Vorübergehendes Außengehege

  • Autor des Themas Zukunftstraum
  • Erstellungsdatum
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
Ein sonniges Hallo an euch alle,

bei diesem traumhafen Wetter habe ich so das starke Bedürfnissen den Fellnasen etwas zu ermöglichen das sie raus können.

Allerdings ist unser Garten einfach Dschungel, Brachland wie auch immer.:wow: Aber Igel, Vögel und Mäuse fühlen sich sehr wohl bei uns. ;)

Garten kostet viel Geld, richtig machen lassen können wir es
erst im nächsten Jahr.


Nun habe ich überlegt ein vorübergehendes Gehege vor die Terrassentüre zu bauen. Später wollen wir die Komplette Terrasse und Garten Fachmännisch einzäunen lassen.

Ich habe verschiedene Ideen. Latten mit Netz oder Zaun bespannen mit Tacker usw. Kabelbinder zusammenhaltend, oben ein Netz oder Sonnensegel.

Dann habe ich jetzt aber noch das gefunden

Doppelstabmattenzaun Metall 183 cm x 201 cm Anthrazit kaufen bei OBI

mit betonieren wird es zwar nichts aber vielleicht mit was anderem befestigen.

Von was ich ja auch angetan bin sind Bauzäune

Bauzaun-Mobilzaun-VE/Round, günstig kaufen - ibau24

Nicht zu teuer und man befestigt oder stellt sie besser gesagt mit Steinen auf.


Das würde ich halt direkt vor die Terassentüre stellen. Die Zäune auch noch mit Kabelbindern miteinander sichern, oben ein Netz spannen oder Sonnensegel.

Was meint ihr zu den Bauzäunen? Es ist nicht schön, muss es aber auch nicht. Es muss sicher sein und den beiden auslauf bieten.
Auf den Boden kann man ja einen Rasenteppich legen, die man auch für Terrassen und Außenbereiche nimmt.


Auf den Bildern sehr ihr den Ausblick auf die Terrasse und wie es da aussieht 😧 :eek:
 

Anhänge

01.03.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vorübergehendes Außengehege . Dort wird jeder fündig!
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.050
Urig 😄... sorry ich kann nix Konkretes beitragen (habe normale Freigänger), aber ich freue mich auf deine Lösung und vor allem auf nächstes Jahr, wenn der Garten gemacht wird 🤩. Da gibt's ja hier auch tolle Anregungen, @yodetta hat z.B. ein solch eingezäunten Paradies 🥰.
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
@Stefkat, urig, das passt leider kann ich es manchmal nicht so lustig sehen. Aber bei uns ist es halt wie bei vielen. Haus gekauft, viel in das Haus stecken müssen und der Garten musste, musste und musste warten.

Dann noch der Balkon jetzt dazu.

Balkonabriss

Da möchtest du manchma lieber weinen:cry: aber ich denke den beiden würde auch der Garten gefallen. Zumeist wir echt viel besuch haben von allerlei Tieren und tierchen
 
Pinoi_mum

Pinoi_mum

Beiträge
789
Reaktionen
572
Bauzaun als schnelle Zwischenlösung erscheint mir sinnvoll.
Wichrig:
Fester Stand
Wenig Bodenfreiheit, nicht dass die Katzinger sich unten durch quetschen
Feste Verbindung der Elemente, die eng genug ist
Abschluss nach oben/ überdacht mit Netz oder so
Dann kann das funktionieren, nicht schön aber schnell und günstig
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.050
Aber bei uns ist es halt wie bei vielen. Haus gekauft, viel in das Haus stecken müssen und der Garten musste, musste und musste warten.
Ich weiß seeeeeeehr gut, wovon du sprichst! Bei uns wartet auch noch so einiges 😉. Und manches davon wird wohl für immer warten, weil wir uns im Laufe der Jahre dran gewöhnt haben 😄🙈.

Neinneinneinneinnein. Du musst lernen da drüberzustehen 😌. Alles nacheinander, Stück für Stück. Und dich an dem, was du schon hast, erfreuen 😊.

Ich finde es auf jeden Fall toll, dass du den Katzen schon dieses Jahr ein Provisorium gönnen willst, egal wie es aussieht 👍👍. Denn natürlich werden sie es lieben 😍!
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
Neinneinneinneinnein. Du musst lernen da drüberzustehen 😌. Alles nacheinander, Stück für Stück. Und dich an dem, was du schon hast, erfreuen 😊.
Das ist lieb von Dir. Irgendwie hat mir das mit dem Garten auch immer gar nicht so viel ausgemacht. Da wir so viel arbeiten und immer viel unterwegs waren, habe ich nichts vermisst.
Ich habe mich am Anfang auch bemüht es irgendwie einigermaßen schön zu halten. Aber das wächst einem über den Kopf. Mir zumindest, ich bin auch nicht der Typ mit dem grünen Daumen und verbringe gerne meine Wochenenden stundenlang im Garten. Da gibt es für mich schöneres.
Aber seit Corona und die Fellknäule da sind träume ich irgnedwie schon davon auch ein schönes, pflegeleichtes Gärtchen zu haben.

Aber wie gesagt es muss noch warten bis wir umfinanzieren nächstes Jahr und was der Balkon kosten wird ist auch noch ungewies.

Ich würde mich einfach freuen etwas für die Plüschpopos und mich zu haben. Einen Stuhl für mich passt auch immer rein;)
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.665
Reaktionen
5.662
Huhu! :)

Ganz gleich was Du in diesem Jahr hinbekommst, Deine Katzen werden die Frischluft lieben und ich finde wirklich toll, dass Du Dich da reinhängst.
Vielleicht findest Du hier noch Anregungen:
Gesicherter Freigang (katzen-forum.de)

Und denke nicht, dass unser Garten immer so ausgesehen hat. :)
Das war eine Menge Arbeit und hat natürlich auch einiges gekostet.
Leider hat uns damals der Pfingststurm ganz schlimm erwischt, was Du hier nachlesen und ansehen kannst:
von stelzen-katzen und einem wombel....

Und hier:
von stelzen-katzen und einem wombel....

Kurz bevor uns der Sturm erwischt hat, hat mein Mann mit einem Katzennetz und Balken einiges gesichert.
Falls Du dazu Infos benötigst, melde Dich ruhig. :)

Und bitte verzweifel nicht an der Arbeit sondern freue Dich, dass Du Deinen Katzen das überhaupt bieten kannst. :)
Ich bin immer noch sehr dankbar, wenn ich meine Jungs über die Wiese sprinten sehe.

Liebe Grüße
Melanie
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
8.876
Reaktionen
2.966
Ich hab meine gesicherte Terrasse mit 2 Rosenbögen aus Metall vom Baumarkt und ein paar Holzpfosten gebaut.
Das Ganze dann einfach mit Kabelbindern mit Katzennetz bespannt.
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
Ich hab meine gesicherte Terrasse mit 2 Rosenbögen aus Metall vom Baumarkt und ein paar Holzpfosten gebaut.
Das Ganze dann einfach mit Kabelbindern mit Katzennetz bespannt.
Das hört sich auch nicht schlecht an, kann man das irgendwo mal bestaunen?

Ich habe halt etwas schieß mit Netz zu arbeiten, ob das Standhält wenn Nacho mit karacho und seinen 6,5 da rein springt oder hochklettert?

Meine Bauzaun Idee wurde von meinem Mann im Nu zu nichte gemacht:cry: er meinte die Abstände sind der Streben sind zu groß und das sei nichts. Da kommt was richtiges hin. Tja, mein Mann ist in sowas leider der Große redner und planer, aber der Umsetzer ist er nicht, leider. :mad::cool:

Ich meinte auch man kann es ja noch mit Netz bespannen. Das Netz auch über den unteren Bereich und den Boden ziehen und die Rasenteppich drauf und mit den Steinen des Bauzaunes beschweren. Da wiegt einer 35 kg. Über FB habe ich eventuell auch jemanden in unserem Ort gefunden der Bauzäune hat.

Naja, ich mach es wie immer bleibe dran und setze um, entweder mein Mann ist dann verärgert oder begeistert von meiner Idee. Wie es so oft schon bei anderen Dingen war ;)


Aber es gibt noch einen anderen wichtigen Punkt den ich ansprechen möchte. Bei uns gibt es ja Nachbarskatzen, habt ihr Erfahrungen mit den Begegnungen am Freigehege, davor habe ich schon Respekt.

Ich dachte wenn die beiden das erste Mal raus dürfen, rufe ich die Nachbarin an und bitte sie das sie mir mitteilt wann ihrer drinnen ist. So das es nicht gleich beim ersten Freigang zu Begenungen und Konfrontationen kommt.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.929
Reaktionen
4.829
So sieht unsere Terrasse aus



Dieser überdachte Teil ist erst im letzten Sommer dazu gebaut worden


Wir haben für die Absicherung kein Netz, sondern Kaninchendraht verwendet, da uns dies einfach ausbruchssicherer erschien. Oben wurde dann ein drahtverstärktes Katzennetz gespannt. Den Draht und auch das Netz hat Göga an den Balken fest getackert. Hält bombenfest. Das Teuerste an der ganzen Konstruktion war der überdachte Nachbau, den ich gerne haben wollte, um auch mal bei Regen draußen sitzen zu können und auch nicht immer ums ganze Haus laufen zu müssen, um die große Terrassenscheibe zu putzen. . Leider kommt der Regen aber immer noch dort hin, wenn der Wind ungünstig steht. ( wird dieses Jahr eventuell noch etwas verbessert ) und auch noch zur anderen Seite ein Stück erweitert. Je nachdem, wie es zeitlich und finanziell gerade passt.

Begegnungen am Zaun mit den Nachbarskatzen wirst Du nicht vermeiden können. Hatten wir hier auch schon reichlich, da alle anderen Nachbarskatzen Freigänger sind. Die Reaktionen meiner Jungs sind darauf sehr unterschiedlich. Bei einigen gucken sie nur und bei anderen wird dann auch schon mal wütend gegen den Zaun gesprungen.
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
Wir haben für die Absicherung kein Netz, sondern Kaninchendraht verwendet, da uns dies einfach ausbruchssicherer erschien. Oben wurde dann ein drahtverstärktes Katzennetz gespannt. Den Draht und auch das Netz hat Göga an den Balken fest getackert.
Hallo Emil,

ich freu mich sehr über deine Antwort. Unser erster Gedanke war auch es mit Hasendraht und Tacker zu machen. So haben wie das Fenster auch gesichert wie du unten sehen kannst ;).

Ich war mir einfach nicht sicher ob die Tacker halten, das Fenster haben wir noch nicht ausprobiert, es ist installiert aber noch nicht getestet, da Winter und das Fenster ist genau bei mir am Sofa 🥶
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
Vielleicht trauen wir uns einfach und machen die Terrasse auch so.

Das sieht sehr toll aus bei euch. Kannst du mir vielleicht noch sagen wo ihr den Hasendraht und die Balken gekauft habt.

Und wie ihr es am Boden befestigt habt.
Danke
 

Anhänge

Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
8.876
Reaktionen
2.966
Also bei uns kommen auch die Nachbarskater an das Netz.
Drei bei uns staunen die Besucher nur an.
Mein Jon macht ein Theater, jault und singt bis der Besucher weiter geht.
Aber mehr passiert nicht.

Edit: Bin gerade in der Rehaklinik, aber ich durchforste mal mein Handy nach nem Bild.
Mein Gehege ist nicht so professionell wie das von @Emil 😃
 
S

Stefkat

Beiträge
2.682
Reaktionen
1.050
@Emil : Ich finde deine Terrasse soooo toll, wirklich ein kleines großes Katzenparadies 😊!
 
Zukunftstraum

Zukunftstraum

Beiträge
473
Reaktionen
128
@Stefanie- ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung, ich glaube du brauchst gar nicht mehr forsten. Ich habe es im gesicherten Freigang Link schon gefunden (Danke Yodetta)

Bei Emil und vielen anderen ist es echt ein Traum

Irgendwann ...........🥰🤤

Erstmal geht es mir darum das wir raus können, irgendwie, hauptsache sicher, es muss nicht schön sein 🤭
 
Emil

Emil

Beiträge
40.929
Reaktionen
4.829
Hier mal ein paar Bilder.

Gekauft haben wir glaube ich Alles im Baumarkt.












Da es den Zaun ja vermutlich nicht in einer durchgehenden Form gibt müssen die einzelnen Abschnitte noch verbunden werden. Göga hat dafür Drahtband von der Rolle genommen. Erst hatten wir es mit normalen Band versucht, aber das rottet mit der Zeit bei Feuchtigkeit durch. Ist etwas Fusselarbeit, aber hält gut.


Die Holzbretterumrandung wurde an den Balken festgeschraubt und der untere Teil des Drahtzaunes daran festgetackert. Göga sagt, ihr könntet auch ersatzweise für die Umrandung große Steine verwenden ( von beiden Seiten und den Zaun dazwischen einklemmen. ) Ob es hält würde er aber nicht garantieren.
Ihr benötigt Einschlaghülsen und Balken je nach geplanter Größe, Kaninchendraht, Bretter und um oben das Gehege zu verschließen drahtverstärktes Katzennetz.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
8.876
Reaktionen
2.966
Mit solchen Einschlaghülsen haben wir die Balken auch befestigt.
 
Emil

Emil

Beiträge
40.929
Reaktionen
4.829
@Emil : Ich finde deine Terrasse soooo toll, wirklich ein kleines großes Katzenparadies 😊!
Danke. Ohne ginge es jetzt auch gar nicht mehr. Emil will gleich nach dem Aufstehen unbedingt raus.
Der würde ohne wenigstens etwas Frischluft die Wände hochgehen. Rasmus besteht nicht unbedingt darauf, ist aber natürlich auch gerne an der Luft. Im Winter waren sie nicht so scharf darauf, aber seitdem das Wetter besser ist steht zumindest Emil jammernd an der Terrassentür :ROFLMAO: Leider ist nur ein kleines Rasenstück innerhalb der Terrasse, aber Göga will ja eventuell noch etwas erweitern und dann wird es auch noch grüner. Und Mäuse kann der Bursche ja ( zu meinem Leidwesen ) sogar auf der Terrasse fangen. Habe zwar in letzter Zeit keine gesehen, befürchte aber , dass es irgendwann wieder so weit ist.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
45.665
Reaktionen
5.662
habt ihr Erfahrungen mit den Begegnungen am Freigehege,
Also Smee kloppt sich auch mal durch den Zaun.
Wir haben zur Straße hin ein großes Tor und ganz unten haben wir ca zwei Reihen, keinen Sichtschutz eingezogen, damit Smee stalken kann und genau da, drescht er richtig durch, wenn sich eine andere Katze wagt, dahin zu setzen.
Auf der anderen Gartenseite wohnt ein Hund, der auch regelmäßig gemobbt wird. Smee knurrt und scharrt am Zaun, der Hund bellt und seine Besitzer schicken ihn dann rein, WEIL er bellt...

Sehr gern. :)

Für mich wäre die Variante nichts, ausschließlich die Terrasse zu sichern, weil die Jungs ja dann auch nicht über die Wiese sprinten könnten und ich mir dann wie in einem Käfig vorkommen würde, aber wenn es nicht anders möglich wäre, hätte ich das wohl auch gemacht. :)

Viel Spaß weiterhin!
Ich bin auf Dein Ergebnis gespannt und Deinen Mann solltest Du scheuchen, Dir zu helfen. :D
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen