• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Was ist das am After?

  • Autor des Themas Primapro
  • Erstellungsdatum
P

Primapro

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey Leute,

Wir haben ein kleines Strassen Katzenbaby aufgenommen und sie hat gerade ihre
Wurmkur und TA Besuch hinter sich. Heute ist mir an ihrem After etwas Weißes aufgefallen (Siehe Foto). Handelt es sich dabei um Analdruesensekret oder ist das ggf sogar ein Wurm oder ähnliches?

Vielen Dank für eure Hilfe im voraus.
LG
Prima
 

Anhänge

17.10.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was ist das am After? . Dort wird jeder fündig!
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
2.151
Reaktionen
475
Hallo,

Das kann alles mögliche sein. Gast du es mal abgemacht und genauer angeschaut? Kann schon Teil eines Wurms sein..
Toll, dass ihr ein Kitten aufgenommen habt🥰
Wie alt ist das Kleine denn? Hat es einen Kumpel? Das wäre wichtig für seine weitere Entwicklung.
Wenn Du mehr Fragen hast, immer her damit.
Liebe Grüße,
Nicola und die Stinker..
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.943
Reaktionen
2.277
Huhu und Herzlich Willkommen.

Ich möchte mich @bertiundsine anschließen. Es könnten Teile von einem Wurm sein.
Ich hätte gerne noch mehr Fotos von dem Katzenbaby (bitte von der Vorderseite). ;)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.826
Reaktionen
815
Moin und hallo, schön das ihr nicht weggeschaut habt! Habt ihr es gefunden oder von einer Pflegestelle, dass habe ich nicht so genau rausgelesen!

lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Primapro

Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Tag,

Danke für eure Antworten! Also wir haben es versucht weg zu wischen aber das ging nicht. Heute haben wir noch Mal geschaut und es ist weg. Wir werden das Mal im Auge behalten, ich hoffe zumindest das es dann ein Stück toter Wurm von der Wurmkur war :)

Die Kleine ist ca 8-10 Wochen alt und wurde mit einer Bindehautentzündung und Katzenschnupfen im Garten einer Freundin gefunden und hat da dann gelebt, also geschlafen und gefressen und das durchgehend alleine. Leider waren keine Eltern mehr da und die Katze hat sich nur im Garten aufgehalten und ständig am Fenster gewartet bis jemand kam. Aus persönlichen Gründen konnte sie die Katze nicht aufnehmen und so haben wir uns entschieden sie vor dem Kältetod zu retten.

Aktuell kommt sie abends und morgens zum kuscheln ins Bett, aber tagsüber mag sie sich nicht streicheln lassen und läuft ständig weg, aber fressen aus der Hand funktioniert und auf das Klicker Training geht sie gut ein, wo wir sie dann Streicheln dürfen. Sie ist auch erst seit einer Woche bei uns. Ich denke das wird noch :)

Über einen Kumpel habe wir schon nachgedacht, aber eigentlich ist unsere Wohnung zu klein mit 2,5 Zimmern und der Vermieter war schon bei ihr nicht richtig überzeugt.

Fotos lade ich gerne noch Mal paar hoch :) sie wirkt immer Recht groß auf Bildern, aber sie ist echt klein, total Süß.
 

Anhänge

claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.826
Reaktionen
1.858
Wenn dein VM mitspielt, passen auch zwei Katzen in die Wohnung. Klettermöglichkeiten, Catwalks etc. bieten dann die dritte Ebene , also genug Raum zum toben, spielen und zurückziehen. Ein Kumpel würde dem Kitten gut tun und euch auch. Da ihr einen tobe und raufe Freund nicht ersetzen könnt.
Süß das Zwergi ❣
 
Emil

Emil

Beiträge
30.587
Reaktionen
1.161
Von den Fotos her hätte ich die Kleine älter geschätzt als 8-10 Wochen.
Aber Fotos können tatsächlich täuschen.
Zwei Katzen in einer 2,5 Zimmer Wohnung finde ich nicht zu viel.
Wie sieht denn Euer Mietvertrag in Bezug auf Tierhaltung aus ?
Bei dem Teil am Popo der Kleinen würde ich auch auf ein Stück Wurm tippen, zumal es jetzt ja weg ist. Hatte letztes Jahr hier im Garten einige Wochen ein Kätzchen versorgt , das ebenfalls Würmer hatte. ( ich habe ihr dann eine Wurmkur verabreicht ) Die Süße hatte zudem irgendwo ihre Kitten versteckt, weshalb wir solange abgewartet haben in der Hoffnung, sie bringt die Kleinen irgendwann mit. Leider hat sie das nicht getan, so dass sie dann alleine ins Tierheim gebracht wurde. Nach Kastration und notwendigen Impfungen wurde sie sehr schnell in ein tolles Zuhause mit Katerkumpel vermittelt. Ich hätte sie gerne selbst aufgenommen, was aber wegen meiner beiden Kater vermutlich nicht funktioniert hätte.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.826
Reaktionen
815
Ich sehe eher 10—12 Wochen alt...süße Maus. Würde zeitnah wirklich ein zweites Kitten dazu holen. Das gleiche Geschlecht ....damit es keinen Stress gibt. Also wild ist die Kleine nicht...sonst hättet ihr richtige Probleme vom Händling.

Wenn wirklich etwas Gutes tun wollt, lasst die kleine Maus nicht alleine bei euch Leben. Emotional verhungerte Tiere haben es nicht gut. Menschenliebe ersetzt nie einen die kätzische Gesellschaft.

lg
Verena