• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Brauche Rat für eine Freundin

  • Autor des Themas Ambertwo
  • Erstellungsdatum
Ambertwo

Ambertwo

Beiträge
194
Reaktionen
91
Hallo liebe Foris,

ich schreibe gerade diesen Eintrag hier für eine Freundin, weil sie selbst kein Internet bzw. keinen PC hat und es für sie mit dem Handy etwas schwierig ist.

Es geht um Folgendes: Meine Freundin hat eine kleine Katze, die hat einen Tumor im Auge und der soll schon seit über eineinhalb Jahren eigentlich raus.
Meine Freundin hat kein Geld. Sie braucht einen Tierarzt, der Ratenzahlung akzeptieren würde und einen, der auch Augen operiert, was ja nicht alle machen. Der einzige Tierarzt bei uns im Umkreis, der beide Kriterien erfüllt, kann
momentan nicht, weil er längerfristig krank ist. Alle anderen lehnen Ratenzahlung ab, oder akzeptieren nur Raten, die für meine Freundin viel zu hoch sind.
Meine Freundin hat aufgrund ihrer psychischen Erkrankung längerfristig keine Arbeit und wohnt auch nur in einer ganz kleinen Wohnung. Ich weiß, dass das eine absolute Zumutung für die kleine Katze ist, aber sie hat sie wohl schon sehr lange und war nicht immer in dieser Situation und abgeben wird auch schwierig, weil ich da einerseits gegen Windmühlen anrede (es wäre halt für die Katze das Beste, aber sie bringt es einfach nicht über sich) und zweitens wird auch niemand eine krebskranke Katze aufnehmen.

Die Situation ist scheiße, vor allem für die kleine Maus. Ich bin da übrigens ganz bei euch, wenn ihr sagt, wie unmöglich ihr das findet, dass sie nicht zum Wohle der Katze handelt und sich von ihr trennt, aber ich kann sie ja auch nicht dazu zwingen, deshalb versuche ich wenigstens für die kleine Maus zu helfen, dass sie wenigstens ihre OP bekommt :(

Worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass ich fragen wollte, ob jemand zufällig im Raum Darmstadt/Frankfurt am Main einen Tierarzt kennt, der Ratenzahlung nicht prinzipiell ablehnt und auch Augen machen kann?
Ich kann meiner Freundin leider nichts leihen, da ich selbst kein Einkommen habe und ihr Vater möchte ihr nichts geben, weil er auch der Meinung ist, dass sie die Katze dann halt weggeben soll. Und sie hat sonst wirklich gar niemanden, den sie fragen könnte. Mir tut einfach die Katze so leid und ich möchte irgendwie helfen :(
Hat jemand eine Idee, wie man die Situation am besten lösen könnte?

Danke schonmal.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
01.02.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche Rat für eine Freundin . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
39.551
Reaktionen
2.818
Hier wüsste ich, wo sie sich hinwenden kann. Ist aber ein lokaler Verein. Aber gerade in Frankfurt/Umgebung gibt es so viele HIlfsorganisationen, dass es ein Leichtes sein müsste eine Spende für die Op aufzutreiben. Auf die Schnelle hab ich nur die Tiertafel gefunden. Die wissen aber sicher an wen sie sich wenden kann.
 
Ambertwo

Ambertwo

Beiträge
194
Reaktionen
91
Hier wüsste ich, wo sie sich hinwenden kann. Ist aber ein lokaler Verein. Aber gerade in Frankfurt/Umgebung gibt es so viele HIlfsorganisationen, dass es ein Leichtes sein müsste eine Spende für die Op aufzutreiben. Auf die Schnelle hab ich nur die Tiertafel gefunden. Die wissen aber sicher an wen sie sich wenden kann.
Danke für den Tipp, hast du einen Link für mich?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.551
Reaktionen
2.818
Berichte doch mal ob die irgendwie weiterhelfen können.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen