Aktuelles Thema: Was genau ist Durchzug und wieviel davon verträgt eine Katze?

  • Autor des Themas Puppi2004
  • Erstellungsdatum
P

Puppi2004

Beiträge
1.367
Reaktionen
313
Also erstmal: Eine Katze sollte nicht im direkten Durchzug sitzen oder liegen. Richtig?

Nun aber scheiden sich hier zuhause die Geister.
Ich zum Gatten im Arbeitszimmer: Mach bitte dein Fenster oder deine Tür zu, die Katze
kam gerade runter, auch im Wohnzimmer ist das Fenster auf, und es zieht.
Er: Aber es ist total windstill draußen, es zieht doch nicht.
Ich: Das, was du gerade als angenehm kühl empfindest, ist Durchzug. Zwei Fenster geöffnet. Durchzug.
Aber Katz ist nicht mehr die jüngste, eh schon irgendwie verrotzt und ein FIVchen, also: Ein Fenster muss zu!



Bin ich zu vorsichtig? Hat er recht? Sollten wir uns alle über die abendliche Abkühlung freuen und alle Fenster aufreißen? Ist Durchzug nur, wenn draußen auch Wind geht?

Fragt die Frau, deren Mann im letzten Jahr mehrmals stark erkältet war - vielleicht, weil er gern im Durchzug sitzt? 😉
 
08.08.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
3.900
Reaktionen
727
Warum soll Katzinchen nicht im Durchzug liegen?

Sie sind ehe nicht zurechnungsfähig und gehorchen keinen 'logischen' Gedankengängen. Bei diesen Temperaturen pflegt unsere Diva im heißesten Raum des Hauses zu schmoren, auf der anderen Seite (was ja verständlich ist) wechselt sie bei direkter Sonneneinstrahlung sofort den Platz.

Was meine Empfindlichkeit anbetrifft - ich mag eine steife Brise. Zu diesem Zweck habe ich einen Deckenventilator getunt, der recht ordentlich die Luft in Bewegung hält und für das subjektive Gefühl einer erfrischenden Kühle sorgt. Er ist schwimmend an der Decke befestigt. Ein gewisses Unwohlsein ist aber doch mit seinem Gebrauch verbunden, denn wenn diese Verbindung mal bricht, gibt es Fritz geschnetzelt.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
29.393
Reaktionen
4.995
Ich kann deine Sorge um die alte Dame verstehen. Vor allem da sie ja (wenn ich mich recht erinnere) einige gesundheitliche Baustellen hat.
Durchzug ist immer relativ. Bei warmen Wetter tut eine frische Brise allerdings nicht nur den Menschen gut.
Meine Beiden laufen ja durch ganze Haus und sitzen auch gerne vor dem (vergittertem) offenen Kellerfenster.
Da zieht es natürlich auch oft genug und ich kann auch gar nicht darauf achten ob sie nun im Durchzug sitzen/liegen oder nicht.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.284
Reaktionen
1.670
Ich kann dich soweit verstehen.... aktiven, dauerhaften Durchzug solltest du vermeiden. Wie bei uns Menschen auch. Bei einem kurzen Durchzug reagiert unser Körper mit einer Art Abwehrhaltung bei dauerhaften Durchzug bekommen wir eben den Schnupfen oder den steifen Nacken oder das dicke Auge weil unser Körper nicht mehr reagiert.

lg
Verena
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.367
Reaktionen
313
Gut, das beruhigt mich jetzt ein bisschen und ich werde versuchen, das nicht mehr ganz so eng zu sehen. Danke.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.984
Reaktionen
2.303
Zum Durchzug kann ich natürlich nix beitragen (hab ja Freigänger, außerdem zieht hier nix).

Aber weil es immer so viel "heißt" was man nicht soll hatte ich die ersten Jahre ein superr schlechtes Gewissen im Auto die Klimaanlage anzumachen mit Katz. Inzw. hab ich entschieden lieber meinem gesunden Menschenverstand zu vertrauen. Bevor mir Katz (und ich) nen Hitzschlag kriegen mach ich das Ding an. Die Katzen stehen hinten in der Box. Da kommt garantiert kein "Zug" mehr an.
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.367
Reaktionen
313
Zum Durchzug kann ich natürlich nix beitragen (hab ja Freigänger, außerdem zieht hier nix).

Aber weil es immer so viel "heißt" was man nicht soll hatte ich die ersten Jahre ein superr schlechtes Gewissen im Auto die Klimaanlage anzumachen mit Katz. Inzw. hab ich entschieden lieber meinem gesunden Menschenverstand zu vertrauen. Bevor mir Katz (und ich) nen Hitzschlag kriegen mach ich das Ding an. Die Katzen stehen hinten in der Box. Da kommt garantiert kein "Zug" mehr an.
Das habe ich auch schon gemacht, obwohl ich die Box auf dem Beifahrersitz habe. Aber mit großem Handtuch drüber.
Und Katz lebt noch. 😉
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
47.353
Reaktionen
3.518
In meiner alten Dachgeschosswohnung ließ es sich ohne Ventilator nicht aushalten und meine Katzen haben den Wind sehr genossen und sich immer genau vor den Venti gelegt.
Da ist nie was passiert. Allerdings war auch keine Katze gesundheitlich vorbelastet.
 
P

Puppi2004

Beiträge
1.367
Reaktionen
313
In den letzten Tagen und Nächten haben wir mehrere Fenster in verschiedene Richtungen gleichzeitig offen gelassen. Natürlich Fenster und Türen immer gut gegen Knallen abgesichert und nicht, wenn es draußen ZU windig ist.
In einem der Fenster liegt Meemaw meistens.
Nachts auch schonmal unter dem Bett.

Was soll ich sagen: Es gibt immer etwas Luftbewegung und bei Katz sind keine Verschlimmerung vom Schnupfen oder sonstige Erkältungsanzeichen zu bemerken.
Danke nochmal für eure Beiträge
 
Vitellia

Vitellia

Beiträge
2.762
Reaktionen
1.131
Ich denke auch, man sollte natürlich die allgemeine Konstitution der betreffenden Katze berücksichtigen (und bei älteren / ganz jungen / kranken Tieren etwas vorsichtiger sein) - aber sie zu sehr in Watte zu packen schadet wahrscheinlich auch eher als das es was nützt ...
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
43.202
Reaktionen
4.458
Also meine Jungs legen sich auch vor den Ventilator und in der Nacht ans offene Fenster bei Durchzug. Naja derzeit besser gesagt, einem lauen Lüftchen. 🤷‍♀️
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen