Kotreste im Afterbereich

  • Autor des Themas Mohnblume321
  • Erstellungsdatum
M

Mohnblume321

Beiträge
3
Reaktionen
0
Screenshot_2020-09-17-22-34-38-710_com.miui.gallery.jpg

Hallo ihr Lieben,

seit einem halben Jahr lebt nun meine Katze bei mir. Ich hatte sie aus einem Tierheim adoptiert. Von Anfang an
hat sie immer einen schmutzigen Afterbereich - wie auf dem Bild zu sehen ist. Manchmal ist es stärker und manchmal weniger stark ausgeprägt, aber es ist durchgängig beobachtbar.

Bis vor kurzem habe ich gehofft, dass ich durch eine Wurmkur oder die konsequente Darreichung sensitiven Futters diese Auffälligkeit in den Griff bekommen könnte, was bisher nicht der Fall ist.

Hat jemand von euch vielleicht Erfahrung damit?

Vielen herzlichen Dank für jegliche Anregungen!
 
Zuletzt bearbeitet:
17.09.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kotreste im Afterbereich . Dort wird jeder fündig!
Stefkat

Stefkat

Beiträge
632
Reaktionen
231
Hallo Mohnblume, willkommen im Forum :) !

Erzähl doch bisschen mehr über deine Katze! Ist sie langhaarig oder kurzhaarig (kann ich auf dem Foto nicht so gut erkennen)? Wie ist denn die Kotbeschaffenheit? Zu weich oder normal?

Putzt sich deine Katze denn nicht ordentlich? Ist sie vielleicht zu dick oder anderweitig körperlich eingeschränkt?

Und über ein Foto der ganzen Katze würden wir uns auch freuen :)!

LG!
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
2.033
Reaktionen
441
Hallo Mohnblume, auch von mir ein herzliches Willkommen,
ich schließe mich Steffi an: Putzt Deine Katze sich nach dem Geschäft nicht am After? Ich kenne das nur von Kitten, wenn sie noch keine Profis in Sachen Körperpflege sind. Da hat man oft das Stinkepopophänomen ;). Oder eben bei Langhaarmietzen, wo der Kot dann aber eher im Fellbereich kleben bleibt.
Erzähl doch bisschen mehr über deine Katze! Ist sie langhaarig oder kurzhaarig (kann ich auf dem Foto nicht so gut erkennen)? Wie ist denn die Kotbeschaffenheit? Zu weich oder normal?
das würde mich auch interessieren..und das Alter der Mietz.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.724
Reaktionen
1.123
Hallo und willkommen
mein übergewichtiger, putzfauler und nicht 100% "darmgesunder" Oskar hat das seit 10 Jahren. Nicht immer, aber sehr häufig. Wobei man es bei weißen Katzen auch noch besonders gut sieht.
 
J

Julia01

Beiträge
3.578
Reaktionen
403
Ich hab das bei meinen beiden Katzen auch. Bei den beiden aber nicht ganz so extrem wie auf dem Bild. Ich hab den Verdacht, das es bei meinen beiden an der Fellmasse liegt. Ich seh die beiden ja oft beim Putzen und eigentlich kommen sie rein körperlich und vom Verrenken her an den After ran und putzen sich auch recht häufig da, aber gerade bei Finchen hab ich oft das Gefühl, dass ihr langes Fell ihr im Weg ist.
 
Vitellia

Vitellia

Beiträge
1.711
Reaktionen
462
Unser Willy (Kurzhaar) hat das auch immer mal wieder. Der ist zwar etwas properer aber nicht so dick, dass er sich dort nicht putzen könnte. Für Darmkrankheiten gibt es so keinerlei Anzeichen, allerdings kann ich seinen Output, da er als Freigänger hauptsächlich draußen macht, auch nicht zu 100% kontrollieren. 🤷‍♀️
Seitdem ich barfe, ist es besser geworden, das Futter spielt also schon eine Rolle.
 
M

Mohnblume321

Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Beiträge! 😃

Sie ist eine EKH-Katze mit kurzem Fell. Ihr Alter wird auf 3,5 Jahre geschätzt. Mit ihren 3,8 kg ist sie normalgewichtig. Prinzipiell widmet sie viel Zeit ihrer Körperpflege.

In ihrem Verhalten empfinde ich sie als unauffällig. Sie benutzt immer die Katzentoilette, sie klettert gerne, ist neugierig und inzwischen auch extrem verschmust und anhänglich.

Vom Tierheim ist sie bewusst in Einzelhaltung vermittelt worden, da sie sich mit anderen Katzen überhaupt nicht versteht. Ob sie zu früh von ihrer Mutter getrennt worden ist, weiß ich nicht. 🤷🏼‍♀️

Ich muss zugeben, dass ich in den letzten Monaten die Futtermarke mehrmals gewechselt habe. Mehr Konstanz wäre da natürlich besser. Inzwischen bekommt sie Nassfutter von "Feringa" (ohne Zucker und Getreide, mit hohem Fleischanteil). Das isst sie auch sehr gerne.

Zweimal am Tag erhält sie Nassfutter, Trockenfutter kann sie sich immer über ein Fummelbrett erarbeiten.

Ihr 💩 sieht unauffällig aus, hat ein natürliches Format. Übergeben hat sie sich im letzten halben Jahr kein einziges Mal. Das Katzengras findet sie zwar manchmal interessant, frisst es jedoch nicht wirklich. 🌱

Sie ist eine reine Wohnungskatze.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Mohnblume321

Beiträge
3
Reaktionen
0
-
 
Zuletzt bearbeitet:
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
2.033
Reaktionen
441
Sie ist sehr hübsch 🥰.
Wenn sie sich nicht richtig putzt nach dem Geschäft kannst du folgendes versuchen:
Nimm einen nassen Lappen und fahr ihr damit über den Po, dort wo die Kotreste kleben. Das Feuchte wird sie stören und zum putzen animieren. Beobachte ob sie mit der Zunge dran kommt. Wenn nicht hat sie ein Problem. Das müsste dann evtl. abgeklärt werden. Wenn doch kannst du es von nun an öfter so machen wenn dort was klebt, um sie konsequent zu animieren. Klappt bei Kitten immer gut. Einen Versuch wäre es wert.
 

Ähnliche Themen