Dicke Pfote nach Blutabnahme

C

Cariii

Beiträge
4
Reaktionen
0
Schönen Abend zusammen,
heute Morgen war ich mit meiner 11 Jahre alten Katze Minka beim Tierarzt.
Sie hat seit 5 Tagen nur noch wenig gefressen und sehr viel getrunken und sich oft übergeben.
Die Tierärztin vermutet eine Futtermittel allergie. Um sichef zu gehen wurde meine Katze an der rechten Vorderpfote Blut abgenommen. Am Anfang war sie noch sehr tapfer und hielt ganz ruhig,
zum Ende hin wurde sie allerdings sehr wild und sie konnte nicht mehr gehalten werden. Der ganze Tisch war voller Blutspritzer bis die Ärztin es endlich geschafft hat ihr das Pflaster drum zu binden.
Anschließend hat sie noch eine Infusion und 2 Spritzen gegen Übelkeit und Bauchschmerzen bekommen.
Nach ca. 1 Stunde hat meine Katze sich das Pflaster selber vom Beinchen gelöst. Da aus der Einstichstelle noch etwas Blut kam (nur ganz wenig, nichtmal ein Tropfen) machte ich nochmal ein neues Pflaster drum...eigl sehr locker. Doch die Katze hat das Bein ständig geschüttelt. Vor 1 Stunde ist mir dann aufgefallen dass das Bein und die Pfote total angeschwollen sind. Aus der Einstichstelle kommt durchsichtige Flüssigkeit. Allerdings tritt die Katze ganz normal auf und spring auch ohne Probleme auf die Couch. Das Pflaster habe ich schon abgemacht und ich habe auch nochmal mit der Ärztin telefoniert. Sie hat gemeint eigentlich kann nichts sein. Aber wenn es um meine Katze geht bin ich immer richtig panisch und besorgt.
Hat vielleicht jemand Tipps wie das Bein schneller abschwillt oder hat schon jemand Erfahrung damit?

Liebe Grüße☺
 
27.02.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dicke Pfote nach Blutabnahme . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Hallo und willkommen.
Da wird die Vene geplatzt sein. Beim Menschen extrem schmerzhaft, heilt aber nach einigen Wochen von alleine. Bei Katzen habe ich sowas allerdings noch nie gehabt. Was hast Du denn in der Katzenapotheke?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Wie lange war letztlich der Verband dran? Normal soll der nach ner Stunde runter, sonst schwillt es an. Klingt aber leider trotzdem eher nach ner Verletzung.
 
C

Cariii

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo und willkommen.
Da wird die Vene geplatzt sein. Beim Menschen extrem schmerzhaft, heilt aber nach einigen Wochen von alleine. Bei Katzen habe ich sowas allerdings noch nie gehabt. Was hast Du denn in der Katzenapotheke?
Hallo,
leider gibt die Katzenapotheke nicht viel her, da meine Katze sowas noch nie hatte und auch sonst noch nie krank war oder sich verletzt hatte. Das einzige was ich habe ist eine Honigsalbe vom Tierarzt gegen juckreitz und zur beruhigung der Haut und eine gewöhnliche Zink salbe.
Ich habe auch Rescue Notfalltropfen...allerdings die für Menschn.

Liebe Grüße ☺
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Mir fällt nur kühlen ein wenn sie es sich gefallen lässt. Und morgen früh zum Notdienst wenn es bis dahin nicht weg ist.
 

Schlagworte

https://www.katzen-forum.de/threads/95629/

,

katze dicker fuß blutabnahme

,

fuss katze nach blutentnahme doppel so dick

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen