Hallo zusammen

Matze96

Matze96

Beiträge
4
Reaktionen
1
Auch ich möchte mich kurz vorstellen. Matthias, 48, aus Hannover. Wir bekommen
Ende August unsere ersten Katzen. Einen Britisch Kurzhaar Kater und eine Katze. Beides Wurfgeschwister und nun knapp 3 Wochen alt. Wir freuen uns auf eine spannende Zeit und ein langes gemeinsames Leben mit unseren neuen Familienmitgliedern.
 
28.06.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hallo zusammen . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.683
Reaktionen
1.542
Ein Hallo an Euch zukünftige Dosis :f040:
Wenn die Schätzchen dann mal eingezogen sind, fänd ich Fotos ganz toll.
Wenn ihr Fragen habt, schießt los- Schwarmwissen kann oft hilfreich sein.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
19.971
Reaktionen
1.709
Huhu und Herzlich Willkommen im Forum,
wie schön dass ihr euch direkt zwei Kitten zulegt.
Ansonsten möchte ich mich Claudi anschließen.
Falls ihr Fragen habt, immer her damit.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
34.082
Reaktionen
1.334
Huhu und Herzlich Willkommen :)

Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. :)

Ich hibbel dann mal mit und frage derweil, ob die Zwei mit Stammbaum , geimpft und gechipt einziehen und ob Du bisher einsehen konntest, ob die Eltern und Großeltern auf Erberkrankungen untersucht wurden?

Liebe Grüße
Melanie
 
Matze96

Matze96

Beiträge
4
Reaktionen
1
Huhu und Herzlich Willkommen :)

Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. :)

Ich hibbel dann mal mit und frage derweil, ob die Zwei mit Stammbaum , geimpft und gechipt einziehen und ob Du bisher einsehen konntest, ob die Eltern und Großeltern auf Erberkrankungen untersucht wurden?

Liebe Grüße
Melanie
Ergänzung ()

Lieben Dank für das neue Willkommen. Die beiden haben einen Stammbaum und kommen gechippt. Vorerkrankungen sind Gott Sei Dank nicht bei den Ahnen vorhanden.
Sicher werden im Laufe der nächsten Wochen, Monaten und Jahre noch viele Fragen auftauchen. Vielen können wir auch irgendwann selbst Fragen beantworten. Ich freue mich aber sehr, Mitglied eines so aktiven und hilfreichen Forums geworden zu sein.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
34.082
Reaktionen
1.334
Na schön, dass Du Dich hier angemeldet hast. :)

Die beiden haben einen Stammbaum und kommen gechippt.
Das ist schon super. :)

Geimpft sind sie dann auch?
Interessant wäre noch, auf welche Erbkrankheiten die Elterntiere getestet wurden.

Ich habe richtig gerechnet, dass sie ca 14 Wochen alt sind, wenn sie bei Euch einziehen?

Liebe Grüße
Melanie
 
Matze96

Matze96

Beiträge
4
Reaktionen
1
Ja, Impfung erledigt der Züchter auch, den Nachweis erhalten wir. Die Eltern wurden auf diese Herz und Nierenkrankheiten geprüft (Namen sind mir leider nicht geläufig). Der Züchter hat uns Nachweise hierzu gezeigt. Insofern gehe ich davon aus, an einen seriösen Züchter geraten zu sein, zumal er uns mindestens im 2-Tages-Rhythmus Videos zu allen möglichen Themen, wie Stubenreinheit, Verdauung, Erziehung usw. schickt und sich bei der "Besichtigung" drei Stunden mit uns Zeit genommen hat und ausführlich über alle Fragen "Rund-um-die-Katze" aufgeklärt hat.
Die kleinen werden übrigens ca. 12 Wochen alt sein.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
34.082
Reaktionen
1.334
Na, dass auf Erbkrankheiten untersucht wird, spricht schon für diesen Züchter. :)

Hat es einen Grund, warum es Kater und Katze werden sollen? :)
Ich frage weil gleichgeschlechtliche Paare meistens besser harmonieren, auf Jahre gesehen.
Das liegt häufig am unterschiedlichen Raufverhalten.
Die Katze fühlt sich vom Kater gegängelt, da er viel lieber heftiger raufen mag als sie und so kann es wirklich zu ernsten Problemen kommen.

Liebe Grüße
Melanie
 
Matze96

Matze96

Beiträge
4
Reaktionen
1
Der Grund für Katze und Kater ist schlicht, dass es noch genau zwei „freie“ Kitten im Wurf gab. Nach dem, was wir in diesem Quellen gelesen haben, sagt die Mehrheit, dass es bei Wurfgeschwistern nicht so auf das Geschlecht ankommt. Auf jeden Fall war uns sehr wichtig, keine einzelne Katze zu halten. Ein Mensch kann niemals den Kontakt zu einem Artgenossen ersetzen. So, wie die Charaktere im Babyalter sind, scheint die Katze eher dominanter als der Katze zu sein. Wir werden sehen.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
34.082
Reaktionen
1.334
Nach dem, was wir in diesem Quellen gelesen haben, sagt die Mehrheit, dass es bei Wurfgeschwistern nicht so auf das Geschlecht ankommt.
Das stimmt so leider nicht und ob sie sich auch später noch verstehen, hängt nicht davon ab, ob sie Geschwister sind oder nicht.
Es hängt vielmehr davon ab, ob die Charaktere zusammen passen. :)
Natürlich kann es in der Kater/Katze -Konstellation auch gut gehen.
Pauschalisieren kann man bei Katzen grad eh nix. 😃

Ja, ihr habt vollkommen richtig entschieden, da Katzen eben keine Einzelgänger sind. 👍
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen