Hilfe - meine Katze will nicht mehr raus und hat Angst :(

EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo liebes Katzenforum,
mein Name ist ist Isabel und ich habe seit ca. 2 Wochen ein paar Probleme mit meiner Miez Maya (seit immer Freihängerin und im April 10 Jahre alt).
Ich habe ihr damals, als ich sie mit 3 Monaten bekam, eine kleine Hütte gebaut, in der sie sich draußen immer zurück ziehen konnte, wenn es bspw
mal geregnet hat oder auch so als generellen Rückzugsort / Rastplatz während ihrer Freigang-Zeit.

Nun bin ich vor einem Jahr umgezogen, natürlich mit der Box, und bis vor 2 Wochen hat alles super funktioniert.

jetzt hat ein neuer Hausmeister die Box während meiner Abwesenheit als Sperrmüll identifiziert und entfernt.

Ich weiß nicht, ob Maya das beobachtet hat oder erst beim nächsten Freigang bemerkt hat. Für mich macht sie den Eindruck als hätte sie das wirklich traumatisiert, da sie glaube ich ihre Katzenhütte mit dem Freigang assoziiert.

Mein Freund, der zu der Zeit in meiner Wohnung war, hat mir nur davon berichtet, dass die Box auf einmal weg war und sie seitdem nur noch bis zur Tür zum Hinterhof läuft, maunzt und dann wieder hoch in den 1. Stock zu unserer Wohnung läuft. Oben an der Tür miaut sie immer herzzerreißend und will dann schlussendlich aber nicht mehr raus.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und weiß einfach nicht, was ich machen kann/soll. :(
Danke für eure Hilfe - liebe Grüße Isabel und Maya
 
28.01.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe - meine Katze will nicht mehr raus und hat Angst :( . Dort wird jeder fündig!
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.600
Reaktionen
5.338
Hallo Du,
oh jeh..ja Katzen sind Gewohnheitstiere und wenn sie diese Kiste schon so lange kennt ist das natrülich doof für sie jetzt. Manche Mietzen sind da sehr empfindlich. Andere juckt es nicht.
Kannst Du ihr nicht eine andere Box hinstellen und mal schauen, wie sie darauf reagiert? Irgendwann geht sie sicher wieder raus aber jetzt ist sie erstmal irritiert und das kann auch noch etwas dauern..
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Du,
oh jeh..ja Katzen sind Gewohnheitstiere und wenn sie diese Kiste schon so lange kennt ist das natrülich doof für sie jetzt. Manche Mietzen sind da sehr empfindlich. Andere juckt es nicht.
Kannst Du ihr nicht eine andere Box hinstellen und mal schauen, wie sie darauf reagiert? Irgendwann geht sie sicher wieder raus aber jetzt ist sie erstmal irritiert und das kann auch noch etwas dauern..
Danke für deine Antwort. :)
Das überlege ich auch schon die ganze Zeit. Nur ist es grade durch Corona und die geschlossenen Baumärkte schwierig, das Projekt neues Katzenhaus im Eigenbau umzusetzen. Auch befürchte ich, dass die Hausmeister diese Box wieder entfernen.
Oder ich nehme sie jedes Mal, wenn die kleine Maus wieder reingeht mit hoch.
Aber etwas anderes fällt mir auch nicht ein. Ich dachte schon an Bachblütentropfen um Maya etwas zu beruhigen. Kann man da auch die für Menschen nehmen oder eher nur die für Tiere? LG Isabel
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Hi,
ich würde erstmal mit dem Hausmeister sprechen und ihm die Situation erklären, bevor es jedes mal zum Wegwurf kommt. Wenn es nicht unbedingt eine Box sein muss, kann man auf Zooplus auch schöne Häuschen kaufen, die für draußen geeignet sind. Die sehen optisch dann auch nicht nach Spermüll aus.

Zum Thema Bachblüten kann ich dir nicht viel sagen, ich habe bis jetzt noch nicht´s gelesen, dass das geholfen hat. ich würde dir, wenn es denn notwendig ist, Zylkene empfehlen.
Wollt ihr unbedingt dass sie rausgeht? Es kann auch an ihrem Alter und dem Wetter draußen liegen und das mit der Box war ein blöder zeitlicher Zufall? Aber ja, die Box wird sie bestimmt vermissen. Klingt danach, als wäre sie generell eine unsichere Katze?
 
Zuletzt bearbeitet:
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.600
Reaktionen
5.338
Aber etwas anderes fällt mir auch nicht ein. Ich dachte schon an Bachblütentropfen um Maya etwas zu beruhigen. Kann man da auch die für Menschen nehmen oder eher nur die für Tiere? LG Isabel
Ich glaube das wäre dann speziell für Tiere. Kenne mich aber nicht so gut aus.
Du könntest Dir ja auch so eine fertige Box im Netz bestellen. Kuschelhöhlen und Häuschen gibt es im Online zoohandel und sogar bei Aldi..
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi,
ich würde erstmal mit dem Hausmeister sprechen und ihm die Situation erklären, bevor es jedes mal zum Wegwurf kommt. Wenn es nicht unbedingt eine Box sein muss, kann man auf Zooplus aus schöne Häuschen kaufen, die für draußen geeignet sind. Die sehen optisch dann auch nicht nach Spermüll aus.

Zum Thema Bachblüten kann ich dir nicht viel sagen, ich habe bis jetzt noch nicht´s gelesen, dass das geholfen hat. ich würde dir, wenn es denn notwendig ist, Zylkene empfehlen.
Wollt ihr unbedingt dass sie rausgeht? Es kann auch an ihrem Alter und dem Wetter draußen liegen und das mit der Box war ein blöder zeitlicher Zufall? Aber ja, die Box wird bestimmt vermissen. Klinkt danach als wäre sie generell eine unsichere Katze?
Hallo Hannibal, danke für deine Nachricht. mit den Hausmeistern kann man nicht sprechen, habe ich versucht und wurde so angefahren.. :( Die Hausverwaltung steht hinter denen und rechtlich kann ich nichts machen, da es Hausrecht der Hausmeister ist was auf dem Grundstück passiert (die können ihre Meinung einfach ändern wie sie wollen; im Einen Moment ist es kein Sperrmüll im nächsten schon). Ich hatte ja letztes Jahr die Erlaubnis eingeholt und nach einem Jahr soll es auf Einmal Sperrmüll sein.
Nebenbei bemerkt - die Hütte sah ganz und gar nicht nach Sperrmüll aus; wir haben die beim Schreiner hochwertig machen lassen, da lag eine Isolierungsplatte drin und eine Decke; sogar mit kleinen Schiebetüren.

Deshalb ich bin ich ja zusätzlich so sauer :(

Und ja ich möchte ihr das weiterhin zugestehen, raus zu gehen. Maya war schon immer eine Freigängerin.. Ihre Mama ist damals mit ihr schon rausgegangen.. Und sie fordert es ja auch ein, ist eben nur verängstigt. Und für Ihre 10 Jahre knapp ist sie super fit und agil. Der TA meinte erst, sie sähe max wie 3/4 Jahre aus.
Ja leider war sie schon immer etwas ängstlich und scheu, aber hatte eben nie ein Problem rauszugehen
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Und ja ich möchte ihr das weiterhin zugestehen, raus zu gehen.
Ich meinte damit nicht, dass du sie einsperren sollst. Wenn sie raus will, soll sie natürlich raus. Es hörte sich eher so an also ob sie raus soll, obwohl sie nicht will.

Ich hatte ja letztes Jahr die Erlaubnis eingeholt und nach einem Jahr soll es auf Einmal Sperrmüll sein.
Nebenbei bemerkt - die Hütte sah ganz und gar nicht nach Sperrmüll aus; wir haben die beim Schreiner hochwertig machen lassen, da lag eine Isolierungsplatte drin und eine Decke; sogar mit kleinen Schiebetüren.
Ok, das ist natürlich ärgerlich, da wäre ich auch sauer. Hast du die Erlaubniss schriftlich bekommen? Dann würd ich mich da schon mal etwas aufführen, natürlich nett und freundlich.
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich meinte damit nicht, dass du sie einsperren sollst. Wenn sie raus will, soll sie natürlich raus. Es hörte sich eher so an also ob sie raus soll, obwohl sie nicht will.

Ok, das ist natürlich ärgerlich, da wäre ich auch sauer. Hast du die Erlaubniss schriftlich bekommen? Dann würd ich mich da schon mal etwas aufführen, natürlich nett und freundlich.
Ne alles gut, habe ich so auch nicht verstanden. Ne sie möchte raus, aber stoppt immer unten an der Tür und rennt sofort wieder hoch. Und oben an der Tür zickt sie dann wieder rum und will runter. :(

Leider nicht schriftlich; nur mündlich von ieinem Hausmeister/Hauswart :( Daher habe ich jetzt leider auch keine Handhabe. :(
Deshalb werde ich mir dieses Mal eine schriftliche Bestätigung der Hausverwaltung holen und diese dann einlaminieren und sie mit Klebeband auf das Häuschen kleben; dann können die Hausmeister nämlich gar nichts machen. ;)
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Das mit der neuen Bestätigung klingt gut. Da könntest sogar bei Entsorgung vermutlich Schadenersatz fordern. Sofern man das machen möchte.
Ist jetzt vielleicht eine komische Idee, aber hast du bei ihr mal an eine Leine gedacht?
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Naja, dachte ich auch kurz drüber nach, aber nachdem ich so in Tränen aufgelöst war den gesamten Montag, habe ich beschlossen das loszulassen..

Leine hab ich mit ihr probiert, als sie 3 Monate alt war.. da ist sie mir am Geschirr fast die glatten Wände hoch XD
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.819
Reaktionen
1.775
Kann ich verstehen, ich hätte wahrscheinlich auch keine Lust auf den Stress und den Ärger. Und ja ich kann auch absolut nachvollziehen dass man da heult. Hätt ich mit sicherheit auch gemacht.

Ja gut, in dem Alter ist das auch noch was anderes und an das Geschirr sollte man Miez ja auch erstmal gewöhnen. Aber vielleicht wäre es in der jetzigen Situation mal noch einen Versuch wert?
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Kann ich verstehen, ich hätte wahrscheinlich auch keine Lust auf den Stress und den Ärger. Und ja ich kann auch absolut nachvollziehen dass man da heult. Hätt ich mit sicherheit auch gemacht.

Ja gut, in dem Alter ist das auch noch was anderes und an das Geschirr sollte man Miez ja auch erstmal gewöhnen. Aber vielleicht wäre es in der jetzigen Situation mal noch einen Versuch wert?
Ich überlege mir das Mal, mal sehen, vielleicht lässt sie sich ja doch auf ein Geschirr ein.. Das wär schon schön :)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Du wirst es nie erfahren, ich frage mich aber ob der Hausmeister Deiner Katze was angetan hat. Dass sie "nur" wegen dem fehlenden Häuschen derart verstört ist kann ich mir noch so recht vorstellen.
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.600
Reaktionen
5.338
Er muss sie ja nichtmal misshandelt haben vielleicht hat er rumgepoltert..manche Katze ist dann erstmal bedient..
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Ich habe das Bild vor Augen dass er die schlafende Katze aus der Box geschüttelt hat 😳
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Meinen wäre jetzt vermessen. Ich denke einfach dass mehr passiert sein muss. Was an der Sache als solcher nicht wirklich was ändert.
 
EasyMieze

EasyMieze

Beiträge
8
Reaktionen
0
@Patentante @bertiundsine
Ehrlich gesagt, hab will ich mir so etwas gar nicht vorstellen und will auch keine Mutmaßungen stellen, da es schlicht und ergreifend nichts bringt und ich auch nichts beweisen kann
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.600
Reaktionen
5.338
Es bringt ja auch nichts darüber zu spekulieren.:a050:
Aber ich hätte in so einer Situation schon das Gefühl das der HM vielleicht keine Katzen mag und würde sie nicht mehr mit gutem Gefühl rauslassen können. Auch dass man mit dem HM nicht reden kann ist ein schlechtes Zeichen. Er ist doch Ansprechpartner für alles mögliche. So eine Situation würde mir ziemlich auf die Nerven gehen :unsure::cautious:..
Wenn die Miez nicht raus will würde ich sie dann tatsächlich erstmal drinnen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet: