Katze macht über den Rand des Klos

  • Autor des Themas Sunny029
  • Erstellungsdatum
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Eine meiner beiden Katzen hat ein etwas seltsames Kloverhalten. Evtl hat jemand noch eine Idee.

Ich habe ein recht großes, offenes Klo mit erhöhten Wänden. Noch größer passt leider nicht ins
Bad. Meine Katze muss immer mit 2-4 Beinen aufm Rand balancieren. Leider geht dabei in letzter Zeit öfter mal was daneben. Sie scharrt es auch nicht zu sondern rennt sofort weg.

Habt ihr Ideen wie ich die Katze dazu bringen kann IN das Klo zu machen? Die Füße drin und mit dem Hintern soweit runter dass nichts drüber geht?
Ich werde zunächst auf ein Hop in klo umsteigen aber meist ist den Katzen das offene ja lieber. Aber ich kann nicht ständig den Boden putzen und den vorlegen waschen.

Also gern her mit euren Ideen.
 
21.03.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze macht über den Rand des Klos . Dort wird jeder fündig!
kitten1963

kitten1963

Beiträge
2.060
Reaktionen
47
Moinsen und hallo

Eine Frage vorweg, wielange wohnen deine Miezen bei dir und macht sie das schon immer so?
 
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Die wohnen seit ca 9 Monaten hier. Dass sie auf den Rand steht hat sie von Anfang an zumindest beim großen Geschäft gemacht. Dass was drüber raus geht erst seit ich das große offene Klo habe. Davor hatten sie das Hopp in und davor ein kleineres offenes. Das fand ich aber doch sehr klein und gerade wegen der draufsteh Sache hatte ich dann das grösere besorgt.
 
kitten1963

kitten1963

Beiträge
2.060
Reaktionen
47
Wie lief es mit dem Hopp in?
 
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Da geht sie rein und macht drin. Ich hatte aber bei beiden den Eindruck sie haben das nicht ganz so gern wie ein offenes. Die kleine sucht öfter ne Weile wie sie einsteigen will und die große (die drüber raus macht) macht immer in die Ecke am Einstieg. Durch den sehr hohen Rand und den halben Deckel geht aber halt nichts daneben.

Sie scharrt auch nicht zu. Ganz am Anfang bei der eingewöhnung ist die kleine immer hin und hat schon zu gescharrt während die große noch ihr Geschäft gemacht hat. Inzwischen ist das besser und die kleine lässt sie meist in Ruhe wenn die große auf dem Klo ist.
 
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Sie geht auch in das große Klo rein. Stellt dann erst die vorderbeine auf den Rand. Dann noch 1-2 hinterbeinen und macht ihr Geschäft. Und manchmal -in letzter Zeit öfter - geht dann was daneben.
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
1.704
Reaktionen
665
Wenn sie so gar nicht reinsteigen mag, dann solltest du einfach mal das Einstreu wechseln. Vielleicht ist es ihr unangenehm an den Pfoten. Was benutzt du denn? Bentonit?
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.077
Reaktionen
123
Ich würde es auch erst einmal mit einem anderen Streu versuchen falls du es noch nicht probiert hast.
Ansonsten vllt wirklich auf ein großes Haubenklo umsteigen oder hier haben einige auch eine Samlabox von Ikea oder ähnliche Modelle aus dem Baumarkt. Die haben einen relativ hohen Rand.

Mein erster Kater war Stehpinkler. Also er ging schon komplett mit allen Pfoten ins Klo,machte bloß beim pullern den Hintern nicht runter. Sprich ich hatte eine elende Sauerrei im Bad. Boden und Wandfliesen nach jedem Mal wischen ;)
Ich hab dann spontan ein XXL Haubenklo gekauft was auslaufsicher war und dann war gut. Es wurd zum Glück auch gut angenommen. Das zweite Klo war offen,da ging er zunächst nicht drauf,sondern nur in das was im Bad stand. Als er irgendwann dann auch in das offene ging,tauschte ich dies ebenfalls gegen ein Haubenklo aus.
Nun hab ich wieder einen Stehpinkler und ich bin froh ein dichtes Haubenklo zu haben. Er reckt seinen Hintern beim pinkeln nämlich soweit hoch,das selbst durchaus der Deckel vom Klo voll ist. Offene Klo ist da absolut keine Option.

Ich wüsste so spontan nicht wie man Katz angewöhnen könnte sich "vernünftig" hin zu hocken. Kannst ja nicht einfach beim pinkeln den Hintern runter drücken oder anderweitig die Haltung "korrigieren" :D
 
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Die vorgängerin von den jetzigen beiden war auch stehpinklerin. Für sie hab ich damals das Hopp in gekauft.
Ob ihr das Streu an den Pfoten unangenehm ist hab ich auch schon überlegt. Ich hab ganz feines bentonitstreu. Pr.emiere bzw ti.gerino
 
Stefkat

Stefkat

Beiträge
1.704
Reaktionen
665
Vielleicht versuchst du mal Holz-Klumpstreu. Das ist noch weicher. Sehr gutes und günstiges hat der DM. Einen Versuch ist es Wert 🙂.
 
Blackmoon

Blackmoon

Beiträge
1.077
Reaktionen
123
Ja,würd ich auch sagen. Dann probier einfach mal ein ganz weiches Streu,vllt ändert sich dadurch die Pinkelposition. Wenn nicht,ein anderes Klo :)
Ich hab zum Glück bisher wahnsinnig Glück gehabt mit unseren Katzen ... es gab nur ein Mal Streuzicken,das einer ein Streu nicht mochte und das mit entsprechendem Wildpinkeln/gehen kundgetan hat. Mische zwei Pflanzenstreusorten,das klappt gut.
 
S

Sunny029

Beiträge
22
Reaktionen
0
Ok wenn das aktuelle streu aufgebraucht ist versuch ich es mal. Wie heißt das holzstreu?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen