Sinne unbezahlbar.

Ich habe Steffi gerade angeschrieben ob Monti eventuell gesundheitlich etwas hat. Wobei er vor 2 Wochen die Impfung erhielt und da alles ok gewesen sei.

Sorgen tu ich mich dennoch und fühle mich sehr schlecht gerade.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.727
Reaktionen
1.124
Wenn Du Dir sicher bist dass Sie dir die Kontaktdaten eines neuen Besitzers gibt wäre das schon mal super. Auch wenn es natürlich rechtlich dann absolut keine Möglichkeit mehr gibt.
Wäre schon toll wenn sich noch jemand übers Forum fände.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen