Rudi hat es geschafft

  • Autor des Themas Ratschkatl
  • Erstellungsdatum
Ratschkatl

Ratschkatl

Beiträge
17
Reaktionen
3
Hallo, ich möchte heute über meinen Rudi schreiben, den ich schweren Herzens am 8.9.2020 Mit 14 Jahren gehen lassen musste. Er hatte die heimtückische Krankheit „ Akromegalie“, die mit einer Insulinresistenz einhergeht.Heißt morgens und abends Hohe Dosen Insulin spritzen, in der Hoffnung, dass irgendwas ankommt. Was mich freut ist, dass ich ihn, trotz schlechter Prognose ( im Durchschnitt
20 Monate Lebenserwartung) noch ganze 4 Jahre bei mir hatte. Natürlich gab es auch Tage, an denen es ihm nicht so gut ging. Ich wusste aber genau, dass es ca. 6 Stunden anhält, dann geht es wieder.
Mein kleiner Kater war mein Seelenverwandter, Nach dem letzten Röntgenbild vor 2 Wochen war klar, dass er nur noch 1/3 Lungenfunktion hat. Bis zu dem Tag war er relativ normal, aber ab da ging es rapide bergab. Als ob er warten wollte bis ich Bescheid weiß.
ich weiß, das klingt blöd, aber der Tierarzt, mit dem ich befreundet bin hat mich viel privat besucht. Er hat Rudi so oft gesehen, er hat mir bestätigt, dass es 4 Tage nach dem Röntgen viel schlechter auf einmal war.
Wir haben ihm dann sehr liebevoll über die Regenbogenbrücke geholfen.
Mein Gefühl sagt, es war der richtige Zeitpunkt.
Jetzt bleibt mir noch sein Bruder Paul, der aber lieber meinem Mann hinterherläuft. Mein Rudi fehlt schon sehr, wir waren die letzten 14 Jahre selten getrennt.
Er hat ein schönes Grab im Garten , wo ich jeden Abend eine Kerze anzünde20E67E2F-CE96-4152-8D1A-50C60141ACFE.jpeg
 
15.09.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rudi hat es geschafft . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.826
Reaktionen
1.858
Ach je, es tut mir unendlich leid das Rudi gehen musste, aber ihr habt ihm noch eine gute Zeit mit all euren Mühen verschafft und dafür Danke ich euch.
Es tut immer schrecklich weh, wenn ein geliebtes Tier gehen muss . Er wird deine Liebe sehr gespürt haben.
Ich drück dich mal ganz feste

Run free Rudi 🕯
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
2.151
Reaktionen
475
Mir tut es auch sehr leid um Deinen Seelenkater. Man spürt, dass Du im reinen mit dem bist, was geschehen ist und dass Du weißt, Du hast das richtige getan. Auch er wird das gespürt haben. Ich wünsche Dir noch viele schöne Erinnerungen an eine wunderbare Freundschaft.🌈💞
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
10.138
Reaktionen
712
Es tut mir sehr leid, dass dein geliebter Kater Rudi den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat. Ihr habt lange Zeit gekämpft, immer im Auge gehabt, dass es ihm dabei gut geht und habt am Ende erkannt, dass seine Kraft zuende war.

Ihr habt der Krankheit damit noch einige Zeit abgerungen, bis die Röntgenbilder und auch Rudi selber euch gezeigt haben, dass der gemeinsame Weg nicht mehr weitergehen kann.

Rudi durfte dann sanft und liebevoll begleitet einschlafen, er hat es jetzt geschafft. In deinem Herzen ist Rudi für immer bei dir. Ich wünsche dir viel Kraft für diese schwere Zeit.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
2.677
Reaktionen
250
Das tut mir sehr leid:cry:

Kleiner Rudi komme gut hinterm 🌈 an.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.985
Reaktionen
1.340
Es ist immer so schwer, ein geliebtes Tierchen gehen zu lassen, aber manchmal heißt Liebe auch loslassen zu können, wenn "der" Zeitpunkt gekommen ist.
Ich bin sicher, Dein Rudi hat Deine ganze Liebe gespürt, als er den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Nun hat er keine Schmerzen mehr und ruht in Frieden in Deiner Nähe.
Ich wünsche Dir viel Kraft in der schweren Trauerzeit,

Traurige und mitfühlende Grüße
Petra
 
Ratschkatl

Ratschkatl

Beiträge
17
Reaktionen
3
Vielen Dank für Eure mitfühlenden Worte. Das tröstet ein wenig, wenn der Rest der Familie schon wieder im Alltag ist. Das wird bei mir noch dauern. Er kam morgens freudig mauzend auf. Ich zu, wenn ich aufgestanden bin. Manchmal wollte er nicht so lang warten und kam zwischen 4:00 und 5:00 zum Schmusen und hat mich geputzt.
Wenn ich nach Hause kam, hat er sich vor Freude auf der Treppe schon zusammengerollt, das war so drollig.
Ich hatte den Eindruck, dass er mich verstanden hat, wenn ich mit ihm geredet habe.
Bin unendlich traurig, muss. Ich vor Paul zusammenreißen, um ihn nicht noch mehr zu verwirren.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.826
Reaktionen
815
@Ratschkatl Dein Verlust tut mir sehr leid, auch wenn seit der Diagnose von Rudi seine Zeit bei dir täglich ein Geschenk war, trifft es dich so heftig.

Es war sicher schwer los zulassen, doch Rudi hatte keine Lebensenergie mehr. Er hat es dir gezeigt und du hast es verstanden, so groß war deine Liebe.
Dein Herz weint, weil er nicht mehr bei dir ist, dein Herz schmerzt, weil Rudi ein Stück mitgenommen hat.
Doch irgendwann , wird die Trauer sanft deine Seele streichelt, dann kommen die Erinnerungen, die dich trösten.

Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
Ewured

Ewured

Beiträge
163
Reaktionen
107
Hallo Ratschkatl – ich kenne Dich nicht, ich kann mir nur denken, wie Du Dich gerade fühlst. Ich musste in den letzten 10 Jahren 4 Katzen gehen lassen – es war jedes mal scheiße – jedes mal fingen meine Augen an zu schwitzen wenn ich an sie gedacht habe – aber je mehr Zeit verstrich, desto mehr habe ich mich an die schönen Momente erinnert. Wenn ich heute an meine Sternenkater- und katzen denke, dann habe ich ein Lächeln im Gesicht weil ich mich an die schönen Momente erinnere, an denen wir alle glücklich waren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.665
Reaktionen
1.229
Es tut mir von Herzen leid, dass du deinen Herzenskater gehen lassen musstet.
Ganz sicher fehlt er dir unendlich..
Er hat die ganze Zeit deine Liebe und Fürsorge erfahren und ihr habt eine erfüllte reiche Zeit gemeinsam erlebt.
Nun hat er es, mit deiner Hilfe, wieder leicht ohne körperliche Mühen und ist- wie auch immer- ja noch stets mit dir verbunden.
Liebe Grüße und viel Kraft!
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.943
Reaktionen
2.277
Es tut mit sehr leid und ich weine mit dir um deinen Seelenkater.
Er ist bestimmt gut über die Regenbogenbrücke gekommen und hat deine Liebe gespürt als er gegangen ist.
Rudi run free 😿
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.143
Reaktionen
1.272
Mein tiefes Mitgefühl, er war wunderschön!
Komm gut über die Regenbogenbrücke, Rudi 🌈
 
KatzeShanti

KatzeShanti

Beiträge
29
Reaktionen
7
Was für ein wunderschöner Kater dein Rudi war. Es tut mir sehr leid für dich u d ich weiß, wie du dich fühlst, ich habe gerade meine kleine shanti über die regenbogenbrücke begleitet, ganz plötzlich. Sie war auch meine Seelenverwandte. Sie werden immer tief mit uns verbunden bleiben.
Fühl dich gedrückt!
Judith
 
Ratschkatl

Ratschkatl

Beiträge
17
Reaktionen
3
Es tut mir sehr leid mit deiner Shanty, ich bin in Gedanken bei dir!
Ja, mein Rudi war besonders hübsch. Ich war immer total verzückt, wenn er mich angesehen hat. Er fehlt mir noch sehr, aber langsam denke ich mit einem Lächeln an die vielen schönen Momente und Jahre die ich mit ihm erleben durfte. Er hat mein Leben bereichert, so wie sein Bruder Paul.
Seine Mutter war eine Perser und der Vater war der Dorfkater. Paul ist übrigens auch sehr hübsch!
A3B47D4B-86EE-4FBB-8678-A9485AD6BDED.png
 
KatzeShanti

KatzeShanti

Beiträge
29
Reaktionen
7
Paul ist auch sehr schön. Unsere Fellknäule haben uns soviel Liebe gegeben und die Schatztruhe der Erinnerungen ist randvoll.ich bin dankbar, dass ich das erleben durfte. Meine shanti fehlt mir noch sehr, gestern war es eine Woche her und ich kann es immer noch nicht fassen. Aber ich will nach vorne schauen. Sie hätte nicht gewollt, dass ich die ganze Zeit traurig bin. Wir haben über eine Pflegekatze nachgedacht, aber den Gedanken gestern verworfen. Es handelt sich wohl um ganz kleine Katzen von Höfen, bei denen man nur für 7 Tage eine Durchlaufstation ist und die Katze müsste diese Zeit bei uns im Bad in Quarantäne verbringen. Nun haben wir uns entschlossen, wenn die Zeit dafür reif ist, eine ältere Katze auf Dauer aus dem Tierheim zu uns zu holen. Dieser Gedanke stimmt mich froh.
Liebe Grüße judith
 
Ratschkatl

Ratschkatl

Beiträge
17
Reaktionen
3
Nimm Dir erst die Zeit Deine Trauer zu verarbeiten bevor Du eine neue Katze zu Dir nimmst! Ich hatte auch einige Angebote von süßen Kätzchen, aber das kann ich Opa Paul nicht zumuten. Er genießt es unsere ungeteilte Aufmerksamkeit zu bekommen.
 
KatzeShanti

KatzeShanti

Beiträge
29
Reaktionen
7
Ja natürlich werde ich mir Zeit lassen. Aber irgendwann wird es wieder eine Katzendame bei uns geben. Schön zu lesen, dass ihr euch so um euren Opa Paul kümmert. Für ihn ist es sicher auch nicht leicht.
 
Ratschkatl

Ratschkatl

Beiträge
17
Reaktionen
3
Weißt du, wir haben den Eindruck, dass Paul aufblüht. Jetzt wo sich alles nur um ihn dreht-und Rudi war der Chef im Haus. Die beiden haben leider nicht so viel gekuschelt miteinander.
 

Ähnliche Themen