Kater pinkelt überall hin!!! Völlig ratlos

  • Autor des Themas Meine2
  • Erstellungsdatum
M

Meine2

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
wir haben ein riesen Problem mit unserem 4 jährigen kastrierten Kater. Ein pinkelt ins Bett
unters Bett. Wir wissen nicht was tun. Wir sind umgezogen und das erste Jahr war OK. Aber jetzt spinnt er total. Wir wissen uns keinen Rat mehr vielleicht könnt ihr uns helfen. Wir lieben kleinen kerl doch aber so gehts halt nicht.
Liebe Grüße Rita
 
05.11.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater pinkelt überall hin!!! Völlig ratlos . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.207
Reaktionen
2.818
Hi,
Hast du beim TA die Blase auf Keime oder Kristalle untersuchen lassen? Ist er generell untersucht worden? BB , Zähne?
ist irgendwas vorgefallen?
neues Streu?
Hat sich bei euch was verändert?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.984
Reaktionen
2.303
Hallo und willkommen,

wenn nicht schon passiert solltet Ihr bitte morgen mit dem armen Kerl zum Tierarzt fahren und ihn wirklich gründlich untersuchen lassen. Urinuntersuchung, Blut, Blasenschall etc. In aller Regel kommt so ein Verhalten von Schmerzen.
 
M

Meine2

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo und willkommen,

wenn nicht schon passiert solltet Ihr bitte morgen mit dem armen Kerl zum Tierarzt fahren und ihn wirklich gründlich untersuchen lassen. Urinuntersuchung, Blut, Blasenschall etc. In aller Regel kommt so ein Verhalten von Schmerzen.
Er
Ergänzung ()

Er ist gesund laut TA. Wir waren im Urlaub und Freunde haben auf ihn und unseren anderen aufgepasst.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.984
Reaktionen
2.303
Was wurde beim TA denn alles untersucht? Magst Du das Blutbild vielleicht mal einstellen, einige kennen sich damit gut aus.
Katzen werden leider durch STress meistens krank, also Dosi in Urlaub wäre der Klassiker für ne Blasenentzündung o.ä.
Falls nicht irgendwas wirklich schlimmes mit den Freunden passiert ist kann man "psychische" ursachen eigentlich ausschließen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.207
Reaktionen
2.818
Pinkelt er denn seid ihr im Urlaub wart? Dann kann das der Auslöser sein. Ist da vielleicht was vorgefallen?
was hat der DOC denn an Untersuchungen gemacht?
 
M

Mia16161

Beiträge
48
Reaktionen
27
Mit feliway Stecker habt ihr es bestimmt schon mal probiert oder?
Oder Vielleicht ist der Geruch noch nicht ganz weg.
 
Katzen Engel

Katzen Engel

Beiträge
6.089
Reaktionen
2.599
Wie die anderen schon gesagt haben, gesundheitlich gründlich durchchecken lassen, die pipi stellen mit einem Enzymreiniger sauber machen, so riechen sie dann nicht mehr nach Klo.

Viel Erfolg!
 
Linvita

Linvita

Beiträge
425
Reaktionen
216
Ansonsten noch eine bewusst offensichtliche Frage: Ist er kastriert?
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
7.681
Reaktionen
2.755
Bei einer Katze die regelmäßig wild pinkelt ist folgendes Vorgehen sinnvoll:
1. Gesundheitliche Probleme ausschließen. Meistens liegt so einem Verhalten eine Erkrankung zugrunde. Der Tierarzt muss gründlich untersuchen, nicht nur draufschauen und durchwinken. Körperliche Untersuchung, Urinuntersuchung, Blutbild, geg. Ultraschall, Zähne (evtl. Dentalröntgen). Schmerzen jeglichen Ursprungs können sich durch Wildpinkeln äußern. Dein Tier kann nicht sprechen also pieselt es um zu zeigen, dass etwas im argen liegt.
2. Erst wenn alle körperlichen Eventualitäten ausgeschlossen werden konnten, kann man sich anderen möglichen Ursachen zuwenden. Hier sollte überlegt werden, was das Verhalten auslöst. Stress? Fehlende Rituale? Ist es markieren oder pinkeln? Wie viele Klos stehen zur Verfügung? Gibt es beim pieseln ein bestimmtes Muster? Ist es nur nachts?u.s.w.
3. Nebenbei sollte man Gerüche zeitnah mit Enzymreiniger beseitigen, da die Stellen sonst immer wieder bepinkelt werden.

Ansonsten noch eine bewusst offensichtliche Frage: Ist er kastriert?
Ist er?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen