Kater isst nur wenn man ihn trägt

  • Autor des Themas Synix
  • Erstellungsdatum
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Hallo,
mein Kater isst nur wenn ich ihn zum
Napf trage. Wenn ich ihn streichele miaut er, also denke ich er hat Hunger. Aber er isst nur wenn ich ihn hintrage. Kann ich da was gegen tun?
 
08.08.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater isst nur wenn man ihn trägt . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Huhu und Herzlich Wilkommen, schön dass du dich angemeldet hast.
Bevor ich mit Ratschlägen komme, würde ich gerne mehr über deinen Kater erfahren.
Wie alt ist er?
Was fütterst du?
Wo steht der Napf?
Hat er evtl. ein medizinisches Problem, bzw. kann er schlecht laufen?

LG
Tina
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Hallo,

ein paar mehr Infos wären hilfreich: wie lange lebt er seit Dir? Wie alt? Seid wann zeigt er das Verhalten.....
Tina war schneller ;)
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Huhu und Herzlich Wilkommen, schön dass du dich angemeldet hast.
Bevor ich mit Ratschlägen komme, würde ich gerne mehr über deinen Kater erfahren.
Wie alt ist er?
Was fütterst du?
Wo steht der Napf?
Hat er evtl. ein medizinisches Problem, bzw. kann er schlecht laufen?

LG
Tina
Hallo,
er ist 12 Wochen alt.
Ich füttere dein bestes Nassfutter von DM.
Der Napf steht in der Küche und ein medizinisches Problem hat er nicht.
Ergänzung ()

Hallo,

ein paar mehr Infos wären hilfreich: wie lange lebt er seit Dir? Wie alt? Seid wann zeigt er das Verhalten.....
Tina war schneller ;)
Bei mir lebt er seit einem Monat und das Verhalten zeigt er seit ein paar Tagen.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Dann ist er also mit 8 Wochen zu dir gekommen.
Das ist natürlich sehr früh und er hatte nicht viel Zeit um die wichtigsten Dinge von seiner Mama und seinen Geschwistern zu lernen. Direkt zum Futternapf tragen würde ich ihn nicht, sonst gewöhnt er sich das an (falls noch nicht geschehen). Er kann doch sicher selber laufen. Setz ihn irgendwo in die Nähe oder locke ihn anders in die Küche und wenn er Hunger hat wird er schon fressen.
Warst du mit ihm schon beim Tierarzt zum Impfen? Bei dieser Gelegenheit würde ich den Zwerg direkt mal untersuchen lassen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Das seh ich so ähnlich wie Tina. Dass er viel zu früh bei Dir eingezogen ist weißt Du vermutlich. Hat er einen kleinen Kumpel? Falls nein bräuchte er den ganz-ganz dringend. Katzen sind alleine totunglücklich. Besonders in dem Alter.

Wenn er das Verhalten plötzlich zeigt würde ich spätestens Montag mit ihm zum TA fahren. Wieviel frisst er am Tag? In gesunde Katzenernährung kannst du Dich ja bei Gelegenheit mal einlesen ;)
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Ich war mit ihm schon beim Tierarzt zum Impfen. Er frisst eine Dose (100g) am Tag.
Einen Freund hat er hier nicht, aber Freigang in den Garten. Wäre es nicht kompliziert eine zweite Katze zu holen?
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Also so weit ich weiß ist 100g am Tag viel zu wenig. Wie viel hat er denn schon zugenommen, seitdem er bei dir ist?
Bei Kitten ist eine Vergesellschaftung unkompliziert.
Ich möchte mich Patentante anschließen. Der Kleine braucht dringend einen Kumpfel.
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Also so weit ich weiß ist 100g am Tag viel zu wenig. Wie viel hat er denn schon zugenommen, seitdem er bei dir ist?
Bei Kitten ist eine Vergesellschaftung unkompliziert.
Ich möchte mich Patentante anschließen. Der Kleine braucht dringend einen Kumpfel.
Ich weiß nicht wieviel er wog, als er zu uns kam, aber jetzt wiegt er 1,6kg und ist gewachsen das sieht man auf jedenfall.
Auf der Dose steht auch, dass 1-2 Dosen pro Tag empfohlen sind.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
Soweit ich das kenne dürfen Kitten so viel fressen wie sie wollen.
Ich frage mal @WinstonvonWensin um Rat. Die kennt sich besser mit Kitten aus.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.505
Reaktionen
3.495
Einem Kitten sollte 24/7 Futter zur Verfügung stehen. Das brauchen sie zum wachsen. Mit zunehmendem Alter reguliert sich die Futtermenge aber gerade Kitten können Unmengen an Futter vertilgen. Zum Futter tragen würde ich ihn nicht, damit gewöhnst du ihn an das Verhalten.
Wenn du die Möglichkeit hast , schau nach einem Kumpel. Das würde ihm gut tun, er braucht ihn zum toben , raufen und kuscheln. Denn das kann ein Mensch nicht ersetzen. Gerade wenn sie noch so jung sind, klappt eine Vergesellschaftung recht gut.
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Das nassfutter kann ich ihm ja nicht immer zur Verfügung stellen. Soll ich ihm dann immer Trockenfutter hinstellen und mehrmals am Tag nassfutter füttern?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.505
Reaktionen
3.495
Warum geht das mit dem Nafu nicht?
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Nach ein paar Stunden schmeckt das doch nicht. Oder soll ich es jede Stunde oder zweite Stunde erneuern? Wenn du das so meinst.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.505
Reaktionen
3.495
Ach so.... wenn du es zeitlich hinbekommst würde ich kleinere Portionen in den Napf geben und wenn der leer ist , wieder auffüllen. Alternativ kannst du auch mal nach nem Futterautomat schauen, da bleibt das Futter recht lange frisch, trocknet nicht an und müfft nicht so durch die Wohnung.
Trofu würde ich nur als Leckerli geben aber weniger als Futter.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Meinst Du so Aluschälchen? 100Grammdosen gibt es eigentlich nicht. 100 Gramm ist auf jeden Fall viel zu wenig. Zumals das Futter sehr wenig Nährwert hat
Ergänzung ()

Nassfutter hält sich locker 8 h im Napf.
 
S

Synix

Beiträge
76
Reaktionen
5
Ach so.... wenn du es zeitlich hinbekommst würde ich kleinere Portionen in den Napf geben und wenn der leer ist , wieder auffüllen. Alternativ kannst du auch mal nach nem Futterautomat schauen, da bleibt das Futter recht lange frisch, trocknet nicht an und müfft nicht so durch die Wohnung.
Trofu würde ich nur als Leckerli geben aber weniger als Futter.
Okay danke ich werde das bestimmt hinbekommen immerhin will ich nur das beste für den kleinen. Aber eine zweite Katze zu holen ist mehr Arbeit. Hast du mehrere Katzen? Ist das stressig oder anstrengend? Wir putzen schon jeden Tag.
Ergänzung ()

Doch sind 100g
Dosen von DM. Aber ich glaube, dass die nicht sehr gut sind. Ich glaube, ich brauche besseres Futter. Habt ihr Ideen welches?
Meinst Du so Aluschälchen? 100Grammdosen gibt es eigentlich nicht. 100 Gramm ist auf jeden Fall viel zu wenig. Zumals das Futter sehr wenig Nährwert hat
Ergänzung ()

Nassfutter hält sich locker 8 h im Napf.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
35.016
Reaktionen
7.630
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.505
Reaktionen
3.495
Zwei Katzen machen nicht mehr Arbeit als eine. Im Gegenteil- eine ausgepowerte , zufriedene Katze tut auch dem Mensch gut.
Wir haben damals auch erst einen Kater gehabt, aber feststellen müssen, das er unausgelastet und einsam war. Wir können Kätzische Gesellschaft einfach nicht ersetzen. Nach kurzer Zeit zog dann ein Kumpel ein und heute würde ich direkt zwei nehmen. Davon profitiert nicht nur die Katz sondern auch der Mensch.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.985
Reaktionen
2.375
Erst mal Moin und herzlich willkommen. Kannst du mir mal sagen was der kleine Pups wiegt. 100 gr am Tag sind definitiv zu wenig, er bekommt viele Wachstumschübe und da reicht die Energie , die er zu sich nimmt nicht aus. Kitten dürfen kugelrunde Bäuche. Ich gehe davon aus der Junge ist nicht gehbehindert, dann würde ich ihn auch nicht tragen. Es kann auch sein das er zahnt und der Wechsel schon anfängt.

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen