Meine Katze "mobbt" den Nachbarskater

  • Autor des Themas Martin U.
  • Erstellungsdatum
M

Martin U.

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen oder einen Tipp geben:

Meine Katze Norweger-Hauskatze-Mix, knapp 4kg, Freigängerin, kastriert, ca. 2,5 Jahre alt vertrimmt leider immer wieder den überaus gutmütigen Kater einer Nachbarin.

Dieser ist zwar körperlich nicht sehr unterlegen, trägt aber wohl immer wieder Blessuren davon (meine weniger). Seit kurzen fehlt ihm z.B. eine Kralle, wobei das nicht meine Katze gewesen sein muss.

Gestern habe sich die beiden
wieder zwischen den Gärten auf dem Boden gerollt und ich habe es mitbekommen und die zwei getrennt. Wobei der Kater dann mit zittrigen Beinen von dannen geschlichen ist und ich mein Katze zurück halten musste, damit sie ihm nicht noch nachsetzt.

Sie wurde selber im Alter von ca. 12 Monaten von einem anderen, äußerst agressiven Bengal Kater (dieser ist inzwischen verschwunden) übelst zugerichtet, so dass eine abgerissene Lefze wieder angenäht werden musste.

Ich vermute, die Agression (Angst?) gegenüber Katern kommt daher.
Sie ist gegenüber fremden Katzen draußen aber auch generell eher ablehnend eingestellt. Wobei ich sie dennoch als gut bzw normal sozialisiert bezeichnen würde.
Bis vor kurzem, hatte sie eine Katzenfreundin in der Nachbarschaft (die zwei waren im selben Haushalt aufgewachsen) auf die sie immer freundlich reagierte.

Nun frage ich mich, ob man da etwas machen kann, damit meine Katze auf ihn nicht so agressiv reagiert und sich die beiden ohne dauernde und teils heftige Prügellei draußen begegnen können.

Hoffnung habe ich zwar wenig aber ich möcht es dennoch versuchen, da mir an einem halbwegs friedlichen Zusamenleben unserer Katzen gelegen ist.


PS
Sie markiert im Garten immer den selben Strauch, sie steckt also - obwohl kastriert - schon noch ihr Revier ab.


Liebe Grüße
Martin
 
09.07.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze "mobbt" den Nachbarskater . Dort wird jeder fündig!
Frigida

Frigida

Beiträge
31.133
Reaktionen
559
Dazu würde mir nichts weiter einfallen als den Garten zu sichern, so dass sie sich nur noch in eurem Garten frei bewegen kann.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.498
Reaktionen
347
Ich kann leider nichts beitragen, aber ich find's gut, dass du dir Rat suchst und nicht einfach sagst, dass das nicht dein Problem ist, sondern das des Nachbarskater bzw. das deiner Nachbarn. Ich hoffe, du findest eine Lösung, sodass deine Katze den Nachbarskater nicht mehr verdrischt :) Kann ja auch mal übel ausgehen (das hast du ja schon selbst erfahren müssen).
 
Geek

Geek

Beiträge
3.561
Reaktionen
632
Hi,
da wirst du wenig machen können um das Verhalten irgendwie zu verbessern.
Am einfachsten ist es mit der Nachbarin feste Zeiten auszumachen, wann welche Katze draussen ist, so dass sie sich i.d.R. nicht begegnen.
Weiterhin hilft, dass jede Partei die andere Katze aus dem eigenen Garten vertreibt (Wasserschlauch) wenn diese mal allein auftaucht und auch so die Kontakte einschränkt.
 

Schlagworte

mein kater mobbt den naachbarkater

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen