Empfehlung für Laptop

  • Autor des Themas Tigerstern
  • Erstellungsdatum
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
Ich möchte endlich einen Laptop haben.
Vohanden sind: Ein Desktop-PC, ein Tablet, ein Smartphone.
Auf dem Desktop-PC speichere ich meine Bilder (u. a.), schreibe Briefe, schaue DVDs (haben keinen Fernseher), hören MP3-Hörspiele (haben keinen MP3-Spieler). :sneaky:
Dort mache ich auch die Bestellungen (Amazon, Futter, Pflanzen etc.).
Mein Mann skypt mit einem Sprachlehrer, den er sehen kann, der ihn aber nicht in
Ermangelung einer Webcam.

Im Tablet schaue ich mal Filme zur Entspannung, gehe damit hauptsächlich in die Foren (im Wohnzimmer ist es halt gemütlicher als im Arbeitszimmer, wo der Bereich auch noch als Arbeitsplatz im zeitweiligen Homeoffice (allerdings mit Geschäftslaptop am großen Bildschirm) genutzt wird.
Ich schreibe auch mit dem Tablet in die Foren, allerdings finde ich das sehr unpraktisch. Ich habe zwar eine schöne Bluetooth-Tastatur, aber der Bildschirm... Und immer den PC hochfahren und mich ins Arbeitszimmer setzen...

Frage Nummer 1: Rentiert sich das überhaupt?
Ich würde alles am Laptop machen, was ich auch am PC mache (außer Bilder speichern und Bildbearbeitung), das halt mobil im Haus, wo es mir gerade gefällt.
Frage Nummer 2: Was brauche ich, worauf muß ich achten, was sind empfehlenswerte Marken (die für meinen Bedarf)?
Diese Angaben in Werbeprospekten sind meistens böhmische Dörfer für mich, weil ich mich bis jetzt erst gar nicht damit befaßt habe.

Ich schaue kein Fernsehen am PC, ich zocke nicht, ich habe, außer GIMP, keine riesigen Programme drauf laufen. Der Desktop-PC bleibt auch jeden Fall bestehen.
 
26.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Empfehlung für Laptop . Dort wird jeder fündig!
Ramona13

Ramona13

Beiträge
2.205
Reaktionen
1.481
Hast du Vorlieben bezüglich der Bildschirmgröße und was das Gewicht angeht?
Welche Anschlüsse sind dir wichtig - z.B. Port um LAN Kabel direkt einstecken zu können oder bestimmte Bildschirmanschlüsse.
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
HDMI und ja, auch einen Anschluß für ein LAN-Kabel wäre geschickt.
Gewicht und Größe- schwer zu sagen. Ich habe nur Erfahrung mit meinem Geschäftslaptop.
 
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
3.900
Reaktionen
727
Frage Nummer 1: Rentiert sich das überhaupt?
Geschmackssache. Wie du habe ich dektop, funktionierende smartphones, ( werden mir zu groß, aber teilweise wirklich unersetzlich), pad hab ich verschenkt ( mag ich nicht), und meine 'hauptarbeits'geräte, eben laptops. Volle tastatur usw, eben desk in klein, mobil, und leicht. Riesenbildschirme nicht notwendig, zur not könnte man sie halt anschließen.
Kosten bei moderater ausstattung überschaubar, gibt natürlich auch teile für einige k€.
Was brauche ich, worauf muß ich achten, was sind empfehlenswerte Marken (die für meinen Bedarf)?
Displaygröße? Geschmacks- und Augensache. Blendfrei sollte es für arbeiten sein, im freien etwa. Gibt dafür aber folien oder sowas.
Prozessor i3 aufwärts. Also i5 oder i7.
Betriebssystem bei dir win 10.
Wichtig: SSD 500 GB schnelle Festplatte (beschleunigt das hochfahren und arbeiten enorm), eventuell gekoppelt mit HDI so auch um die 500 (muss nicht sein).
Arbeitsspeicher bei grafikanwendungen wär 64 gb schön. Grafikkarte auch wieder ansichtssache.
Gute marken lenovo, hp,......
Alles eine frage des geldbeutels, aber mit etwa 500 bis du am unteren ende der fahnenstange.
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
Danke Dir.
Mein Geschäftslaptop ist ein Lenovo Thinkpad. Die Dinger sind ja schon irgendwie teuer...
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
So, jetzt isser da. Ich habe etwas mehr bezahlt, dafür habe ich ihn aus einem kleinen Computerladen in der nächsten kleinen Kreisstadt, der mir sehr empfohlen wurde.
Und teurer als gedacht ist das Modell auch geworden. Aber ich denke, ich mache damit nix falsch.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
26.821
Reaktionen
3.943
Was isses denn für einer?
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
26.821
Reaktionen
3.943
Mit Lenovo habe ich gute Erfahrungen gemacht 👍
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
Mein Geschäftsrechner ist ja ein Lenovo (ok, ein Business-Gerät), aber die laufen und laufen und laufen...
Wir haben eine Laufzeit von 5 Jahren, dann werden sie getauscht (Leasing über eine Schwestergesellschaft).
Schade, vor vielen Jahren konnten die MItarbeiter die abgeschriebenen Geräte noch für einen Apfel und ein Ei kaufen. Das ist schon eine ganze Weile nicht mehr möglich.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
26.821
Reaktionen
3.943
Das ist wirklich schade.
Was wird denn jetzt damit gemacht?
 
Ambertwo

Ambertwo

Beiträge
144
Reaktionen
77
Ich möchte endlich einen Laptop haben.
Vohanden sind: Ein Desktop-PC, ein Tablet, ein Smartphone.
Auf dem Desktop-PC speichere ich meine Bilder (u. a.), schreibe Briefe, schaue DVDs (haben keinen Fernseher), hören MP3-Hörspiele (haben keinen MP3-Spieler). :sneaky:
Dort mache ich auch die Bestellungen (Amazon, Futter, Pflanzen etc.).
Mein Mann skypt mit einem Sprachlehrer, den er sehen kann, der ihn aber nicht in Ermangelung einer Webcam.

Im Tablet schaue ich mal Filme zur Entspannung, gehe damit hauptsächlich in die Foren (im Wohnzimmer ist es halt gemütlicher als im Arbeitszimmer, wo der Bereich auch noch als Arbeitsplatz im zeitweiligen Homeoffice (allerdings mit Geschäftslaptop am großen Bildschirm) genutzt wird.
Ich schreibe auch mit dem Tablet in die Foren, allerdings finde ich das sehr unpraktisch. Ich habe zwar eine schöne Bluetooth-Tastatur, aber der Bildschirm... Und immer den PC hochfahren und mich ins Arbeitszimmer setzen...

Frage Nummer 1: Rentiert sich das überhaupt?
Ich würde alles am Laptop machen, was ich auch am PC mache (außer Bilder speichern und Bildbearbeitung), das halt mobil im Haus, wo es mir gerade gefällt.
Frage Nummer 2: Was brauche ich, worauf muß ich achten, was sind empfehlenswerte Marken (die für meinen Bedarf)?
Diese Angaben in Werbeprospekten sind meistens böhmische Dörfer für mich, weil ich mich bis jetzt erst gar nicht damit befaßt habe.

Ich schaue kein Fernsehen am PC, ich zocke nicht, ich habe, außer GIMP, keine riesigen Programme drauf laufen. Der Desktop-PC bleibt auch jeden Fall bestehen.

Also ich kann dir jetzt kein konkretes Modell empfehlen, da das ja auch immer stark auf die persönlichen Präferenzen ankommt, aber ich finde schon, dass sich ein Laptop an sich lohnt. Du bist halt einfach flexibler und kannst auch mal deine Arbeitsorte wechseln oder dich auch einfach mal mit Laptop gemütlich auf die Couch chillen. Ich habe seit ca 2009 oder so einen Laptop und würde nie wieder einen PC wollen :3
 
Ambertwo

Ambertwo

Beiträge
144
Reaktionen
77
EDIT: Sorry, hatte nicht alle Postings gelesen, du hast ja jetzt schon einen ^^
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.621
Reaktionen
454
Ja, genau. Gestern habe ich ihn aus dem Computerladen abgeholt.
Ich habe lieber etwas mehr bezahlt und ihn in einem kleinen Computergeschäft in der kleinen Kreisstadt eines Nachbarlandkreises gekauft, weil mir der Laden so empfohlen wurde.
Ich habe gesagt, was ich damit machen will und mir wurde dann ein Angbot gemacht. Die raparieren auch wohl alles, was noch geht.
Ich bin ja bei Elektrogeräten immer sehr vorsichtig, immer mit der Sorge, was falsches zu kaufen.
Das dauert bei mir viele Wochen bis Monate, bis ich endlich mal Nägel mit Köpfen mache. Von daher ist es ein kleines Wunder, daß ich jetzt mit dem Läppi schreibe. :ROFLMAO:
Auch das Smartphone war eine wichtige Lebensentscheidung, die viel Zeit brauchte. :cool:

Einen Stand-PC habe ich auch noch. Da wird die Bildbearbeitung gemacht, die Fotos und Dokumente gespeichert, bis jetzt Online-Banking erledigt. Das Online-Banking kann ich jetzt auch auf dem Laptop machen.
Ich bearbeite meine Bilder mit GIMP. Das Programm ist riesig und ich nutze da halt einfach die große Festplatte vom Stand-PC.

Mit dem Laptop schreibt es sich hat wesentlich bequemer als mit Tablet. Auch mit Bluetooth-Tastatur ist der Bildschirm halt irgendwie recht unbequem.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen