Pflege meiner Flauschqueen

  • Autor des Themas wengora
  • Erstellungsdatum
wengora

wengora

Beiträge
297
Reaktionen
103
Hallo zusammen,

ich hoffe, das Unterforum ist richtig.. Ansonsten gerne verschieben.

Meine Week hat richtig richtig viel langes Fell und einen ordentlichen Kragen bekommen.
Dazu hat sie aber eine sehr kurze Schnauze.

Wenn sie sich putzt, leckt sie sich immer nur selbst im Kragen
rum, bis ihr die langen Haare im Halskragen im Maul hängen bleiben. Die bekommt sie da auch selbst kaum raus.
Dementsprechend leckt sie sehr viel den oberen Teil ihres Kragens ab und kommt nicht an alle Körperstellen... Brust z.B. gar nicht.

Ihr Kragen ist zum Teil zugesabbert und klebrig.

Bürsten tu ich sie regelmäßig, das lässt sie auch zu, aber den "Schmock" bekomm ich damit nicht aus dem Fell.

Es wäre mir ein Graus, sie zu waschen.. Glaube, da hört der Spaß bei ihr völlig auf.

Wie würdet ihr das mit der Fellpflege handhaben? Machen lassen, wie sie kann und eben bürsten? Mit nassen Tüchern abwischen? Sonst irgendwas?

Liebe Grüße von Jana mit Weeki und Lisa
Ergänzung ()

Hier kann man es so ein bisschen erkennen...
IMG_20201027_164534.jpg
IMG_20201027_164527.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
27.10.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pflege meiner Flauschqueen . Dort wird jeder fündig!
abvz

abvz

Beiträge
5.045
Reaktionen
452
Meinst Du sie ist Frisierfähig?:LOL:

Klingt doof ist es aber nicht. Viele Langhaarkarten werden regelmäßig von den Dosis frisiert. Es gibt immer wieder Stellen wo die Katzingers einfach nicht selbst mit zurecht kommen (besonders am Pöppes ist das unangenehm wenns klebt :sick:).

Einfach so lassen würde ich es nicht, das verknotet und verschnoddert dann nur noch mehr/schneller. Wenn sie sich also frisieren lässt wäre das die angenehmste Variante für alle Beteiligten.
 
wengora

wengora

Beiträge
297
Reaktionen
103
Wär vielleicht keine schlechte Idee, um ihr den Zugang zum Körper zu erleichtern.. Grundsätzlich putzt sie so viel wie jede andere Katze auch 😁

Muss man da zum Profi oder gibt's Tutorials oder wie funktioniert das?
 
J

Julia01

Beiträge
3.724
Reaktionen
469
Bei meiner Fini ists zwar nicht so extrem, aber als ihr ständig das Fell im Maulwinkel hängen blieb hab ich einfach zur Schere gegriffen, mich vor die Katze gesetzt und vorne am Kragen ein paar mal Schnipp-Schnapp gemacht...

Hinten am Pöppes mach ich es ähnlich. Wird das Fell dort zu lang und es bleibt Streu und Ausscheidungen hängen, schnapp ich mir Katze und Schere, leg mir die Katze auf die Seite und schnipp-schnapp, Popo-Fell ab, Leckerli in die Katz, fertig^^

Klappt aber denk ich auch nur bei gechillten Katzen, Fipsi z.B. muss ich oft mehrfach hinlegen, inzwischen hält aber auch sie halbwegs still. Ersatzweise versuch ich die beiden irgendwie sanft zu fixieren, z.B. wenn ich an den Pöppes will beug ich mich so über die Katze, dass sie an ein Bein gelehnt von mir liegt und auf der anderen Seite von dem Arm, der das Fell von der Schneidestelle etwas weghält fixiert.
 
wengora

wengora

Beiträge
297
Reaktionen
103
Ich denke, das wird sie zulassen.. Ich schneide ihr auch die Schneeschuhe weg, damit sie auf unserem Laminat wenigstens etwas Grip hat :D das ist kein Problem mit ihr... man kann sie einfach auf die Seite legen, dann stellt sie sich tot.

Dann gibts am Wochenende, wenn Freund wieder da ist, mal einen feschen Schnitt für Weeki... der Kragen ist echt verschmockt.

Der Popo ist zwar auch sehr haarig, aber das reinigt sie gut und es klebt ganz ganz ganz selten mal etwas dran.. weniger als 1x pro Monat.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
6.393
Reaktionen
1.362
Hab das Thema gerade entdeckt, die Probleme kenn ich ja auch! 😉
Also bei den Katern schneide ich den Kragen immer ein ganzes Stück kürzer, soviel sie mich lassen.
Meine Penny ist auch gerade wieder dabei, sich wegen ihrem Kragen zu nerven, sie hat ihn dauernd im Maul.
Bei ihr ist es schwierig, weil sie rumzappelt, ich mach dann immer den Trick:
Ein Leckerli, ein mal Schnipp mit der Schere. 😉
Ist zwar mühsam, aber besser als nix.
Als sie mal total wuschelig und schon teilweise verfilzt war, bin ich mit ihr zum Hundefriseur, da hat sie nen Radikalschnitt bekommen.
 

Ähnliche Themen