Neuer Kater BKH (5 Monat) zu Kater BKH-MIX (6 Monat) beide unkastriert - Zusammenführen + Wann kastrieren?

  • Autor des Themas Jack+Zack
  • Erstellungsdatum
Jack+Zack

Jack+Zack

Beiträge
13
Reaktionen
10
Hallo zusammen,
bin ganz neu hier.
Ich habe vor 4 Wochen meinen ersten Kater (BKH-EKH-MIX 6 Monate alt) bekommen.
Er ist super Lieb und will viel kuscheln aber auch sehr viel spielen.
Ich wohne mit
meiner Freundin alleine in einem Haus, somit haben wir genug Platz zum spielen für 2 Katzen.
Da wir beide Berufstätig sind, haben wir beschlossen einen 2 Kater zu holen.
Habe nun einen gefunden: Einen BKH 5 Monate alt, den kann ich morgen abholen.
Beide Kater sind noch nicht kastriert. Ich war mit meinem Kater vor ein paar Tagen beim Tierarzt wegen 2ter Impfung
und sie meinte er ist noch zu jung, ich soll noch 1-2 Monate warten mit dem Kastrieren.
Wie soll ich die 2 am besten morgen zusammenführen? Wann sollte ich beide kastrieren lassen?
Lg Timo
 
10.02.2021
#1
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.044
Reaktionen
3.235
hi und herzlich willkommen hier :f040:

Ist der Neuzugang Grundimmunisiert?
Ich würde den neuen ankommen lassen und dann in vier Wochen beide kastrieren lassen.Also mach schonmal nen TA Termin. Dann ist es ein Abwasch. In dem Alter solltest du beide zusammen lassen können. Es wird am Anfang vielleicht ein bisschen gefauche und Gerangel geben.
 
Jack+Zack

Jack+Zack

Beiträge
13
Reaktionen
10
Ja es sind beide 2-fach geimpft, ich habe nur angst das mein Kater (genau 6 Monate alt) anfängt zu markieren wenn er den neuen sieht, am besten sollte ich beide Anfang nächster Woche kastrieren lassen und hoffen dass er bis dahin nicht kastriert um den neuen mitbewohner zu zeigen wer hier wohnt.. schwierig..
 
Emil

Emil

Beiträge
40.347
Reaktionen
4.523
Du meinst sicherlich markiert und nicht kastriert ;) Aber warum sollte er ? Ich denke, das kommt eher selten vor. Vermutlich wird er eher am Anfang den Neuen anfauchen, aber auch das ist nicht gesagt. Ist denn einer von Euch die ersten Tage Zuhause und kann die Beiden beobachten ?
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
33.112
Reaktionen
6.588
Wenn du für Anfang nächster Woche einen Kastra Termin für Beide bekommen kannst ist doch super. Dann lass die Zwei solange getrennt, lass beide zeitgleich kastrieren und fang dann mit der VG an.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
3.807
Reaktionen
3.898
Willkommen hier 😃
Schön zu hören, dass ihr euch für einen zweiten Kater entscheidet, je schneller er einen Kumpel bekommt, desto besser! Ich habe leider keine Erfahrung mit Zusammenführungen, wünsche dir aber schon mal viel Erfolg damit 👍🏻

Bilder deiner Katzen sind übrigens immer gern gesehen 🥰😉
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.044
Reaktionen
3.235
Hi Timo,
Ich nehme an das die Jungs Jack und Zack heißen? Und ja- Fotos bitte.
Ich würde den kleinen erstmal ankommen lassen und dann beide kastrieren lassen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
Es sind Kitten fast gleich alt...warum sollen die getrennt bleiben....sie sind beide Grundimmunisiert also da würde ich jetzt nicht so sehr den Kopf machen , dass der Erste markiert.

lg
Verena
Zeitnah beide gleichzeitig kastrieren lassen und gut ist.....so schnell wie es eben zu Coronazeiten geht.
 
Strexe

Strexe

Beiträge
7.943
Reaktionen
319
Hallo,

ich würde den bereits vorhandenen Kater so schnell wie möglich kastrieren lassen und den Züchter bitten, die Kastration des anderen Katers noch vor dessen Umzug zu veranlassen. So können sich beide Kater je in ihrem persönlichen Keim-Umfeld relativ schnell vom Eingriff erholen und mit der Zusammenführung klappt es dann sicher auch viel einfacher, weil die Hormone weniger im Weg sind. So ist auch die Wahrscheinlichkeit viel geringer, dass eventuell einer oder beide Kater mit dem Markieren beginnen.
 
Jack+Zack

Jack+Zack

Beiträge
13
Reaktionen
10
Hey, jaa der kleine ist gut angekommen.
Hat zwar viel miaut während der Auto fahrt, aber das ist ja selbstverständlich.
Wir haben ihn erstmal in sein eigenes Reich getan.
(Hat die komplette Dachgeschoss Etage für sich)
und haben ihn erstmal ruhig erholen lassen.
Er ist leider noch ziemlich scheu und schüchtern hat sich sofort hinter der couch versteckt
und kam nur sehr langsam zum spielen raus.. So richtig Streicheln ließ er sich auch noch nicht.
Das bin ich von meinem ersten Kater überhaupt nicht gewöhnt, der ist sofort durch das ganze Haus gelaufen hat alles erkundet und wollte direkt Kuscheln, Spielen und im Bett schlafen :D
Gefressen und Katzenklo hat der neue aber sofort benutzt.
Vorgestellt haben wir ihm unserem Kater noch nicht.
Unser erster Kater hat natürlich gemerkt, dass hier irgendwas anderst ist und lauert oft vor der Dachgeschoss Treppen Türe.
Die Decken von den zwei haben wir auch schon ausgetauscht damit Sie sich an den jeweiligen Geruch gewöhnen.
Evtl. versuchen wir heute Abend den ersten Sichtkontakt über unsere Glastür im Wohnzimmer.
Ich hoffe die zwei werden sich verstehen und der neue blüht so langsam auf.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
3.807
Reaktionen
3.898
Schön zu hören, dass er schon mal frisst und aufs Klo geht! Klingt aus meiner Sicht super, dass ihr ihm so viel Platz alleine zum ankommen geben könnt 😄
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
16.663
Reaktionen
4.861
Schön, dass euer neues Katerchen angekommen ist und schon gefressen hat.
Ich denke, dass er gar nicht lange getrennt bleiben muss, die beiden Jungspunde werden sich bestimmt bald gut verstehen. :)
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
Ich bin ein bisschen irritiert...warum ihr dieses Trennungsprozedere durchzieht....Es sind zwei fast gleichaltrige, gleichgeschlechtliche Tiere und dazu kommt der Kleine leidet noch an einem Trennungsschock. Was soll passieren....nur das sie sich anfauchen oder ein bisschen jagen.

War er denn bei der Herkunftsfamilie alleine?

lg
Verena
 
Jack+Zack

Jack+Zack

Beiträge
13
Reaktionen
10
Ich bin ein bisschen irritiert...warum ihr dieses Trennungsprozedere durchzieht....Es sind zwei fast gleichaltrige, gleichgeschlechtliche Tiere und dazu kommt der Kleine leidet noch an einem Trennungsschock. Was soll passieren....nur das sie sich anfauchen oder ein bisschen jagen.

War er denn bei der Herkunftsfamilie alleine?

lg
Verena
Ja er war alleine bei der Familie.
Ich will die zwei auch nur 1 Tag trennen, heute Abend können Sie sich das erste mal sehen.
Der kleine war gestern Abend einfach viel zu fertig nach über 1 Std Autofahrt (während er die ganze Fahrt über nur miaut hat)
Den wollte ich dann nicht noch direkt mit unserem Aufgedrehtem Kater konfrontieren.
 
Jack+Zack

Jack+Zack

Beiträge
13
Reaktionen
10
Da Fotos gewünscht worden sind Stelle ich die 2 euch mal vor :D
Mister Wirbelwind Jack 6 Monate

IMG_8073.jpgIMG_8006 (2).jpg

Und Jimmy der neue ( fast 5Monate )

IMG_8157.PNG
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.044
Reaktionen
3.235
Zuckersüß 😍 das wird schon mit den beiden 🍀
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.739
Reaktionen
2.111
Das ist Gottseidank nicht meine Baustelle und ich muss es nicht entscheiden. Von daher viel Erfolg bei der Zusammenführung. Eine Annäherung von Zwergen ist oft mit Neugierde, Spieltrieb, jagen und kleine fauchereien. Zuckersüße Zwergies,

lg
Verena
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.044
Reaktionen
3.235
...... ein bissel staubig hier * hust*
gibts was neues bei euch oder vielleicht Bilder?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen