Smalltalk Kater Mikesch ist verschwunden

  • Autor des Themas Emil
  • Erstellungsdatum
Emil

Emil

Beiträge
30.570
Reaktionen
1.159
Seit gestern morgen wird der Kater unserer Nachbarn vermisst.
Frau M. hat mich gebeten, auch hier im Forum eine Suchanzeige einzustellen ( man weiß ja nie, wer alles mit liest )
Mikesch ist ein bildhübscher Halb- Langhaarkater ( Main Coon Mix ) Er ist gechippt und auch bei Tasso
gemeldet.
Normalerweise ist Mikesch die Pünktlichkeit selbst und taucht nach einigen Stunden immer Zuhause auf.
Die Katzen sind in der Regel erst ab Mittags bis zum späten Nachmittag im Freigang. Nachts sind alle sechs grundsätzlich im Haus. Vermutet wird, dass Mikesch bereits seit einiger Zeit in der näheren Umgebung angelockt und ins Haus gelassen wird.
Er ist leider sehr zutraulich und zudem extrem verfressen. Trägt normalerweise auch Halsband mit Kontaktdaten. Diese Halsbänder werden aber leider von allen Katzen regelmäßig verloren.
Verschwunden ist Mikesch im Bereich Herzogtum Lauenburg ( Schleswig Holstein ) in 21493 Sahms.
Mir ist klar, dass die Suchanzeige hier vermutlich wenig Erfolg verspricht, aber man weiß ja nie. Bei Tasso wird die Anzeige spätestens morgen eingestellt. Noch besteht ja die Hoffnung, dass er im Laufe des Tages wieder auftaucht.

Das ist Mikesch mit seiner roten Kumpeline Püppi ( kann aber auch Kater Milo sein )

 
25.08.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater Mikesch ist verschwunden . Dort wird jeder fündig!
Emil

Emil

Beiträge
30.570
Reaktionen
1.159
Es ging schneller als gedacht.

Entwarnung: Mikesch ist wieder da. Zwar vollkommen verstört, aber unversehrt. Als der Nachbar ihn reinholen wollte ist der Kater voller Panik gleich wieder geflüchtet. Sie haben dann die Haustür auf gelassen und abgewartet, bis er endlich dann von alleine ins Haus kam. Vermutlich war er tatsächlich irgendwo eingesperrt. ( ob absichtlich oder unabsichtlich bleibt mal dahingestellt ) Leider können die Tiere ja nicht erzählen, was vorgefallen ist.
Heute darf er jedenfalls den Tag zusammen mit den anderen Fünf nicht mehr raus. Hausarrest für die ganze Katzenbande :ROFLMAO:
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.909
Reaktionen
2.266
Ein Glück dass der Süße wieder da ist.
Ich hatte vorhin schon einmal in den Beitrag geschaut und wollte eigentlich schon schreiben: Daumen und Pfötchen sind gedrückt, dass Mikesch bald gesund und munter wieder auftaucht. Hat sich ja jetzt erledigt. :f050:
 
Schotte

Schotte

Beiträge
413
Reaktionen
20
Jetzt kommt er schon wieder und bekommt zur Belohnung auch noch Stubenarest 😂ein GPS halsband würde abhilfe schaffen 😉 schön das er wieder da ist der Mikesch👍
 
Emil

Emil

Beiträge
30.570
Reaktionen
1.159
Jetzt kommt er schon wieder und bekommt zur Belohnung auch noch Stubenarest 😂ein GPS halsband würde abhilfe schaffen 😉 schön das er wieder da ist der Mikesch👍
GPS Halsband lohnt sich nicht mehr. Der Garten wird demnächst abgesichert. ( zur Zeit wird noch nach günstigeren Angeboten gesucht ) Die eigentlich beauftragte Firma wollte 13.000,-- Ocken und das erschien meiner Nachbarin zu hoch. Ist allerdings unserer Meinung nach realistisch, da der Garten sehr groß ist. Dann kann die Bande sich jedenfalls nicht mehr in der angrenzenden Siedlung herumtreiben. Die Vorfälle hatten sich leider seit Januar extrem gehäuft. Meistens fehlte zwar nur Lulu, aber die war letzte Woche auch zwei Tage aushäusig. ( vermutlich auch eingesperrt ) Die Rote auf dem Foto war mal 14 Tage weg und wurde 12km entfernt aufgefunden. Damals bestand schon der Verdacht, dass sie mitgenommen und dort ausgesetzt wurde. Unsere Nachbarn ( bzw. sie ) haben die Nerven dafür nicht mehr. Haben leider auch das Pech genau von beiden Seiten von Katzenhassern umgeben zu sein. Da wird schon ständig gemeckert, wenn einer der Bande durch den angrenzenden Garten läuft :rolleyes: Frage mich immer, warum solche Leute dann ausgerechnet aufs Land ziehen.
Ach ja, eine frühere Katze der Beiden war vor Jahren mal in der Urlaubszeit drei Wochen in einer Garage eingesperrt. Zwar total abgemagert , aber ohne bleibende Schäden überlebt. Der Mercedes des Nachbarn ( Fenster waren offen ) war allerdings nicht mehr in gutem Zustand :ROFLMAO:
Ich musste bei der Erzählung sofort an Rocky denken. Ist schon Wahnsinn, was Katzen aushalten können.
 
Schotte

Schotte

Beiträge
413
Reaktionen
20
Wenn Du sehen könntest wie meine beiden Prinzen hier fast aus dem Stand auf unsere Grundstücksmauer springen dann soll sie den Zaun 3 m hoch machen lassen sonst bringt das garnix 😂😂😂
 
Emil

Emil

Beiträge
30.570
Reaktionen
1.159
Wenn Du sehen könntest wie meine beiden Prinzen hier fast aus dem Stand auf unsere Grundstücksmauer springen dann soll sie den Zaun 3 m hoch machen lassen sonst bringt das garnix 😂😂😂
Auch nicht mit Überhang ? Meine Jungs ( speziell Rasmus ) würden vermutlich auch jede Mauer überwinden. Die Abzäunung an der Terrasse ( mit Kaninchendraht ) sowieso. Ohne Netz darüber wären die Burschen am 1. Tag schon drüber gewesen :ROFLMAO: Von diesen Zäunen mit Überhangschutz habe ich absolut keine Ahnung bzw. Erfahrung. Da hört man zu viele verschiedene Aussagen.
Die beauftragte Firma hat zumindest behauptet, da käme eine Katze nicht rüber.
Bei Melli ( Yodetta ) anscheinend aber schon. Ihre Kater zwar wohl nicht, aber eine Nachbarskatze hat es ohne Probleme gemeistert. ( von beiden Seiten )
 
Schotte

Schotte

Beiträge
413
Reaktionen
20
Ja die Freigänger Katzen sind alles Akrobaten und wenn sie es einmal gesehen haben wie es geht z.b eine Tür zu öffnen oder über den Zaun dann ist es eine Frage der Zeit wann sie auch das beherrschen 👍 aber wenn man den Zaunbauern sagt wofür das ganze sein soll werden die schon ihr bestes geben 😉 allerdings kann man auch zuviel des Guten machen und damit meine ich die oberen Zaunenden die dann auch zu Todesfällen werden können 🤔🙈 Unser Garten ist komplett mit einer 2,30 m hohen Mauer versehen und die ist kein Hindernis sondern ein Balance Pakur oder Aussichtspunkt um auch zu wissen was so bei den Nachbarn los ist 😂😂😂👍
 

Anhänge

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen