Grüße aus der Rureifel

  • Autor des Themas Chris kros
  • Erstellungsdatum
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Hallo
Wir sind Anja und Christoph uns begleiten seit 18 Jahren Katzen die bisher immer Freigänger waren.
Das
haben wir jetzt für unsere Ragdolls geändert weil wir keine Verluste durch Straßenverkehr oder vergiftete Felder mehr wollten.
Ich habe für die Zwei ein Außengehege gebaut 6x3x2,2m .
Jeannie und Merlin fühlen sich sehr wohl im Gehege und haben viel Spaß miteinander.
Unsere alte Maine Coon schaut sich das Schauspiel von draußen an .
Gruß Chris
 
18.09.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Grüße aus der Rureifel . Dort wird jeder fündig!
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.658
Reaktionen
1.227
Herzlich willkommen!:f050:
Mögt ihr noch ein bisschen mehr über eure Miezen erzählen und habt ihr Fotos ? Die wären toll!
Und auch das Gehege würde mich sehr interessieren.
LG
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
39.981
Reaktionen
1.338
Ragdolls und Gehege sind Themen, die mich auch sehr interessieren:) Bevor ich mich dazu entschlossen hatte, dass für mich nur "Null-acht-fuffzehn" Katzen aus dem Tierschutz in Frage kommen, hatte ich mich auch sehr für Rassekatzen interessiert und Ragdolls waren dabei meine absoluten Favoriten.:love:
Leider habe ich nie welche gehabt. Umso mehr würde ich mich über Fotos von Deinen Süßen freuen.

Und ach ja...natürlich erstmal herzlich willkommen hier!:f050:
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.811
Reaktionen
1.853
Hi und herzlich willkommen hier :f040:
Schön das ihr dabei seid.
Magst uns mal Fotos von deinen Schätzchen zeigen?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.811
Reaktionen
1.853
Welche Schönheiten 😍
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
4.656
Reaktionen
856
Hallo Chris cros, auch ein herzliches willkommen von mir, eure Schätzchen sind sehr, sehr hübsch
und ein extrem tolles Außengehege! :love:
 
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Hallo
Ein Foto zum Außengehege nicht besonders gelungen aber ich hoffe man kann Details erkennen.
Es gibt drei Hängebrücken verbunden mit einem Katwalk und zwei Liegeflächen.
Katzenfreundliche Pflanzen die hoffentlich nächstes Jahr blühen werden.
Sitzgelegenheiten für uns weil die Ragdolls es lieben wenn wir mit im Gehege sind.
Zwei Katzenhäuser auf Paletten und Steinen .
Spielzeug ist klar aber eine Taubenfeder toppt alles.
Katzenklo wichtig .
Es ist noch nicht perfekt und wir haben noch ein paar Ideen mal schauen.
Gruß Chris
 

Anhänge

Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.133
Reaktionen
1.268
Tolles Gehege und wunderschöne Katzen! 😻
Die beiden sehen noch recht jung aus, oder täusche ich mich?
 
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Hallo Stefanie sie sind noch jung und wir wünschen uns einen Wurf .
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.133
Reaktionen
1.268
Du meinst die beiden sollen einmal Kitten bekommen?
Das würde ich lieber den Züchtern überlassen, und die beiden kastrieren lassen.
Oder wollt ihr eine richtige Zucht beginnen?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.070
Reaktionen
1.715
Hallo und Herzlich Willkommen 🙂

Da hast Du den zwei Hübschen ein tolles Gehege gebaut. 😍
Ich habe auch einen Ragdollkater und bin echter Fan dieser Katzen.

Mich würde auch interessieren ob Du ein eingetragener Vereinszüchter mit allem Drum und Dran bist oder ob Du nur einmal Kitten haben möchtest?

Liebe Grüße
Melanie
 
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Hallo Melanie, wir sind und waren nie einem Zuchtverband angeschlossen. Wir hatten in den letzten Jahrzehnten mehrere Katzen aus der Nothilfe, auch reinrassige Main Coons. Fast alle unsere Katzen haben ein Mal Babys bekommen. Das hat uns immer Freude gemacht und alle Kitten sind in gute / liebevolle Hände gegangen.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.070
Reaktionen
1.715
Ah okay, danke für Deine Antwort.

Bitte höre dann jetzt auf mit der unnötigen Produktion von Kitten.
Bitte lasse die Zwei schnellstmöglich kastrieren.
Du sagst, dass Du Katzen aus der Nothilfe hattest.
Hast Du Dich nie gefragt, warum Nothilfen nötig sind?
Warum es so viele Seelen gibt, die dringend ein Zuhause benötigen?
Musst Du wirklich noch mehr Kitten produzieren?

Mal ganz davon abgesehen, dass man doch nur zwei Tiere aufeinander setzen kann, wenn man den kompletten Stammbaum kennt.
Denn wenn man diesen nicht kennt, kann man doch gar nicht nachvollziehen ob die Eltern, Großeltern und Urgroßeltern frei von genetisch bedingten Erberkrankungen sind.
In einer seriösen Zucht werden diese Tiere über Generationen geschallt und untersucht....

Weißt Du, ich selbst habe eine Katze an PKD verloren, was durchaus auch in einer Ragdoll schlummern kann und muss Dir sagen, dass das Leid kaum zu ertragen war.
Ich habe meine Mona sehr geliebt und musste doch hilflos mit ansehen, wie sie wirklich elendig.....verstorben ist.
Das war ein langer Weg der mit viel Schmerz verbunden war.
Das kannst Du mir glauben.

Bitte tue das den künftigen Kitten und Besitzern nicht an....😥

Wenn Du so viel Freude an der Aufzucht von Kitten hast, dann bitte unterstütze den Tierschutzverein Deiner Wahl und nimm tragende, arme Seelen auf, die nicht früh genug kastriert wurden und nun Hilfe benötigen.

Liebe Grüße
Melanie
 
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Danke Euch allen für Eure Willkommens- Grüße und Euer Interesse. Bis bald
Ergänzung ()

Liebe Melanie, was Du erleben musstest das tut mir so Leid.
Ergänzung ()

Wir hatten eine Schildpatt Halb-Siamesin aus der Nothilfe und sie hatte einen Herzfehler. Sie hat 13 Jahre bei uns gelebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Wir haben die beiden Ragdolls selbstverständlich auf Erbkrankheiten testen lassen
Ergänzung ()

Wir hatten eine Türkisch Van Katze aus dem Aachener Tierheim. Die war so schön aber leider gar nicht sozialisiert. Sie wurde in einem Keller gefunden. Wir haben sie ein Jahr gepäppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.070
Reaktionen
1.715
Auf welche Erbkrankheiten denn?
Und was ist mit den Eltern und Großeltern Deiner Katzen?

Was, wenn ein Kitten mit einer Gaumenspalte oder einem offenen Rücken auf die Welt kommt?
Was, wenn die Mutterkatze plötzlich erkrankt?
Was, wenn während der Geburt alles schief läuft?

Bitte Chris, sag mir warum das sein muss?
Warum möchtest Du Katzen produzieren?
Mich macht das wirklich traurig und zwar ganz unabhängig von meiner eigenen schlimmen Geschichte....😢

Am Ende sind wir hier ein tierschutzorientiertes Forum.
Vermehrer werden keinerlei Unterstützung erhalten....
Ergänzung ()

Wir hatten eine Türkisch Van Katze aus dem Aachener Tierheim. Die war so schön aber leider gar nicht sozialisiert. Sie wurde in einem Keller gefunden. Wir haben sie ein Jahr gepäppelt.
Ich finde toll, dass ihr das macht und kann umso weniger verstehen warum ihr Katzen vermehrt, wenn ihr für den Tierschutz arbeitet.
Das passt doch nicht zusammen.
 
Chris kros

Chris kros

Beiträge
16
Reaktionen
7
Ja stimmt, ich mag keine Dramen mehr. Ich möchte gesunde Katzen.
 
Ewured

Ewured

Beiträge
158
Reaktionen
103
Wenn Ihr gesunde Katzen haben möchtet hat Euch Yodetta die einzige richtige Antwort gegeben!
Und auch von mir ein herzliches willkommen mit der Hoffnung, dass Ihr das richtige tut...
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen