Zusammenführung Kitten Unsauberkeit

G

gismo&sam

Beiträge
18
Reaktionen
0
Guten Abend,

erneut brauche ich Rat.
Vor rund einer Woche (ja ich weiß zu früh für ein Urteil trotzdem würde ich gerne Meinungen hören), haben wir uns eine Zweitkatze angeschafft. Gismo,17.09.2020 geboren, ist seit 3-4 Wochen bei uns, Sam, 07.10.2020 geboren, ist neu dazugekommen.
Gismo ist super zutraulich er war von Tag eins anschmiegsam und pflegeleicht, ein Traumkater könnte man sagen.
Sam hat schon bei der ersten Begegnung recht ängstlich gewirkt aber da Gismo sich immer sehr sozial Verhalten hat, dachten wir das würden wir hinbekommen.
Bereits nach dem ersten Kennenlernen ist Sam
nicht auf die Toilette sondern hat direkt auf unser Sofa Pipi und auch Groß gemacht, das war unschön aber was will man machen.
Sam ist immer noch selbst uns gegenüber sehr ängstlich, lässt sich nicht gerne anfassen bzw duckt sich immer stark.
Am zweiten Tag hat Sam in unser Bett gemacht, nur Urin dieses Mal, auch kein Problem.
Nun ist mehr als eine Woche rum, Sam will sich Gismo annähern aber Gismo blockiert und reagiert aggressiv er packt ihn sehr stark am Genick und beißt ihn so lange es geht. Sam wehrt sich eher mäßig und lässt es eher über sich ergehen außer es wird „zu heftig“ dann faucht er.
Gismo schläft nicht mehr bei uns im Bett und wirkt distanziert.
Er wirkt eher wütend darüber dass ich ihm den Kleinen vorgesetzt habe.
Gemeinsames spielen ist nicht kombinierbar entweder Sam oder Gismo spielt aber niemals beide zusammen.
Entweder sie schlafen Gismo ganz oben auf dem Kratzbaum und Sam ganz unten, oder Gismo attackiert Sam.
Trotzdem ging Sam nach dem zweiten Unfall auf die Toilette. Sam schläft nun jede Nacht bei uns und heute sind wir wieder in Urin aufgewacht.
Ich habe das Gefühl dass Gismo Sam nicht akzeptieren möchte.
Die zwei Katzenklos werden benutzt und Sam weiß wo sie sind aber wieso uriniert er dann ins Bett?
Nachts schläft Gismo weit weg auf dem Kratzbaum daher besteht auch kein Riskio dass Gismo ihn beim Klogang attackieren könnte.

Passen die Wesen einfach nicht zusammen oder was ist hier das Problem?
Sam hat ein Gesundheitszeugnis also liegt auch kein gesundheitliches Problem vor.
Gismo wirkt an sich sehr unglücklich und genervt. Soll ich das erstmal ignorieren?
Oder wäre hier ein anderer Partner doch ratsamer?

Liebe Grüße
 
29.01.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zusammenführung Kitten Unsauberkeit . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Ehrlich gesagt wäre ein gesundheitliches Problem mein erster Gedanke. Das "Gesundheitszeugnis" ist ja bereits veraltet und sagt nichts mehr aus. Ich würde als erstes mal den Urin untersuchen lassen. Der Stress eines Umzuges lässt viele Katzen krank werden. Ansonsten: ja, ich finde es noch zu früh etwas dazu zu sagen. Ich finde es eher toll dass Sam so schnell aufgetaut ist.
 
G

gismo&sam

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ehrlich gesagt wäre ein gesundheitliches Problem mein erster Gedanke. Das "Gesundheitszeugnis" ist ja bereits veraltet und sagt nichts mehr aus. Ich würde als erstes mal den Urin untersuchen lassen. Der Stress eines Umzuges lässt viele Katzen krank werden. Ansonsten: ja, ich finde es noch zu früh etwas dazu zu sagen. Ich finde es eher toll dass Sam so schnell aufgetaut ist.
Danke für die schnelle Antwort. Wäre es ein Fehler die Tür geschlossen zu halten den so langsam gehen uns die Decken aus, da alle bei der Reinigung sind? 😅
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Wird vermutlich zu massivem gemaule führen. Fehler? Ich würde es eher als Notwehr betrachten 😏
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Wie gesagt, ich würde ihn am Montag dringend beim TA vorstellen und/oder Montag früh sauberen Urin auffangen und abgeben. Aber klar, dauernasses Bettzeug geht bei aller Liebe nicht.
 
G

gismo&sam

Beiträge
18
Reaktionen
0
Gerade ist es wieder passiert. Wir sind aufgestanden wollten die Katzen begrüßen und Sam setzt sich auf mich unter der Decke und lässt Pipi und auch Kot ab.
Ich denke nun es ist kein Gesundheitsproblem mehr.
Warum tut er das? Und warum lief es eine Woche super und plötzlich beginnt es wieder?
Fühl mich wirklich hilflos..
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Ich denke, es ist ein extrem akutes Gesundheitsproblem! Katzen machen so was nur wenn sie massive Schmerzen haben.
Gezielt den Mensch anpinkeln ist die äußerste Verzweiflunger, derer eine Katze fähig ist. Hab ich zweimal erlebt, war aber zu dämlich es zu kapieren. In beiden Fällen haben auch die TÄ gesagt das sei "Psyche". Die eine Katze ist jämmerlichst an Leukose verr....t weil der zweite TA-Besuch zu spät kam. Oskar hat dann 10 Jahre alles (aber wirklich alles!) vollgepinkelt weil seine Giardien-bedingten Bauchschmerzen zu spät erkannt wurden. Geh bitte mit dem Zwerg zu einem guten!! TA und lass Dich nicht abwimmeln.
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
1.974
Reaktionen
772
Ich möchte mich @Patentante unbedingt anschließen!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
16.356
Reaktionen
2.425
Bitte geh zum TA . Unsauberkeit ist ein Hilferuf.
 
Fussel_69

Fussel_69

Beiträge
5.303
Reaktionen
409
Sehe ich genauso, es muss erstmal ganz sicher und anständig gesundheitliches ausgeschlossen werden.
Und nicht mit einmal kurz Abtasten abwimmeln lassen!
 
zorro007

zorro007

Beiträge
786
Reaktionen
261
Ich denke auch eher an etwas gesundheitliches, aber was mich etwas stutzig macht, das er Pipi und Kot abgesetzt hat, als wenn er Dich als Klo betrachtet.
Welches Katzenstreu gab es in Sams altem zuhause, wie waren die Katzenklos beschaffen?Wieviele Klos habt ihr?
Wieviele qm die Wohnung und wo stehen die Klos? Konnte Sam im alten zuhause draußen machen? War er bei der Züchterin sauber?

Nachts schläft Gismo weit weg auf dem Kratzbaum daher besteht auch kein Riskio dass Gismo ihn beim Klogang attackieren könnte.
Das ist dann die menschliche Sichtweise......Katzen sind da anders.
Meine Bande ist ja in dieser Konstellation erst seit 4 Monaten zusammen und sie halten sich die letzen Tage die ersten Male gemeinschaftlich in einem Raum auf und was machen sie.....alle starren zur Tür und warten auf die Katze die da noch kommen muss, die Neue, die nicht zur Gruppe gehört......
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
HAb noch mal nachgelesen. Zwei Klos sind natürlich viel zu wenig. Wird aber trotzdem nicht die Ursache sein.
Noch als Ergänzung. Meine damals ca. 10 Jahre alte Katze war immer und in allen Lebenslagen sauber. Plötzlich kam sie EINMAL täglich, immer um exakt die selbe Uhrzeit auf mein Bett gesprungen und hat laufen lassen. Den Rest des Tages hat sie normal das Klo benutzt. Wie gesagt, sie war totkrank und wusste vor Schmerzen nicht mehr ein noch aus.
 
G

gismo&sam

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich denke auch eher an etwas gesundheitliches, aber was mich etwas stutzig macht, das er Pipi und Kot abgesetzt hat, als wenn er Dich als Klo betrachtet.
Welches Katzenstreu gab es in Sams altem zuhause, wie waren die Katzenklos beschaffen?Wieviele Klos habt ihr?
Wieviele qm die Wohnung und wo stehen die Klos? Konnte Sam im alten zuhause draußen machen? War er bei der Züchterin sauber?


Das ist dann die menschliche Sichtweise......Katzen sind da anders.
Meine Bande ist ja in dieser Konstellation erst seit 4 Monaten zusammen und sie halten sich die letzen Tage die ersten Male gemeinschaftlich in einem Raum auf und was machen sie.....alle starren zur Tür und warten auf die Katze die da noch kommen muss, die Neue, die nicht zur Gruppe gehört......
Er verhält sich auf dem Klo an und für sich merkwürdig. Er scharrt an dem Plastik rum als wäre da Streu nur ist da eben kein Streu. Da es ja auf dem Boden ist.
Die Züchterin ist sehr merkwürdig bei dem Thema sie sagt immer wieder nur er sei ein Baby und dass das normal sei.
Ich werde am Montag zum TA gehen. Aber ja das Streu ist sehr grob da, Gismo Giardien hatte wechseln wir das Streu sehr oft, und haben deshalb so günstiges von FitFun gekauft.
Er scheint es nicht zu mögen aber er geht trotzdem darauf außer eben die letzten zwei Tage, ...
Das eine Klo steht im Badezimmer das andere im Wohnbereich wo auch ihr Kratzbaum etc. ist aber weit weg vom Fressen als auch dem Kratzbaum.
Nur ohne Sichtschutz. Eine andere Position ist nur nicht möglich da es sonst zu nahe beim Futter oder dem Kratzbaum wäre.
Ich habe den Deckel abgemacht damit er sich „freier“ fühlt soll ich ihn wieder drauf tun?
 
G

gismo&sam

Beiträge
18
Reaktionen
0
HAb noch mal nachgelesen. Zwei Klos sind natürlich viel zu wenig. Wird aber trotzdem nicht die Ursache sein.
Noch als Ergänzung. Meine damals ca. 10 Jahre alte Katze war immer und in allen Lebenslagen sauber. Plötzlich kam sie EINMAL täglich, immer um exakt die selbe Uhrzeit auf mein Bett gesprungen und hat laufen lassen. Den Rest des Tages hat sie normal das Klo benutzt. Wie gesagt, sie war totkrank und wusste vor Schmerzen nicht mehr ein noch aus.
Ja, am Montag gehen wir aufjedenfall zum TA
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Nein, auf gar keinen Fall eine Haube drauf machen! Ich würde heute dringend noch ganz feines STreu kaufen und mehr Klos aufstellen. Ich weiß ja nicht wie klein Deine Wohnung ist, aber in dem Alter brauchen sie in jedem Raum ein Klo. Kann man auch wunderbar aus einem ganz flachen Pappkarton mit Folie improvisieren. Das Gescharre am Plastik machen viele Katzen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Sind die Giardien bereits negativ nachgetestet? Wie ist der Kot von Sam? Kann natürlich gut sein dass er sich angesteckt hat und Bauchweh hat.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
36.763
Reaktionen
1.894
Ja, leider sind Katzen absolute Meister im Verbergen von Schmerzen/Unwohlsein. Natürlich ist Gismos aggressives Verhalten nicht hilfreich. Katzen "ticken" aber nicht so, dass ich da einen Zusammenhang sehe.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen