Das beste Nassfutter

  • Autor des Themas kitty3006
  • Erstellungsdatum
kitty3006

kitty3006

Beiträge
9
Reaktionen
2
Ein Hallo an alle Katzen-Liebhaber und ihre Vierbeiner,

da ich für meine BKH Kitties viele Nassfutter getestet habe, konnte ich bereits einige Marken testen, die in Sachen Inhaltsstoffe, Konsistenz, Verträglichkeit und Sortenvielfalt punkten
konnten. Natürlich ist jede Katze anders und frisst gerne das, was ihr lieb ist.

Ich dachte aber ich teile mal meine Erfahrungen, die ich so machen konnte:
- Als günstige Alternative finde ich "MACS's Katzenfutter" super! Es enthält tolle Vitamine und Nährstoffe.
- Im Mittleren Preis. Bereich bin ich von "MjAmjAm" und die Zusammensetzung des Futters überzeugt.
- für alle BKH Katzen kann ich "Royal Canin Bristish Shorthair" sehr empfehlen. Gerade zur Wachstumsphase war dieses verdauungsfördernde Futter super hilfreich!

Wie ist es bei Euch? Muss es immer gleich das teure Produkt sein oder schwört ihr so wie ich auch auf die günstigen Alternativen?
 
07.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das beste Nassfutter . Dort wird jeder fündig!
iFreyFrey

iFreyFrey

Beiträge
61
Reaktionen
31
RC ist leider das schlechteste, was man anbieten kann. Würde ich niemals empfehlen.
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Ein Hallo an alle Katzen-Liebhaber und ihre Vierbeiner,

da ich für meine BKH Kitties viele Nassfutter getestet habe, konnte ich bereits einige Marken testen, die in Sachen Inhaltsstoffe, Konsistenz, Verträglichkeit und Sortenvielfalt punkten konnten. Natürlich ist jede Katze anders und frisst gerne das, was ihr lieb ist.

Ich dachte aber ich teile mal meine Erfahrungen, die ich so machen konnte:
- Als günstige Alternative finde ich "MACS's Katzenfutter" super! Es enthält tolle Vitamine und Nährstoffe.
- Im Mittleren Preis. Bereich bin ich von "MjAmjAm" und die Zusammensetzung des Futters überzeugt.
- für alle BKH Katzen kann ich "Royal Canin Bristish Shorthair" sehr empfehlen. Gerade zur Wachstumsphase war dieses verdauungsfördernde Futter super hilfreich!

Wie ist es bei Euch? Muss es immer gleich das teure Produkt sein oder schwört ihr so wie ich auch auf die günstigen Alternativen?
Bei mir kommt es nicht auf den Preis, sondern auf die Zusammensetzung an. Deswegen würde z.B. Royal Canin hier nicht gefüttert werden, weil es meine Mindestanforderungen an gutes Futter nicht mal ansatzweise erfüllt und ich würde es unter keinen Umständen weiterempfehlen.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
1.080
Reaktionen
533
MAC‘s und MJAMJAM sehe ich auch als gutes/ordentliches Futter an.
Auf meiner Einkaufsliste steht noch GranataPet, Catz Finefood und wenn ich dazu komme werde ich mal bei Sandras Tieroase Tasty Cat ausprobieren. 😄
Bei Royal Canin zahlt man eher den Namen. Und auch ansonsten, aus meiner Sicht macht ein Rassespezifisches Futter wenig Sinn und dient eher zu Marketingzwecken 😉
 
wengora

wengora

Beiträge
530
Reaktionen
201
Zusammensetzung RC:

Geflügelprotein (getrocknet), Reis, Pflanzenproteinisolat*, Tierfett, Mais, Maiskleberfutter, Lignozellulose, tierisches Protein (hydrolysiert), Zichorienfaser, Fischöl, Sojaöl, Mineralstoffe, Hefen und deren Teile, Fructo-Oligosaccharide, Hefehydrolysat [Quelle für Mannan-Oligosaccharide], Borretschöl, Hydrolysat aus Krustentieren [Quelle für Glukosamin], Tagetesblütenmehl [Quelle für Lutein], Hydrolysat aus Knorpel [Quelle für Chondroitin].

Das ist selbst für Trockenfutter(, das sowieso nicht gut ist,) richtig schlecht.
Reis, Pflanzenproteinisolat, Mais, Maiskleberfutter, Lignozellulose, ... eigentlich gefällt mir da fast nichts dran.

Gruselig!!

Macs und Mjamjam sind definitiv empfehlenswert. GranataPet, Catz Finefood, TastyCat auch.
Wir nutzen auch Müller's Naturhof, grau, Feriniga, Cat&Clean, Miamor, petnatur und Leonardo.

An dieser Stelle empfehle ich unseren forumsgemachten Podcast zum Thema Ernährung für alle aktiven und stillen Mitleser :)
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Ein Hallo an alle Katzen-Liebhaber und ihre Vierbeiner,

da ich für meine BKH Kitties viele Nassfutter getestet habe, konnte ich bereits einige Marken testen, die in Sachen Inhaltsstoffe, Konsistenz, Verträglichkeit und Sortenvielfalt punkten konnten. Natürlich ist jede Katze anders und frisst gerne das, was ihr lieb ist.

Ich dachte aber ich teile mal meine Erfahrungen, die ich so machen konnte:
- Als günstige Alternative finde ich "MACS's Katzenfutter" super! Es enthält tolle Vitamine und Nährstoffe.
- Im Mittleren Preis. Bereich bin ich von "MjAmjAm" und die Zusammensetzung des Futters überzeugt.
- für alle BKH Katzen kann ich "Royal Canin Bristish Shorthair" sehr empfehlen. Gerade zur Wachstumsphase war dieses verdauungsfördernde Futter super hilfreich!

Wie ist es bei Euch? Muss es immer gleich das teure Produkt sein oder schwört ihr so wie ich auch auf die günstigen Alternativen?
Wobei ich mjammjam jetzt nicht als mittelpreisiges Futter einordnen würde. Auf meiner Liste von NaFu-Sorten war das sogar recht weit oben bei den teuersten Futtersorten wenn ich mich richtig erinnere. Da gibt's glaube ich auch gute günstigere Alternativen.
 
wengora

wengora

Beiträge
530
Reaktionen
201
Wobei ich mjammjam jetzt nicht als mittelpreisiges Futter einordnen würde. Auf meiner Liste von NaFu-Sorten war das sogar recht weit oben bei den teuersten Futtersorten wenn ich mich richtig erinnere. Da gibt's glaube ich auch gute günstigere Alternativen.
Mittel trifft es ganz gut, denke ich... Hochpreisig wäre dann Defu, Breitenberg, Herrmanns, Liebesgut, Tales & Tails.
Günstig würde ich spontan bis 40-50ct/100gr einordnen.
Mittel so bis 70-80ct/100gr.
Und hochpreisig dann aufwärts.

Aber gut, da muss jeder schauen, was geht und welches Preis-Leistungs-Verhältnis zusagt.
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Mittel trifft es ganz gut, denke ich... Hochpreisig wäre dann Defu, Breitenberg, Herrmanns, Liebesgut, Tales & Tails.
Günstig würde ich spontan bis 40-50ct/100gr einordnen.
Mittel so bis 70-80ct/100gr.
Und hochpreisig dann aufwärts.

Aber gut, da muss jeder schauen, was geht und welches Preis-Leistungs-Verhältnis zusagt.
Naja ich mache es halt nicht nur am Preis fest, sondern wie viele andere Futtersorten davor kommen und wie groß der Unterschied ist. Wenn es rein fiktiv vor einem Futter 10 andere Sorten mit 1-2€ weniger pro Kg gibt und nur 2 oder 3 die teurer sind dann ist das Futter nicht mehr mittelpreisig.

Ich kann aber nachher nochmal auf meine Liste schauen vielleicht verwechsel ich es auch.
 
wengora

wengora

Beiträge
530
Reaktionen
201
Naja ich mache es halt nicht nur am Preis fest, sondern wie viele andere Futtersorten davor kommen und wie groß der Unterschied ist. Wenn es rein fiktiv vor einem Futter 10 andere Sorten mit 1-2€ weniger pro Kg gibt und nur 2 oder 3 die teurer sind dann ist das Futter nicht mehr mittelpreisig.

Ich kann aber nachher nochmal auf meine Liste schauen vielleicht verwechsel ich es auch.
Ja gut, das verstehe ich.
Ich muss aber auch zugeben, wir sind bei Mjamjam auch nur bei den günstigeren Sorten. Huhn kostet 2,09€ pro 400gr Dose und bei Pferd ist man dann mit 3,45€ dabei. (Aktuell bei Sandra)
Die teureren hatte ich nicht so auf dem Schirm.
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Hab gerade geguckt ich meinte das MjamMjam Pur, das ist wesentlich teurer als das normale^^
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
1.080
Reaktionen
533
Hab eben auf der Website mal geschaut, es gibt auch ein Nassfutter von RC, da ist die Zusammensetzung ja noch gruseliger und man weiß rein garnichts über den Inhalt 😳

Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.
Warum ein besonderes Nassfutter für Britisch Kurzhaar Katzen? ROYAL CANIN British Shorthair Adult in Soße ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Britisch Kurzhaar Katzen (BKH) abgestimmt. Die Britisch Kurzhaar Katze hat einen stämmigen, schweren und muskulösen Körper. Als ein von Natur aus robustes und kräftiges Tier kann eine BKH zu Übergewicht neigen. Das Gewicht dieser Katzenrasse sollte allerdings in erster Linie auf ihren Muskeln basieren, und nicht auf Körperfett. Deshalb sind die richtigen Nährstoffe (sowie die richtige Portionsgröße) für ihre Ernährung und Gesundheit entscheidend. ROYAL CANIN British Shorthair Adult in Soße enthält einen moderaten Energiegehalt und einen angepassten Fettgehalt (3,2 %) für ein wirksames Gewichtsmanagement der BKH. ROYAL CANIN British Shorthair Adult in Soße enthält ausgewählte Nährstoffe und eine Vielzahl an Vitaminen, um nicht nur ein schönes und gepflegtes Fell zu erhalten, sondern auch die Gesundheit der Haut zu unterstützen.
Quelle
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Das ist meine Liste.
Ich bin vom günstigsten ausgegangen, alles was 1€ teurer ist im Kg-Preis ist bei mir Mittel-, alles was 2€ mehr kostet hochpreisig.
Es sind immer 400g Dosen in 6er Gebinde, möglichst Sortenmischungen. Wenn es nur verschieden teure Einzelwertung gab bin ich vom günstigsten ausgegangen.
Mjammjam normal wäre bei mir also sogar bei den günstigen, das Pur bei den teuren.
16177891326788373695622251976847.jpg
 
J

Julia01

Beiträge
4.773
Reaktionen
821
Was man nicht für einen Aufwand für seine Miezis anstellt 😁 danke für deine Liste, wollte schon fast danach fragen :)
Naja ich muss immer alles kategorisieren und organisieren^^ Hab für die Uni sogar ne Noten-Liste mit verschiedenen Szenarien wo auf die Nachkommastelle genau aufgeschlüsselt ist inwiefern jede der noch ausstehenden noten meine Abschlussnote beeinflussen würde :D
 
S

Sili1214

Beiträge
480
Reaktionen
96
Naja ich muss immer alles kategorisieren und organisieren^^ Hab für die Uni sogar ne Noten-Liste mit verschiedenen Szenarien wo auf die Nachkommastelle genau aufgeschlüsselt ist inwiefern jede der noch ausstehenden noten meine Abschlussnote beeinflussen würde :D
🤣 Sowas hatte ich auch 🙈

Zum Thema: Unsere vertragen nur Grau richtig gut. Das ist hochwertiges Futter und in den 800g Dosen bezahlbar. Sind ohnehin umweltfreundlicher 😉

Mac's hatte ich neulich mal wieder zum erneuten Ausprobieren, aber prompt hatte einer wieder Weichpups...
 
Vitellia

Vitellia

Beiträge
2.463
Reaktionen
900
Bei uns gibt es aktuell die Woche über BARF und am Wochenende Dose. Bei Letzterem sieht meine Staffelung folgendermaßen aus:

Teuer​
Mittel​
Günstig​
CFF (Purrr); Fellicita; MjaMjam; Pfotenliebe; Sandras Schmankerl;Feringa; GranataPet; Leonardo; Mac’s; Ropocat; Tasty CatAldi; Coshida; Edeka

Wobei davon derzeit nur CFF, MjaMjam, Leonardo und Tasty Cat vorrätig sind.
 
kitty3006

kitty3006

Beiträge
9
Reaktionen
2
Vielen Lieben Dank für Euer Feedback! Dann werde ich meine Marken nochmal überarbeiten und sogar mit einen Eurer Vorschläge ergänzen (y)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen