• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

brauche dringend euren rat

S

sonja77

Gast
es geht um meinen perserkater. er ist 6 jahre alt und jetzt seit 14 tagen bei mir. ich habe ihn aus einer pflegestelle übernommen weil er aufgrund seiner unsauberkeit schwer oder garnicht zu vermitteln wäre da er immerwieder deswegen zurückkam. also hab ich mich ihm angenommen. pipi macht er ganz
normal auf dem klo. aber sein großes geschäft macht er überall hin. nur nicht da wo es hingehört. bei mir hat er sich die badewanne ausgesucht. hab schon alles probiert. badewanne mit duschvorhang versperren, katzenklo in die wanne stellen, seine häufchen in das klo deponieren. nichts hilft. er setzt sich dann vor die haustüre. jetzt kommt noch dazu das er seit eineigen tagen erbricht. sein futter bricht er wieder aus. aber nur wenn er nassfutter frisst. nun hat er noch durchfall seit gestern abend. kann es sein das er eine magendarm grippe hat?
hab ihm heute das futter komplett schon entzogen und reis mit gekochtem huhn gemacht. aber das hat er bis jetzt nicht angerührt. habe noch weitere katzen die ich dann heimlich füttern muß. alles nicht so einfach momentan. was kann ich tun damit er ein wenig frisst. oder kann ich ihm trotzdem trockenfutter geben?

danke vorab schonmal
 
11.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: brauche dringend euren rat . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Am besten gehst du mit ihm erstmal zum Tierarzt und lässt ihn von oben bis unten gründlich durchchecken, am besten gleich mit grossem Blutbild.

Wer weiss, vielleicht rührt seine Unsauberkeit ja auch von gesundheitlichen Problemen her, die vorher geschwelt hab4en und jetzt voll ausgebrochen sind?
 
S

sonja77

Gast
oh mann. ich darf garnicht dran denken wenn er nun ernsthaft krank ist. werde gleich am montag mit ihm zum arzt gehen. aber wie verabreiche ich ihm denn das essen wenn er reis mit huhn nicht anrührt? darf ich ihm trockenfutter geben? oder besser doch nichts. aber bis montag kein fressen geht doch nicht.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Bevor er gar nichts mehr isst, gibt ihm sein gewohntes Futter.
Er kann unmöglich bis Montag hungern.
Vielleicht kannst du morgen in einen Zooladen gehen und dort z.B. Miamor feine Filets oder Sensible, Kattovit Sensible oder Animonda Integra holen.

Das sind sehr einfach aufgebaute und dadurch gut verträgliche Futter, die man gut bei Verdauungsstörungen geben kann.
Trockenfutter würde ich, wenn irgendwie möglich, weglassen.

Aber wie gesagt- Bevor er gar nichts frisst lieber auch das, denn er ist schon krank und braucht Kraftreserven.

geh doch gleich morgen zum TA, Samstag vormittag gehört eigentlich bei allen TA's und Tierkliniken zur Regelarbeitszeit und ist nicht teurer als unter der Woche.
 
S

sonja77

Gast
mein tierarzt hat leider keine sprechstunde samstags. aber ich schaue mal welchen arzt ich noch so in meiner nähe finde. er macht mir so aber keinen kranken eindruck. ausser das er bei nassfutter erbricht und eben den kot nicht da absetzt wo er es sollte. und das es seit gestern ziemlich dünn ist. deshalb meinte ich eben mit dem trockenfutter weil er das drin behält. aber danke für deinen rat
 
M

Muna

Beiträge
344
Reaktionen
0
wenn er kein Hühnchen mit Reis mag, vielleicht liegt es am Reis und er würde nur Hühnchen fressen. Meine mögen auch keinen Reis, dafür fressen sie aber Kartoffeln und die soll man laut TA auch geben können.

Es gibt sogar Karoffeln, die "Spaß" machen :wink: , dass sind kleine Pellkartoffeln mit denen man erst spielen kann und sie dann auffressen... :lol:
 
S

sonja77

Gast
so, war gestern am samstag doch noch beim arzt. aber sie konnte so nichts feststellen. fieber hatte er keinen und auch sonst war das allgemeinbefinden bei ihm normal. sie vermutet das extremer stress dahintersteckt und hat mir diesen feliway zerstäuber für an die steckdose mitgegeben. hat da jemand erfahrungen ob das überhaupt gegen unsauberkeit hilft?? weil da nur von markieren oder sonstigen problemen die rede ist aber nichts gegen das koten an verbotetenen stellen? gegen das erbrechen sollte ich dann in mehreren kleinen mahlzeiten füttern und ihm zur unterstützung mcp tropfen geben was ich von ihr bekommen habe. muß jetzt eine stuhl und urinprobe mitte nächster woche reinbringen. vielleicht findet man ja da was.

würde mich aber über erfahrungsberichte mit dem feliway sehr freuen
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Feliway ist das "Wohlfühlhormon" der Katze, Wenn der Stecker seine Duft verteilt, soll die Katze sich sicher und heimisch fühlen, und vor allem so, als hätte sie schon überall markiert.

Er schadet auf keinen Fall, es gibt aber auch keine Garantie, das er wirkt... Schau einfach mal ob etwas passiert.
 
S

sonja77

Gast
das weiß ich das feliway wohlbehagen auslöst. aber ob es auch das problem mit der unsauberkeit behebt, wage ich zu bezweifeln. aber mal schauen was sich so ergibt
 
S

sonja77

Gast
also nach ein paar tagen feliway muß ich sagen das es den anschein hat etwas gebracht zu haben. er spielt jetzt neuerdings mit meinem jüngsten kater fangen. grins.
auch hab ich mal 2 der toiletten in die wanne gestellt so das die ganze wanne mit den unteren toilettenwannen bedeckt ist. und siehe da. er macht jetzt seit 2 tagen ganz normal ins klo. nicht nur in das klo was in der wanne steht sondern auch in das was davor im bad steht. denke aber auch das es was mit dem spielen zu tun hat. er blüht jetzt so richtig auf. nicht mehr diese stressattacken die er vorher hier hatte. man sieht das er jetzt total relaxt ist. hoffentlich bleibt das so
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen