• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, k├Ânnen und d├╝rfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das w├Ąre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell f├╝r deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Not├Ąrzten in der Nacht oder am Wochenende, k├Ânnten wir aber behilflich sein.

Nierenversagen, was sollen wir tun ­čśó

  • Autor des Themas Hamleto
  • Erstellungsdatum
H

Hamleto

Beitr├Ąge
1
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Katzenfreunde,

wir haben heute eine sehr schlechte Nachricht von dem TA bekommen, unsere knapp 13 Jahre alte liebevolle Perserkatze hat ein Nierenversagen, die Werte sind extrem schlecht ­čśó

Niere SDMA (EIA) 84 ug/dl Referenzwert: 0-14
Kreatinin 12,7 mg/dl Referenz: 0,9-2,3
Harnstoff N
159 mg/dl Referenz: 16-38

anorg.Phosphat 6,7mmol/l Referenz 0,8-2,2

Seit ein paar Tagen isst Sie sehr wenig und liegt ├╝berwiegend f├╝r sich alleine rum und schaut nicht mehr ÔÇťgl├╝cklichÔÇť aus.
Sie hat stark abgenommen.
Sie isst / leckt nur noch die Saucen vom Nassfutter.
Der TA hat uns heute nur angerufen und hat uns mitgeteilt, dass da nichts mehr zu machen ist und das man bald die Katze erl├Âsen m├╝sste. Auf dieFrage wann gab es keine Antwort. Lediglich spezielle Nahrung haben wir bekommen (Royal Canin Veteran) Mehr Infos haben wir von ihm nicht bekommen.
Jetzt ist es Freitag Abend und wir wissen nicht, ob wir Ihr was anderes zu essen geben k├Ânnen (Sheba/Felix Soups, Leberwurst, Thunfisch etc.)

Habt Ihr einen Tipp wann wir unsere liebe Katze erl├Âsen sollten ­čą║­čśó?
 
19.02.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nierenversagen, was sollen wir tun ­čśó . Dort wird jeder f├╝ndig!
Patentante

Patentante

Beitr├Ąge
40.220
Reaktionen
3.084
Hallo,

es tut mir unendlich leid.

Ich kenne mich mit der Erkrankung nicht wirklich aus, wei├č nur was ich so lese. W├Ąre es meine Katze w├╝rde ich sie morgen in einer guten Tierklinik vorstellen. Ohne jede weitere Diagnose oder Infos w├╝rde ich kein Tier aufgeben. Manchmal l├Ąsst sich da wohl - je nach Ursache f├╝r die schlechten Werte - durch Infusionen und Behandlung schon noch mal was machen.
 
Tinaho

Tinaho

Beitr├Ąge
33.110
Reaktionen
6.586
Ich m├Âchte mich Patentante anschlie├čen und auch eine zweite Meinung einholen.

Es tut mir unendlich leid, ich w├╝nsche dir ganz viel Kraft.
 
Strexe

Strexe

Beitr├Ąge
7.943
Reaktionen
319
Hallo,

tut mir sehr leid, dass es deiner Maus so schlecht geht. Die Werte sind wirklich nicht so toll.

Wichtig ist, dass deine Katze erst einmal frisst - egal was. Hungern verschlimmert die Krankheit, da der Abbau von Muskelgewebe die Nieren weiter sch├Ądigt. Das Nierenfutter wird sie wohl eher nicht anr├╝hren, das fressen die wenigsten Katzen. Das ist auch eher minderwertiges Futter.

Deine Maus muss jetzt viel trinken. Stelle mehrere Wassern├Ąpfe zur Verf├╝gung.

Gib ihr das Futter, das sie gerne mag und auch wirklich frisst. Falls du es morgen noch schaffst, besorge dir bitte umgehend einen Phosphatbinder, der unter das Futter gemischt wird. Ipakitine: Vetoquinol Ipakitine Pulver Hund und Katze In manchen Apotheken kann man auf die Schnelle - innerhalb einiger Stunden - Medikamente aus dem Veterin├Ąrbereich ordern. Oder Tier├Ąrzte in der N├Ąhe abklappern, einige haben das vorr├Ątig.

Nierenprobleme und Bluthochdruck gehen oft nebeneinander. Ist der Blutdruck gemessen worden? Hoher Blutdruck sch├Ądigt ebenfalls das Nierengewebe.

Versierte Hilfe kannst du in einer Facebook-Gruppe erhalten:

Facebook Gruppen

Dort gibt es einige Profis, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen k├Ânnen.

Wichtig ist, dass deine Katze noch Lebensqualit├Ąt hat und nicht leidet. Nur Du kannst beurteilen, wie es deiner Maus geht und wann es Zeit ist, sie gehen zu lassen. Ich w├╝rde noch den Tierarzt wechseln.

Falls du deine Katze stabilisieren kannst, gibt es noch andere Wege, ihre Nieren zu unterst├╝tzen. Daf├╝r muss sie aber wieder fressen und Lebensgeister zeigen. PorusOne, SUC usw. ... und dann sollte der Urin noch untersucht werden, ob bereits eine Proteinurie vorliegt.

Alles Gute f├╝r euch. ­čŹÇ


Edit:

Umfangreiche Leselekt├╝re:

Tanyas umfassendes Handbuch ├╝ber chronische Niereninsuffizienz bei Katzen
 
Zuletzt bearbeitet:
goya

goya

Beitr├Ąge
7.892
Reaktionen
1.524
Ganz ehrlich, gib ihr erstmal ihr gewohntes Futter, Hauptsache sie frisst.
Dazu w├╝rde ich mir eine zweite Meinung einholen. Infusionen haben unserem CNIchen sehr geholfen. Wir hatten aber das Gl├╝ck das wir die Krankheit schon recht fr├╝h erkannt haben. Von Nierendi├Ątfutter halte ich pers├Ânlich gar nichts. Das Futter ist minderwertiger M├╝ll mit viel Getreide, Katzen sind aber Fleischfresser. Ich habe hochwertiges Futter mit Phosphatbinder und niedrigem Phosphatgehalt gegeben, das ist artgerechters Futter. Das alles ist aber egal wenn das Tier nicht frisst. Zum Schluss habe ich sogar in der Not Wiener gegeben.

Ich w├╝nsche euch alles Gute ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ