Sie isst kein Trockenfutter

  • Autor des Themas Nisli
  • Erstellungsdatum
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Hallo, ich habe seit einer woche eine neue hauskatze. (Sie ist 7 Jahre alt.) Ich habe sie zumir genommen
da ihre besitzerin sie aus gesundheitlichen gründen nicht behalten konnte.

Sie isst nur nassfutter, ich würde ihr aber gerne auch mal trockenfutter geben. Habe es mit verschiedenen trockenfutter schon versucht oder einzelne körner ins nassfutter gemischt. Hat si aber gleich gemerkt und nicht mehr gehessen. Kann mam da noch was machen oder eher nicht?

Grüsse Nisli
 
26.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sie isst kein Trockenfutter . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.505
Reaktionen
3.495
Hi und herzlich willkommen @Nisli, :f040:
freu dich das deine Katz Nafu bevorzugt.viele würden sich wünschen das es so wäre oder versuchen ( wie ich GsD mit Erfolg) über Monate ihre Trofu Junkies auf Nafu umzustellen.
Grundsätzlich ist Nafu die bessere Wahl, wenn es ein ausgewogenes, Zucker und Getreidepreises Futter ist.
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Hi und herzlich willkommen @Nisli, :f040:
freu dich das deine Katz Nafu bevorzugt.viele würden sich wünschen das es so wäre oder versuchen ( wie ich GsD mit Erfolg) über Monate ihre Trofu Junkies auf Nafu umzustellen.
Grundsätzlich ist Nafu die bessere Wahl, wenn es ein ausgewogenes, Zucker und Getreidepreises Futter ist.
Hallo 👋😀 danke für deine antwort! Bin auf jedenfall auch für nassfutter doch wenn ich mal einige stunden länger weg bin oder mal eine nacht nicht zuhause bin, wäre ich einfach froh zu wissen, dass sie futter hat.... trokenfutter kann man genug geben, nassfutter ist schnell aufgegessen oder trocknet aus und sie isst es dann nicht mehr. Warschenlich schwierig sie noch auf trockenfutter schmackhaft zu machen 😋
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Hm ja! Muss mich mal informieren was es gutes gibt für nassfutter...
 
bertiundsine

bertiundsine

Beiträge
11.582
Reaktionen
5.331
Ich selbst habe zwar keinen aber darin kann man Futter länger stehen lassen als einfach im Napf. Ich glaube das geht auch mal für 24 Stunden.
Vielleicht schreibt hier ja noch jemand, der einen sein eigen nennt ;)..
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Ich habe ganz billige Futterautomaten mit relativ großen Futterschalen und Timer. Wenn ich da tiefgefrorenes Rohfleisch (oder auch Nassfutter) reintu haben die ca. 20 h frisches Futter.
 
goya

goya

Beiträge
8.526
Reaktionen
1.917
Mein Mann und ich sind durch unsere Arbeit teilweise 13 Stunden außer Haus, das ist kein Problem. Die Katzen bekommen Nassfutter einige Zeit bevor wir gehen und noch einmal kurz bevor wir das Haus verlassen.
Das klappt super. Wahrscheinlich schlafen die Katzen wenn wir nicht da sind und brauchen dadurch eh wenig Futter.
 
Ramona13

Ramona13

Beiträge
4.280
Reaktionen
4.736
Bei mir sind auch Futterautomaten im Einsatz, die sind wirklich gut gegen angetrocknetes Futter.
Ich habe zusätzlich das Problem, dass in meiner Wohnung die Luft sehr trocken ist. Lasse ich eine Schüssel Nassfutter ohne Abdeckung stehen wird die innerhalb von 1-2 Stunden oberflächlich staubtrocken. Im Automaten lasse ich das Nassfutter locker den halben Tag... bis dahin ist es aber auch gegessen 😊
 
D

DDD

Beiträge
28
Reaktionen
6
Hallo, ich habe erst seit kurzem einen Futterautomaten, den mit Microchip von Surefeed und ich bin jetzt schon begeistert. Bei mir ging es zwar darum, dass die Hunde nichts stehlen, aber ich bin genauso überrascht, wie lange das Futter darin frisch bleibt. Einfach ne tolle Erfindung :)
 
Happy_Flocki

Happy_Flocki

Beiträge
906
Reaktionen
768
Bezüglich des Futterautomaten kann ich voll und ganz zustimmen. Wir haben ja auch den surefeed mit mikrochiperkennung. Erstmal etwas teuer aber ich denke es rentiert sich schon, da man ja weniger getrocknetes nassfutter wegschmeißen muss.

Sei froh dass sie so gerne nassfutter frisst, ich wäre froh bei happy wäre es endlich so. :cautious:
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Ich habe ganz billige Futterautomaten mit relativ großen Futterschalen und Timer. Wenn ich da tiefgefrorenes Rohfleisch (oder auch Nassfutter) reintu haben die ca. 20 h frisches Futter.
Das klingt super, nur falls es wirklich mal nötig ist.... ansonten schauen wir natürlich, wenn wir in den Ferien sind, dass jeder tag jemand vorbeischaut und sich noch mit ihr beschäftigt...
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Bezüglich des Futterautomaten kann ich voll und ganz zustimmen. Wir haben ja auch den surefeed mit mikrochiperkennung. Erstmal etwas teuer aber ich denke es rentiert sich schon, da man ja weniger getrocknetes nassfutter wegschmeißen muss.

Sei froh dass sie so gerne nassfutter frisst, ich wäre froh bei happy wäre es endlich so. :cautious:
Ja es ist super das sie Nafu isst, versteht mich nicht falsch aber habe gemerkt das es doch forkommen kann das ich froh wäre sie würde auch Trochenfutter essen.... Aber das mit dem Automaten klingt super, schaue ich mir genauer an!!
 
wengora

wengora

Beiträge
963
Reaktionen
509
Ist sie denn alleine?
Einzelhaltung ist tendenziell sowieso nicht gut für Katzen, aber sie dann auch noch (im Urlaub) lange alleine lassen? 🤔
Entschuldige, falls ich das falsch verstanden habe, aber das klingt nicht soo nett.
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
Ja sie ist aleine, wir haben sie zu uns gehölt da die besitzerin aus gesundheitlichen gründen sie nicht behalten konnte. Sie sagte uns, dass sie sich nicht mit anderen Katzen, Hunden und Kindern verstehen würde. Aus diesem grund ist sie in einzelhaltung. sie kann leider auch nicht raus, da sie taub ist und die gefahren aus diesem grund zu gross sind für sie. Also wenn wir in den urlaub gehen, dann schauen wir natürlich dass jeden tag jemand vorbei geht und sich mit ihr für ein paar stunden beschäftigt! es geht mir nur darum falls wir mal eine nacht weg sind also 24h. klar wenn möglich kann vielleicht auch dann jemand vorbei schauen...

und vielleicht auch noch zur info, sie ist eine hauskatze aber wir haben einen balkon auf den sie kann und in 2 Monaten ziehen wir um, dann haben wir einen gartensitzplatz wo wir sie auch raus lassen.
 
wengora

wengora

Beiträge
963
Reaktionen
509
@wengora da steht nichts von längerem Urlaub
Doch, hier:
ansonten schauen wir natürlich, wenn wir in den Ferien sind, dass jeder tag jemand vorbeischaut und sich noch mit ihr beschäftigt...


Und @Nisli ja, in dem Alter zu vergesellschaften ist schwierig. Freigang ist bei Taubheit auch nicht gut. Das stimmt alles.
Es freut mich sehr, dass sie einen Balkon/einen Platz im Garten hat. Das ist wirklich schön für sie :)
 
Nisli

Nisli

Beiträge
32
Reaktionen
3
ich möchte das sie es sehr gut bei uns hat! aus diesen gründen frage ich hier einige sachen :) sie ist aber nicht meine erste katze einbischen bescheid weiss ich :) doch ist sie schon 7 Jahre und sonst hatte ich sie von klein auf.... zudem taub da müssen wir noch eine geeignete Kommunikation finden :-D Wir werden sie auf dem gartensitzplatz wahrscheinlich mit einer leine lassen, das klingt jetzt nicht schön aber einfach am sichersten für sie. Die leine wird so sein das es angenehm zutragen ist für sie und genug lang das sie auch rumlaufen kann und so....
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen